Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
cst
sigma
150374 - Ankenbrand
131226

 

* Dipl.-Ing. Helmut Raschendorfer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Eigenständiger Unternehmer
Dipl.-Ing. Helmut Raschendorfer, Unternehmensberatung, -führung, -organisation
1080 Wien, Skodagasse 23
Unternehmensberater
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Helmut
Raschendorfer
Schifahren, Bergwandern, Oldtimer
Gesellschafter der IPB Innovative Planung + Beratung ZT - GmbH, Gesellschafter der ICD Company Development GmbH, vemap.com, Gesellschafter der Projekt Dornbacherstraße 125 Entwicklungs-GmbH, Geschäftsführender Gesellschafter der Cobiax Technologies GmbH.

Service

Helmut Raschendorfer
Werbung

Raschendorfer

Zur Karriere

Zur Karriere von Helmut Raschendorfer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nachdem ich mein Studium der Kulturtechnik und Wasserwirtschaft erfolgreich abgeschlossen hatte, trat ich 1973 bei der Allgemeinen Baugesellschaft - A. Porr AG ein. Zuerst war ich beim Bau des Tauern-Scheiteltunnels als Schichtingenieur tätig, später wurde ich mit Bauleitungsaufgaben betraut und war im Brückenbau tätig. Zurück in Wien, wurde ich zum stellvertretenden Bauleiter der Behelfsbrücken für die 1976 eingestürzte Reichsbrücke berufen. Anschließend übernahm ich die Bauleitung und später die Geschäftsführung zum Neubau der Floridsdorfer bzw. der Brigittenauer Brücke in Wien. Diese Tätigkeit war maßgeblich für den weiteren Verlauf meiner Karriere. So wurde ich Mitglied der erweiterten Geschäftsführung der Allgemeinen Baugesellschaft - A. Porr AG, erhielt die Position des gewerberechtlichen Geschäftsführers mit Prokura für das SSL Stahlbetonschwellenwerk in Linz und wurde Mitglied des Vorstandes der Union Baumaterialien Gesellschaft. 1992 wechselte ich in den Vorstand der Neue Reformbau AG und in den der Konstruktiva AG und wurde mit der Geschäftsführung der Neue Reformbau International GmbH betraut. Diese Unternehmen wurden zunächst von der ERA Bau übernommen, übernahmen selbst Teile der Hofmann und Maculan AG und wurden im Mai 1998 an die Strabag-Gruppe verkauft. Im Zuge dessen schieden alle Altvorstände aus ihren Funktionen aus. Zu diesem Zeitpunkt entschied ich, das machen zu wollen, was mir eigentlich schon nach meinem Studium vorgeschwebt war. Ich machte mich 1999 als Unternehmensberater und Unternehmensorganisator selbständig und konnte meine Erfahrungen aus der Baubranche nutzen. Da ich wußte, mein Vorhaben nicht ganz alleine durchführen zu wollen, gründete ich mit Partnern die IPB Innovative Planung + Beratung ZT - GmbH. Unsere Zielprojekte sind die Projektentwicklung, das Projektmanagement und die Projektleitung. Gleichzeitig wurde ich Geschäftsführer einer Grundstücksentwicklungsgesellschaft und war dort mit den Bauvorbereitungsarbeiten betraut. Ende 2000 trat ein ehemaliger Vorstandskollege mit Vorschlägen und Ideen zur Rationalisierung von Einkaufsaktivitäten im Unternehmen an mich heran. Ich beteiligte mich daraufhin als Gesellschafter an der ICD Company Development GmbH, vemap.com, die sich auf Beschaffungsoptimierung spezialisierte. Wir bieten unsere selbstentwickelte Software für die Rationalisierung von Beschaffungsaktionen an. Unser Erfolg zeigt sich darin, daß wir unter den Top Ten Unternehmen Österreichs sieben zu unseren Kunden zählen dürfen. U.a. sind dies AUA, Voest Alpine, OMV, Böhler Edelstahl und Kapsch. 2002 gründete ich mit Schweizer Partnern die BubbleDeck Österreich GmbH, die Ende 2004 in Cobiax Technologies GmbH umbenannt wurde, mit dem Schwerpunkt Hochbaubetondeckensysteme, welche leichter als Vollbetondecken sind. Dieses innovative System ist patentiert.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Helmut Raschendorfer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, daß mir meine Vorhaben gelingen, und daß ich meine Ziele erreiche. Über die Anerkennung anderer freue ich mich, doch sind mir meine eigene Zufriedenheit und die eigene Anerkennung wichtiger.