Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
131431

 

* Erich Kessler

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Bürgermeister
Marktgemeinde Arnoldstein
9601 Arnoldstein, Gemeindeplatz 4
Exekutive
Banner

Profil

Zur Person

Erich
Kessler
21.04.1955
Villach
Juliane und Franz
Bernadette (1981) und David (1984)
Verheiratet mit Elisabeth, geb. Antolitsch
Laufen, Schifahren und Schifahren
ÖBB-Verwaltungsangestellter.

Service

Erich Kessler
Werbung

Kessler

Zur Karriere

Zur Karriere von Erich Kessler

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule absolvierte ich die Lehre zum Speditionskaufmann bei der Firma Treu in Arnoldstein. Im Jahr 1973, nach erfolgreichem Abschluß meiner Ausbildung, wurde ich von diesem Betrieb in ein Angestelltenverhältnis übernommen. Ich war bei der Firma Treu schließlich bis zum Jahr 1975 beschäftigt, wobei ich die Arbeit für ein Jahr unterbrechen mußte, um meinen Präsenzdienst beim Bundesheer abzuleisten. 1975 wechselte ich zu den ÖBB, wo ich bis heute als Verwaltungsangestellter tätig bin. Seit 1985 bin ich Mitglied des Gemeinderates in Arnoldstein. Im Jahr 1989 konnte ich in den Gemeindevorstand aufsteigen, und von 1997 bis 2003 war ich schließlich zweiter Vizebürgermeister der Marktgemeinde Arnoldstein, bevor ich im März 2003 zum Bürgermeister gewählt wurde.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Erich Kessler

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ich teile meinen Erfolg immer mit anderen, denn ich bin nicht zufrieden, wenn ich allein erfolgreich bin. Der gemeinsame Erfolg ist mir das wichtigste. Ich persönlich bin schon glücklich, wenn meine Familie und ich gesund und zufrieden sind. Ich bin kein Individualist oder Egoist, was den Erfolg anbelangt.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Anscheinend gab es viele Entscheidungen, die nicht nur in meinen Augen, sondern auch in den Augen der Bevölkerung richtig waren. Eine bestimmte, herausragende Entscheidung kann ich allerdings nicht nennen. Der schönste Augenblick in meinem Leben war der Wahlerfolg im März 2003, weil dieser Erfolg das Ergebnis meiner bisherigen Handlungen und Entscheidungen war. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ich kann keinen bestimmten Menschen nennen, doch ich suchte mir immer wieder Vorbilder. Es gab immer Persönlichkeiten, zu denen ich aufschauen konnte. Mir fällt zum Beispiel einer meiner Lehrer ein, an dem mir insbesondere die Kooperations- und Gesprächsbereitschaft gefielen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Meine Mitarbeiter spielen eine immens wichtige Rolle.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich suche neue Mitarbeiter gemeinsam mit meinen Kollegen aus. Bisher trafen wir zum Glück immer gute Entscheidungen. Es ist mir wichtig, daß alle Gemeindebediensteten aus der Gemeinde Arnoldstein stammen, denn ein Gemeindebediensteter muß die Struktur der Gemeinde kennen. Ich denke außerdem, daß Menschen, die in der Gemeinde, für die sie arbeiten, auch wohnen, motivierter arbeiten. Natürlich ist mir eine entsprechende Ausbildung auch wichtig, sie muß dem Anforderungsprofil der jeweiligen Stelle angepaßt sein. Weiters lege ich großen Wert auf positive Charaktereigenschaften. Ich mag offene Menschen, die bereit sind, auf andere zuzugehen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich motiviere meine Mitarbeiter durch Gespräche, wobei ich viel und gern lobe. Ich versuche immer, meinen Mitarbeitern klarzumachen, daß das, was wir tun, wichtig für die Menschen der Gemeinde ist. Ich glaube, daß ich derzeit nur hochmotivierte Mitarbeiter habe.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich führe viele Gespräche mit meinen Mitarbeitern, sowohl mit jedem einzelnen als auch mit der Gruppe. Ich möchte, daß meine Mitarbeiter mir sagen, wenn sie ein Problem mit meiner Arbeit haben. Ich bin offen für Kritik. Bis jetzt erhielt ich nur positives Feedback, und da ich denke, daß meine Mitarbeiter mir gegenüber ehrlich und offen sind, kann ich wohl sagen, daß ich als angenehmer und kompetenter Chef gesehen werde.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Als ich zum Bürgermeister gewählt wurde, verkürzte ich meine Arbeitszeit bei den ÖBB, wo ich seit 2003 nur mehr 32 Stunden in der Woche tätig bin. Dieser Schritt war notwendig, damit ich meine Verantwortung der Gemeinde gegenüber optimal wahrnehmen kann. So verdiene ich zwar etwas weniger, aber Geld ist nicht das wichtigste im Leben. Mir war von Anfang an klar, daß das Amt des Bürgermeisters ein beinharter, zeitaufwendiger Job ist. Ansonsten nehme ich mir die Zeit, um zwei bis drei Mal in der Woche laufen zu gehen. Ich kann mein Leben natürlich nur in Abstimmung mit meiner Frau führen. Ich stehe der Familie heute nur wenig zur Verfügung, doch Gott sei Dank sind meine Kinder schon erwachsen. Meine Tochter arbeitet schon, und mein Sohn studiert zur Zeit. Ich denke, daß es mir gelungen ist, Beruf, Familie und Politik unter einen Hut zu bringen. Doch dafür mußte ich auf manche Freizeitbeschäftigungen verzichten, da ich nicht regelmäßig Zeit habe. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Die jungen Menschen sollen sich in die Gesellschaft einbringen und sich zum Beispiel in Vereinen engagieren. Man soll nicht allzu individualistisch oder egoistisch werden. Ich sehe, daß viele Jugendliche sich heute nur um sich selbst und nicht um die Gemeinschaft kümmern, und das ist eine negative Entwicklung.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte mich weiterhin darum bemühen, alles zu tun, damit sich meine Kinder weiterhin positiv entwickeln können. Im Jahr 2009 will ich noch einmal kandidieren, weil eine Amtsperiode zu kurz ist, um meine Ziele zu verwirklichen. Dann hoffe ich, an meinem Ziel angekommen zu sein. Ob ich dann noch einmal kandidiere, hängt von meinem gesundheitlichen Zustand ab.
Ihr Lebensmotto?
Nicht nur reden, sondern handeln!

Mitgliedschaften

SPÖ.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Erich Kessler:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kreuz
Fritzsche
Aumair-Fischer
Herzog
Madertoner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 22 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.