Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
170213 - Lazar Logo
cst
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
131185

 

* Leopold Kerschbaummayr

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
Kerschbaummayr GmbH, Maschinen- und Fertigungstechnik
4595 Waldneukirchen, Adlwanger Straße 8
Mechaniker
Metallverarbeitung
Banner

Profil

Zur Person

Leopold
Kerschbaummayr
11.03.1960
Waldneukirchen
Leopold und Hermine
Monika (1982) und Johannes (1985)
Verheiratet mit Romana
Singen, Fischen, Kultur, Schwimmen, Schifahren, Radfahren

Service

Leopold Kerschbaummayr
Werbung

Kerschbaummayr

Zur Karriere

Zur Karriere von Leopold Kerschbaummayr

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule absolvierte ich die Lehre für allgemeine Mechanik und Fertigungstechnik im elterlichen Betrieb, legte 1986 die Meisterprüfung ab und übernahm ein Jahr später - mit 26 Jahren - das Unternehmen. Kurz darauf erfolgte die Umstellung auf EDV. 1987 kaufte ich die erste CNC-Drehmaschine und tauschte laufend veraltete Maschinen gegen moderne, den neuen Anforderungen entsprechende Maschinen aus. Seit damals bildete ich bereits rund 25 Lehrlinge aus, deren umfassendes Können von unseren Kunden geschätzt wird. Unser Angebot umfaßt Drehen, Fräsen, Stanzen, Schleifen und verschiedenste Reparaturen in Lohnfertigung für Werkzeuge und Maschinen nach Zeichnungen, Skizzen und Daten-Files. Wir haben in der Branche einen sehr guten Namen und erreichen unsere Qualitätsarbeit mit acht bestens ausgebildeten Mitarbeitern auf fünf CNC-Maschinen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Leopold Kerschbaummayr

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich sehr wichtig, weil damit das Selbstvertrauen steigt.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich erfolgreich, weil ich meine Ziele erreicht habe. Ich führe kein großes Unternehmen, sondern einen überschaubaren Betrieb und freue mich über ein sehr harmonisches Familienleben.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich bin ein sehr familiär orientierter Mensch. Man erreicht Leistungen der Mitarbeiter ohne Druck, mit Respekt und Gegenseitigkeit. Leben und leben lassen ist ein gutes Motto.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich reagiere sehr spontan, und durch Flexibilität schaffen wir manche Abwicklungen in Rekordzeit.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Nach meiner Meisterprüfung ging es stetig bergauf.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mein Vater hat mich sehr geprägt, denn er brachte mir bei, daß jeder sein Ziel erreichen kann, wenn er es wirklich will.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung ist für mich, daß viele Kunden, auch große Unternehmen, mit unseren Arbeiten sehr zufrieden sind.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Die Berufsschulausbildung sollte wie jede andere weiterbildende Schule staatlich gefördert und unterstützt werden. Es sollte die gesamte Ausbildung attraktiver und umfangreicher gestaltet werden (Allgemeinbildung).Ein weiteres Problem: Viele Facharbeiter, die wir ausbilden, möchten nach einigen Jahren auch andere, teils größere Betriebe kennenlernen und verlassen aus diesem Grund die Firma. Neue Bewerber haben aber meist nicht die umfassende und breitgefächerte Ausbildung, wie sie bei uns erforderlich ist.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich mache mir nach einem persönlichen Bewerbungsgespräch ein Bild über den Bewerber, schaue mir vor allem die Mathematiknote im Abschlußzeugnis an, führe einen Eignungstest durch und lasse jeden Bewerber bzw. zukünftigen Lehrling einen Tag schnuppern. Dazu möchte ich betonen, daß besonders Mädchen mit ihrer Geschicklichkeit und Genauigkeit punkten und daher dieser Beruf längst keine Männerdomäne mehr ist.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich motiviere sie, indem ich sie selbständig arbeiten lasse, Verantwortung delegiere und bereitwillig mein Wissen weitergebe. Ich setze zudem auch immer wieder gemeinschaftsfördernde Aktivitäten.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Sie sehen mich als sehr kollegialen Chef, ich sollte vielleicht manchmal härter und strenger sein.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir haben ein schlankes Management und sehr gut ausgebildete Mitarbeiter, so können wir für kurze Auftragsabwicklungen garantieren.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Ich kooperiere mit etlichen Kollegen, damit können Überkapazitäten abgefedert werden.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Meine Gattin arbeitet auch im Betrieb, daher sind die Grenzen von Beruf und Privatleben fließend.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich besuche etwa zwei bis drei Kurse pro Jahr.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich rate einem jungen Menschen, der sich für einen handwerklichen Beruf entschlossen hat, die Möglichkeit von Schnuppertagen in Anspruch zu nehmen, um herauszufinden, ob der angestrebte Beruf der richtige ist.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte, daß mein Betrieb für Kunden und Mitarbeiter gleich attraktiv bleibt wie bisher. In Zukunft möchte ich mehr Rücksicht auf meine Gesundheit nehmen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Leopold Kerschbaummayr:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Hirtl
Seiser
Tille
Prechtl
Danner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 4 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.