51700-otti1
Movitu-CC-Banner
bondi
sigma
pirelli
cst
131120

 

* Dr. med. univ. Brigitta Fischer-Danek

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Freiberufliche Ärztin
Brigitta Fischer-Danek, Praxis für Naturheilkunde und medizinische Kosmetik
2700 Wiener Neustadt, Bräunlichgasse 34
Ärztin
Fachärzte für Homöopathie
Banner

Profil

Zur Person

Dr. med. univ.
Brigitta
Fischer-Danek
19.03.1955
Augustine und Anton Danek
Beatrice (1984) und Janine (1986)
Schreiben, Lesen, Musik, Schwimmen, Tauchen, Philosophie

Service

Brigitta Fischer-Danek
Werbung

Fischer-Danek

Zur Karriere

Zur Karriere von Brigitta Fischer-Danek

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Mein Interesse für Biologie und die Vorgänge in der Natur wurde im Gymnasium geweckt. Ich entschied mich für eine Karriere im Bereich Naturwissenschaft und studierte Medizin an der Universität Wien. Ich wollte unbedingt Sinnhaftigkeit in meinem Tun erkennen und Menschen helfen können. Das Studium beendete ich 1980 mit meiner Promotion zum Doktor der Heilkunde. Ich absolvierte im AKH Wien meinen Turnus, erkrankte jedoch schwer. Dieses Erlebnis prägte meinen weiteren Werdegang, und ich vollzog nach meiner Genesung den Schritt zur Naturheilkunde. Da dieser Bereich der Medizin in Österreich nicht besonders verbreitet war, mußte ich weitere Ausbildungen in Deutschland absolvieren. 1984 eröffnete ich meine erste Praxis für allgemeine Medizin und Naturheilkunde in Wien. Damals konnte ich nur von Naturheilverfahren alleine nicht leben. Das Interesse der Patienten wurde mit der Zeit größer, die Anwendungsmöglichkeiten nahmen zu. Es erfolgte ein Umdenken der Bevölkerung. Ich schloß meine Praxis in Wien und legte die Kassen zurück. Ich kam 1995 nach Wiener Neustadt und betreibe seither in meiner dortigen Praxis nur noch Naturheilkunde.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Brigitta Fischer-Danek

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich ist persönlicher Erfolg an beruflichen Erfolg gekoppelt. Wenn ich Erfolg im Beruf habe, dann kann ich auch etwas bewirken. Es bedeutet für mich Erfolg, meinen Traumberuf ausüben zu können. Weiters sehe ich es als persönlichen Erfolg, wenn es meinen Töchtern gut geht.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich bin überzeugt, daß mein Weg der richtige ist. Ich behandle auch sehr viele Kinder und kann in meinem Beruf viele Erfolgserlebnisse feiern. Ich arbeite nicht mehr mit den Kassen, sondern ich kann mich voll auf den Bereich, der mir die meiste Freude macht, konzentrieren. Meine Tätigkeit macht mir Spaß und stellt mich auch zufrieden. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine stark ausgeprägte Zielorientierung und meine Freude am Beruf waren ausschlaggebend. Ich könnte mir überhaupt nicht vorstellen, etwas anderes zu tun. Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Ich war in meinem gesamten Werdegang nie mit irgendwelchen Problemen konfrontiert. Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Ich halte es für wichtig, authentisch zu sein und eigene Wege zu gehen. In der Schulmedizin ist dafür kein Platz, in meinem Bereich sehr wohl. Das hat mich an der Schulmedizin immer gestört. Ich kann jetzt auf meine Patienten und auf die jeweilige Person an sich besser eingehen.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Meine Kinder bezeichnen mich als Biene, ich bin ein sehr fleißiger Mensch. Die Schulmediziner halten uns Naturheilkundler für ein wenig verrückt, aber das wird mit der Zeit immer besser.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ich nehme zwar manchmal Studenten zur Ausbildung auf, betreibe die Praxis aber ansonsten alleine. In meinem Bereich entsteht wenig Bürokratie, ich bin den ganzen Tag für meine Patienten da. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die Kombination verschiedener Naturheilverfahren und meine langjährige Erfahrung sind meine Stärken. Ich habe eine vielschichtige Ausbildung absolviert und bilde mich noch heute stets fort. Bei mir steht der Patient im Vordergrund, eine Behandlungsmethode greift in die andere. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich sehe andere Ärzte nicht als Konkurrenz. Ich empfinde unseren Umgang als Miteinander, als eine Art Symbiose, so auch meinen Kontakt mit der Schulmedizin. Wenn die jeweilige Ausbildung stimmt, habe ich kein Problem mit anderen Praxen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich arbeite zwar gerne, trotzdem habe ich mir immer Zeit für meine Kinder genommen. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Sehr viel Zeit investiere ich in Literatur und Kongresse. Ich besuche nicht nur Fortbildungskurse, sondern halte auch selber Seminare ab. Fortbildung ist ein sehr wichtiger Bereich für mich. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Jeder soll das tun, was ihm auch wirklich Spaß und Freude bereitet. Man sollte versuchen, sein Hobby zum Beruf zu machen. Dabei soll man nicht hektisch sein, sondern in sich selbst gehen und eine Selbstanalyse durchführen. Auf seinem Weg und bei der Entscheidungsfindung sollte man sich nicht ablenken lassen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte gesund bleiben und so lange als möglich so weiter arbeiten wie jetzt. In der Pension möchte ich fremde Länder kennenlernen, vielleicht auch bei der Ausübung meines Berufes.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Brigitta Fischer-Danek:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schlager
Both
Reiter
Schmerold
Pehack

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Samstag 19 Januar 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.