Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
sigma
hübnerbanner
bondi
150374 - Ankenbrand
cst
131330

 

* Mag. Christa Pacher

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Prokuristin
H & H Chocolademanufactur GmbH
4522 Sierning, Niederbrunnern 13
Lebensmittel
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Christa
Pacher
22.12.1976
Steyr
Elfriede und Hugo
Chiara Sophie (1996) und Elias (2005)
Verheiratet mit Norbert
Acrylmalen, Lesen, Gärtnern

Service

Christa Pacher
Werbung

Pacher

Zur Karriere

Zur Karriere von Christa Pacher

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura studierte ich an der Universität Linz Handelswissenschaften und brachte nach dem vierten Semester meine Tochter zur Welt. Während des Studiums arbeitete ich als Assistentin der Geschäftsführung für die Firma meiner Schwester, Gerlinde Hofer - Florex GmbH, ein Handel für Floristik und Schafmilchseifen. Meine Schwester betreibt zudem einen Bauernhof mit Schafen und hatte die Idee, Schafmilchschokolade herzustellen. Sie fand im befreundeten Lungauer Konditormeister Hochleitner den idealen Geschäftspartner. 2002 gründeten wir dann die H & H und produzierten die erste Probecharge von 500 Kilo handgeschöpfter Schokolade, die wir auf der Messe Creativ-Salzburg anboten. 180 Kilo davon konnten wir verkaufen, der Rest wurde dort verkostet. Mittlerweile bieten wir zehn verschiedene Sorten unserer Choco-Lina® an, zum Beispiel Muskat-Traube, Rosenschokolade, Mozartschokolade und andere mehr. Wir produzieren 60 Tonnen im Jahr, die in Lohnfertigung hergestellt werden. In der Zwischenzeit haben wir die Produktion gänzlich umgestellt. Wir verwenden nur kontrollierte Schafmilch, Rohrohrzucker, echte Bourbon-Vanille, reine Kakaobutter und kein Sojalecitin. Choco-Lina® ist gluten- und gentechnikfrei und daher für Allergiker geeignet. Mittlerweile haben wir einen Exportanteil von mehr als 25 Prozent. Derzeit erfolgt die Markteinführung in Japan, Kanada und den USA.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Christa Pacher

Sehen Sie sich als erfolgreich?
Wenn ich meinen Kontostand ansehe - nein; wenn ich die erreichten Ziele betrachte - ja.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Man muß Visionär sein, braucht Mut, Engagement und Risikobereitschaft, außerdem muß man persönliche Kontakte zu Herstellern und Lieferanten knüpfen. Alle Geschäftsführer unserer Gesellschaft leiten neben der H & H noch andere Unternehmen und können sich somit nur den strategischen Entscheidungen der H & H widmen. Die Umsetzung der Strategien obliegt dann meiner Person. Unseren letzten großen Erfolg feierten wir auf der Anuga, der international wichtigsten Food & Beverage-Messe in Köln. Wir hatten das Glück, daß unsere Schokolade als Geschäftsneuheit mit dem Innovationspreis ausgezeichnet wurde, und wir in den Medien einem breiten Publikum vorgestellt wurden.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Wenn es um die fachliche Qualifikation geht, ist es oft sehr schwierig, sich als Frau durchzusetzen, aber es ist einfacher, wenn man einen Titel hat.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Am meisten geprägt hat mich eine Professorin aus der Studienzeit, die sehr streng und geradlinig, im persönlichen Kontakt aber sehr verbindlich war.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Wir kaufen im Jahr bereits mehr als 100.000 Liter Schafmilch ein, das ist mehr, als in Österreich produziert werden kann. Wir haben vor, demnächst eine laktosefreie Schafmilchschokolade herzustellen, für die es eine sehr große Nachfrage gäbe, aber der Entzug der Laktose verändert die Geschmeidigkeit des Milchpulvers, und das gibt Probleme bei der Herstellung.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Wir setzen unsere Ideen sehr schnell um, denn wir haben sehr unterschiedliche Qualifikationen und Qualitäten im vierköpfigen Team, die wir unterschiedlich einsetzen können. Wir sind sehr kreativ.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Jungunternehmer müssen sehr hohes persönliches Engagement einbringen. Sie sollten Visionen haben, aber trotzdem realistisch bleiben, um nicht in ein finanzielles Fiasko zu stürzen. Wenn man mit wenig Geld auskommen muß, wird man innovativer.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Wir möchten in der Nische Schafmilchschokolade die internationale Marktführerschaft erlangen und haben die Vision, auch andere Choco-Lina® Produkte anzubieten, zum Beispiel ein Kinderbuch mit dem Arbeitstitel: Wie das Schaf zur Schokolade kam. Außerdem bin ich gerade dabei, ein Buch über Klein- und Mittelbetriebe bzw. dort erzielbare Verbesserungen zu schreiben.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Christa Pacher:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kempf
Bröthaler
Boller
Nigl
Huber

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 18 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.