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich habe Erfolg in meiner Karriere eigentlich nie angestrebt, kann jedoch sagen, daß ich in meinem Leben einiges erreicht habe und deshalb offensichtlich auch erfolgreich bin.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Meine Stärke ist mein Interesse an allgemeinen großen Zusammenhängen. Ich sehe mich weniger als Spezialist für bestimmte Gebiete, sondern eher als Allrounder mit großer Erfahrung. Dieses Interesse setzt große Flexibilität und Engagement voraus. Weitere Erfolgsfaktoren sind meine stetige Weiterbildung und meine Offenheit für Neues.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich begegne schwierigen Situationen stets gelassen, stelle Überlegungen an und suche nach den besten Lösungen. Dem Sachverhalt entsprechend treffe ich mit meinem Team oder alleine eine Entscheidung.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Im Laufe meines Lebens hatte ich mehrere Vorbilder. Besonders prägend war mein Vater, der mich in meinen Jugendjahren als Vorbild begleitete.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich lege großen Wert auf Loyalität und Fleiß. Wichtig ist mir auch, daß meine Mitarbeiter profundes Wissen vorzuweisen haben.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Mein oberstes Prinzip in der Unternehmensführung ist die faire Behandlung meiner Mitarbeiter. Ich akzeptiere, daß Fehler passieren, doch erwarte ich von meinen Mitarbeitern, daß sie aus der Situation lernen und ihnen Fehler kein zweites Mal passieren. Mein Credo bei der Kundenzusammenarbeit ist, jedem Kunden einen Nutzen aus der Zusammenarbeit mit mir und meinen Unternehmen zu verschaffen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Je nach Berufssituation fällt die Vereinbarkeit dieser beiden Bereiche leichter oder schwerer. Beim Bau der Behelfsbrücken für die eingestürzte Reichsbrücke war ich zu 100 Prozent mit meiner beruflichen Aufgabe verbunden, was keinerlei Freizeit übrig ließ. Heutzutage hat sich die Situation etwas verändert. Ich bin sehr froh, daß mich meine Frau in all meinen Vorhaben immer unterstützt hat. Für mich ist mein Beruf auch das Mittel, ein bestimmtes Einkommensniveau zu erhalten. Meine Familie ist mir wichtig, und ich möchte möglichst viel Zeit mit ihr verbringen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Junge Menschen sollten interessiert und aufmerksam in die Zukunft blicken und die Gegebenheiten des Marktes beachten. Engagement im Beruf und im sozialen Bereich ist wichtig. Um erfolgreich zu bleiben, genügt es nicht, sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen - Aktivität und Weiterbildung sind unverzichtbar.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Es ist mein Ziel, daß alle Unternehmen, die ich gründete, erfolgreich weitergeführt werden. Ich möchte mir weiterhin meine Begeisterungsfähigkeit für Neues, meine Flexibilität und meine Offenheit bewahren.

Mitgliedschaften

1996-1999 Mitglied des Vorstandes bzw. des Präsidiums des Österreichischen Betonvereins, 1997-2003 Mitglied des Präsidiums des Österreichischen Ingenieur- und Architektenvereins, Österreichisches Nationalkomitee (im ÖIAV) der Internationalen Gesellschaft für Bodenmechanik und Geotechnik (ISSMGE), Österreichische Gesellschaft für Baurecht, Österreichische Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft, Gesellschaft für Verkehrspolitik, Österreichisches Normungsinstitut (ON).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Helmut Raschendorfer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Tausend
Birklhuber
Brandl
Lackner
Kirchebner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 22 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.