Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
sigma
bondi
cst
pirelli
131157

 

* Klaus Petrucha

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Klaus Petrucha Samen - Pflanzenschutz
2700 Wiener Neustadt, Hauptplatz 3
Kaufmann
Blumen und Pflanzen
2
Banner

Profil

Zur Person

Klaus
Petrucha
29.06.1946
Wiener Neustadt
Stefanie
Dr. Martin (1975) und Thomas (1979)
Verheiratet mit Wiltraud
Jagen, Fischen, Wandern, Schwammerl suchen

Service

Klaus Petrucha
Werbung

Petrucha

Zur Karriere

Zur Karriere von Klaus Petrucha

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Abschluß der Volksschule besuchte ich von 1956 bis 1960 das Humanistische Gymnasium und von 1960 bis 1964 die Handelsakademie, die ich erfolgreich mit der Matura abschloß. Ich hatte immer schon die Übernahme des Familienunternehmens im Hinterkopf, das mein Vater bereits vom Großvater nach dem Krieg übernommen und - da das Gebäude nicht viel mehr als eine ausgebrannte Ruine war - mit viel Engagement und Anstrengung zu einem erfolgreichen Betrieb ausgebaut hatte. Von 1964 bis 1966 studierte ich noch vier Semester Welthandel, brach das Studium dann jedoch ab, um in das Familienunternehmen einzusteigen. Nach der Ableistung meines zwölfmonatigen Wehrdienstes als Freiwilliger beim österreichischen Bundesheer 1966 trat ich im Herbst 1967 in unsere Samenhandlung als Angestellter ein. Mitte 1970 übernahm ich die Anteile meiner Großmutter, und im Dezember 1983 erwarb ich die Anteile meines Vaters, der mir noch lange im Geschäft als freier Mitarbeiter zur Seite stand.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Klaus Petrucha

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ich brauche Erfolg, um zu leben, um meine Tätigkeit mit Engagement und Überzeugung ausüben zu können.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Erfolg ist etwas zu hoch gegriffen, aber ich kann sagen, daß mein Einkommen meinen Ansprüchen genügt.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Für meinen Berufsweg prägend waren mein Vater und mein gesamtes Umfeld. Mein Vater war botanisch sehr interessiert, und seine Freunde, die Koryphäen auf dem Gebiet der Botanik waren, verfaßten später auch Bücher zu diesem Thema. Einer dieser Freunde war ein Mittelschulprofessor, der mich später selber im Gymnasium unterrichtete. Ich wurde als kleiner Bub immer schon überall hin mitgenommen und in alles mit einbezogen, was schon früh meine Liebe zur Natur weckte. So kam ich auch zu meinen späteren Hobbies.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich benötige keine neuen Mitarbeiter. Meine beiden derzeitigen Mitarbeiter arbeiten seit vielen Jahren in unserem Geschäft und werden auch aller Voraussicht nach bis zu meiner Pensionierung bei mir bleiben. Generell gesehen muß ein Mitarbeiter in unserer Branche sich natürlich für Pflanzen interessieren, andernfalls ist er fehl am Platz.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich gehe bei der Arbeit durch mein gutes Beispiel voran und zolle auch meinen Mitarbeitern Lob und Anerkennung für gute Leistung. Ich kann mich hundertprozentig auf meine Mitarbeiter verlassen.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die Stärken unseres Unternehmens sind unser jahrzehntelang gewachsenes Know-how und daraus resultierend die fachgerechte Beratung, die wir unseren Kunden anbieten können. Dies wird von unseren Kunden auch sehr geschätzt.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich habe keinen direkten Konkurrenten, da meine Stärken die Beratung und das Know-how sind. Samenständer finden sich heute natürlich bereits in jedem Baumarkt, in jedem Drogeriemarkt und in jeder Eisenhandlung. Aber dagegen können wir sowieso nichts unternehmen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich trenne Beruf und Privatleben sehr strikt. Ich bin täglich von der Früh durchgehend bis zum Abend im Geschäft. Wenn jedoch für mich dann Dienstschluß ist, gibt es nur noch das Privatleben. Meine Frau ist auch in einem ganz anderen Bereich tätig.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich würde der nächsten Generation raten, ein vernünftiges Handwerk zu erlernen. Nicht umsonst besagt ein altes Sprichwort: Handwerk hat goldenen Boden. Es besteht derzeit ein Überschuß an Akademikern, die für viele Tätigkeiten zu teuer und überqualifiziert sind. Der Bedarf ist jedoch mehr als gesättigt.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte gesund und fit in Pension gehen können. Ich verfüge über 3.000 Quadratmeter Fläche rund um das Wohnhaus, die gepflegt werden müssen. Zudem gehe ich gerne jagen, fischen, wandern und Schwammerl suchen. Wahrscheinlich werde ich in meiner Pension genauso wenig Zeit wie jetzt haben. Ich möchte weiterhin zufrieden sein, mit dem, was ich habe, und mich auch an allem rundherum erfreuen.

Mitgliedschaften

Hubertusrunde Wiener Neustadt, Obmann des Ersten Wiener Neustädter Jagdklubs.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Klaus Petrucha:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hofer
Sperrer
Ofner
Bosich
Swoboda

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 20 Januar 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.