Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
bondi
150374 - Ankenbrand
sigma
hübnerbanner
51700-otti1
131271

 

* Herbert Stöckelmayer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Foto Gugerbauer
4780 Schärding, Innbruckstraße 7
Fotograf
Foto
1
Banner

Profil

Zur Person

Herbert
Stöckelmayer
08.03.1970
Renate und Herbert
Lebensgemeinschaft mit Marietta Bittner
Fotografieren, Lesen

Service

Herbert Stöckelmayer
Werbung

Stöckelmayer

Zur Karriere

Zur Karriere von Herbert Stöckelmayer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Meinen beruflichen Weg begann ich bei der heutigen Post AG. Dort war ich sechs Jahre lang tätig, erkannte dabei aber, daß ich diese Tätigkeit nicht ein Leben lang ausüben möchte. Mein Onkel betrieb dieses Fotogeschäft in Schärding und suchte nach einem Nachfolger. Er trat schließlich mit dem Vorschlag, in seine Fußstapfen zu treten, an mich heran. Da ich mich für die Fotografie ohnehin immer schon interessiert hatte, nahm ich sein Angebot an und legte so den Grundstein für meine Selbständigkeit. Weil mir jedoch eine Ausbildung in diesem Bereich fehlte, begann ich die Lehre zum Fotografen, um auch wirklich über das nötige Fachwissen zu verfügen. Ich sammelte einige Jahre Erfahrungen in meinem Beruf, unter anderem in Regensburg und in Wien, wo ich auch die Meisterprüfung ablegte. Ab 1998 war ich dann im Betrieb meines Onkels tätig, und 2002, als sich mein Onkel in die Pension zurückzog, erfolgte die Geschäftsübergabe. Seither bin ich selbständig tätig. Ich übe meinen Beruf sehr gerne aus, da er mir immer wieder neue Herausforderungen bietet.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Herbert Stöckelmayer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, mit einer Fotografie so zufrieden zu sein, daß das Ergebnis mich sowohl fachlich überzeugt als auch dem Kundenwunsch voll und ganz entspricht. Ich kann meine Dienstleistung nicht über den Preis verkaufen, sondern nur über die Qualität.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich denke, ein guter Fotograf zu sein, aber es liegt in meiner Natur, mit meiner Arbeit nie ganz zufrieden zu sein. Ich strebe stets danach, perfekte Ergebnisse zu erzielen und noch bessere Arbeit zu leisten. Der Kontakt zu meinen Kunden bereitet mir große Freude, und es ist mir ein Anliegen, die Person auf der Fotografie auch so darzustellen, wie sie sich selbst sieht. Nur dann kann der Kunde wirklich mit dem Ergebnis meiner Arbeit zufrieden sein. Wenn der Kunde zufrieden ist, bin ich es meist auch. Manchmal wünschte ich mir jedoch mehr Mut zur Kreativität und mehr Möglichkeiten, mit dem fotografischen Handwerkszeug zu experimentieren.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Es war entscheidend, den Mut zu haben, eine sichere Anstellung aufzugeben, um den Sprung in die berufliche Selbständigkeit und damit in eine ungewisse Zukunft zu wagen. Ein gewisser Wagemut ist schon nötig, wenn man bestimmte Dinge erreichen möchte, denn: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Und als Chef des eigenen Betriebes sind für mich fixe Arbeitszeiten, ein bestimmtes Ausmaß an Urlaubsanspruch oder ein sicheres Gehalt nicht garantiert. Man ist immer selbst derjenige, der darauf achten muß, daß sich das Rad dreht, und daß das Geschäft in Schwung bleibt.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich werde als umgänglicher Mensch gesehen, der in seinem Beruf gute Arbeit leisten will.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Auf Mitarbeiter muß man sich in jeder Situation verlassen können. Wenn dies nicht möglich ist, dann ist der Mitarbeiter am falschen Platz. Mitarbeiter sind am Erfolg des Geschäfts in hohem Maß beteiligt, da sie ja täglich im direkten Kontakt zum Kunden stehen und so die Zukunft des Geschäftes und auch des eigenen Arbeitsplatzes mitbestimmen. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Das Verhältnis zur Konkurrenz beruht auf gegenseitiger Fairneß. Manche Zweige unserer fotografischen Tätigkeit werden heute nicht mehr in dem Ausmaß wie früher in Anspruch genommen, vor allem Hochzeitsfotos. Hatte ich früher in einem bestimmten Zeitraum 30 Hochzeitspaare als Kunden, sind es heute vielleicht nur fünf. Mit dieser Situation muß man natürlich umzugehen lernen, um trotzdem sein Geschäft gut zu führen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Für die Ausübung meines Berufes ist mehr als eine 40-Stunden-Woche vonnöten. Dafür verfüge ich jedoch in anderen Bereichen wieder über größere Freiheiten.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich würde gerne mehr Zeit für meine Fortbildung aufwenden. Es gibt schon noch einiges, besonders von guten Fotografen, das ich mir gerne ansehen möchte. Normale Weiterbildungen interessieren mich nicht besonders, da gibt es für mich nicht mehr sehr viel Neues zu entdecken. Viele interessante Seminare kommen oft mangels Teilnehmerzahl nicht zustande.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wer sich beruflich selbständig machen möchte, sollte sich vorher gut überlegen, welches Ziel er damit erreichen will und wie der Weg dorthin - realistisch betrachtet - aussehen kann. Er sollte sich darüber im klaren sein, wie der Alltag eines Selbständigen aussieht und dabei nicht den Profit in den Vordergrund stellen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte zugunsten meiner persönlichen Fortbildung noch einiges in Angriff nehmen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Herbert Stöckelmayer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ebenlechner
Mitter
Thor
Orth
Fischbacher

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 22 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.