Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
150374 - Ankenbrand
sigma
bondi
51700-otti1
cst
hübnerbanner
131211

 

* Karl Michael Ebner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Intendant
Verein Musikfestival Steyr
A-4400 Steyr, Stadtplatz 27
Dirigent, Oboist und Tenor
Kulturmanagement
Banner

Profil

Zur Person

Karl Michael
Ebner
07.03.1972
Schärding

Service

Karl Michael Ebner
Werbung

Ebner

Zur Karriere

Zur Karriere von Karl Michael Ebner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Im Anschluß an eine fundierte frühe musikalische Ausbildung als Solist der Wiener Sängerknaben studierte ich Oboe, Gesang und Dirigieren an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien. 1990 studierte ich Gesang bei der Kammersängerin Gertrude Grob-Brandl und Lied und Oratorium an der Bruckner Universität Linz. Seit 1990 fungiere ich als Leiter des Vocalensembles USO, seit 1995 als künstlerischer Leiter des Musikfestivals Steyr, und seit 1997 als Gesamtleiter des Kurtheaters Bad Hall für Oper und Musical. Im Jahr 1995 gab ich mein Debüt am Landestheater Linz im Rahmen des Internationalen Brucknerfestes. Seit der Spielzeit 1999/2000 bin ich Ensemblemitglied der Volksoper Wien. 2001 debütierte ich an der Wiener Staatsoper als Monostatos (Die Zauberflöte). Weitere künstlerische Einladungen führten mich immer wieder in die USA, nach Italien, Spanien, Deutschland und Frankreich, nach Macau, Hongkong, Peking etc. Zudem wirkte ich bei zahlreichen Rundfunk- und Plattenaufnahmen mit, unter anderem mit dem Vocalensemble USO, den Wiener Sängerknaben, den Florianer Sängerknaben, dem Wiener Kammerorchester, der Wiener Akademie, den Wiener Symphonikern und zuletzt in der Gesamteinspielung Die Csárdásfürstin mit Richard Boning. Mein Repertoire umfaßt inzwischen über 30 Rollen, darunter Basilio (Die Hochzeit des Figaro), Remendado (Carmen), Goro (Madame Butterfly), Pong & Pang (Turandot), Franz (Les Contes d’Hoffmann), Gastone (La Traviata), Bardolfo (Falstaff), Tanzmeister (Ariadne auf Naxos) bis hin zu Operettenrollen wie Pappacoda (Eine Nacht in Venedig) sowie Josef (Wiener Blut), Ferri und Boni (Die Csárdásfürstin).

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Karl Michael Ebner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
In erster Linie bedeutet Erfolg für mich Zufriedenheit in meiner Bestrebung, als Kulturschaffender zu wirken. Es beflügelt mich viel mehr, mich zu fragen, Wird das ein Erfolg?, als zu sagen: Jetzt hatte ich Erfolg!
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Erfolg läßt sich nicht planen. Ich selbst sehe mich als äußerst erfolgreich, so war ich etwa der jüngste Intendant Österreichs. Ich erlebe die Anerkennung und Bestätigung meiner Arbeit.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich stamme nicht aus einer musikalisch vorbelasteten Familie, und daher wurde mir in dieser Hinsicht keine hohe Latte gelegt. Rückblickend denke ich, daß sich mein Erfolg gewissermaßen aus meiner Lebensphilosophie heraus einstellte. Ich sehe meinen Weg als Treppe - ich gehe kleine Schritte und prüfe jede neue Stufe, bevor ich weitergehe. So entwickle ich Vertrauen in die neue Station, kann die Kraft für den weiteren Aufstieg sammeln und mache auch selten einen Schritt zurück.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich gehe in kleinen Schritten vor, bei mir muß die Unruhe vor der Ruhe stattfinden, auch das gehört zum Erfolg. Ich habe sozusagen meinen eigenen Lebensberg geschaffen und steige die Stufen Schritt für Schritt empor.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich wertete es als großen Erfolg, an die Wiener Volksoper gekommen zu sein. Auch ein weiterer Traum ging für mich in Erfüllung, als ich als Solist, als Wiener Sängerknabe, an der Wiener Staatsoper sang. Als ich meinen Namen auf den Plakaten sah, wußte ich, wieder einen Schritt weiter zu sein. Das war einer der vielen bewegenden Momente meiner Karriere.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Sicher traf ich in einigen Situationen erfolgreiche Entscheidungen. Heute denke ich, daß die Frage nach dem Erfolg eigentlich den Erfolg ausmacht.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Wir leben heute noch die Musik vergangener Künstler, die ganze Welt schaut auf das Kulturerbe unserer großen Meister.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Es gibt zahlreiche Personen, die mich prägten. Daß Herr Harald Serafin zu meinem Freundeskreis zählt, darüber bin ich auch sehr glücklich.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Wenn der Vorhang aufgeht, empfinde ich immer sehr viel Anerkennung für unser Tun.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Selbstverständlich wurde mir aus meinem Umfeld immer Anerkennung, Hilfe und Unterstützung zuteil, ich spürte aber auch Neid und Mißgunst. Gott sei Dank sind dies Gefühle, die ich an mir selbst nicht wirklich kenne.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Bei unserer Arbeit ist das harmonische Zusammenwirken aller einzelnen unabdingbar. Auch hier kann ich nur meinen ganzheitlichen Denkansatz einbringen. Ein einzelner macht eben kein Orchester aus, da müssen alle mit Freude und Hingabe dabei sein. Auch auf unsere Arbeit trifft das zu, und ich bin daher allen Mitarbeitern für ihren enormen Arbeitseinsatz sehr dankbar.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich bin sehr glücklich und dankbar, eine tolerante, verständnisvolle und unterstützende Partnerin an meiner Seite zu haben, die meinen enormen Einsatz und die vielen Reisen toleriert.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Meines Erachtens ist für Erfolg das eigene Umfeld sehr wichtig. Wenn man seine Stufen hinaufsteigt, soll man auch Pausen machen und dann auch länger auf einer Stufe ausharren. Erst wenn man sicher ist, daß das Umfeld und man selber bereit sind, die nächste Stufe in Angriff zu nehmen, soll man weitergehen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich stecke meine Ziele und gehe meine Wege nach der Richtlinie: Das würde ich gerne sehen.

Ehrungen

- Berufstitel Konsulent der Oberösterreichischen Landesregierung (2002)
- Kulturmedaille der Stadt Steyr (2007)
- Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich (2013)
- Kulturmedaille des Landes Oberösterreich (2014)

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Karl Michael Ebner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Bruckner
Stiftinger
Kremsner
Schabauer
Strohmayer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 9 Juli 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.