Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Zingl-Bau-Banner
sigma
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
131445

 

* Wolfgang Pinther

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Buschenschank & Weinbau Pinther
A-1100 Wien-Oberlaa, Liesingbachstraße 25
Landwirtschaftsmeister
Getränke
Banner

Profil

Zur Person

Wolfgang
Pinther
11.07.1967
Wien
Christoph und Viktoria
Verheiratet mit Regina
Jagen, Radfahren, Schwimmen, Schifahren

Service

Wolfgang Pinther
Werbung

Pinther

Zur Karriere

Zur Karriere von Wolfgang Pinther

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule absolvierte ich die Landwirtschaftsfachschule für Ackerbau und Viehzucht in Obersiebenbrunn, weil ich einst vorhatte, den elterlichen Landwirtschaftsbetrieb zu übernehmen. Nach einer dreijährigen Zusatzausbildung konnte ich die Meisterprüfung ablegen, obwohl neben dem Ackerbau und Weinbau damals der Gemüsebetrieb sehr viel Einsatz erforderte. Schließlich konzentrierte ich mich auf den Weinbau und konnte 1986 von Verwandten eine zusätzliche Anbaufläche samt Geräten zur Bewirtschaftung pachten. 1987 baute ich den landwirtschaftlichen Betrieb in einen Weinbaubetrieb mit Schankstube um, zuerst nur mit einem kleinen Sortiment an Weinen. Weitere Umbauten und Adaptionen hinsichtlich des Speiseangebotes folgten. Gemeinsam mit einem Freund konnte ich durch die zusätzliche Pacht von Weingärten rasch eine Vielfalt an Weinsorten produzieren und in der Buschenschank anbieten. 2000 beendete ich den Ackerbau ganz, und seither lege ich nun den Schwerpunkt auf den Weinbau. Allmählich konnte ich die Buschenschank zu einem florierenden Weinausschankbetrieb mit einem vielfältigen Angebot an Wiener Speisen ausbauen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Wolfgang Pinther

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg verbinde ich damit, meine Ziele zu erreichen und die Früchte meiner Arbeit zu ernten.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Die gute Auslastung meines Hauses ist ein Zeichen dafür, daß ich auf dem Erfolgsweg bin.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Mein Vater konnte seinen landwirtschaftlichen Betrieb von Null weg aufbauen, und auch mir gelang es, meinen Weg zu finden. Als Heurigenwirt zählt meine Persönlichkeit sehr, und meine Gäste erwarten sich von mir Präsenz, Offenheit und Kommunikationsfähigkeit. Ich benötige stets ein neues Ziel vor Augen, damit sich keine Monotonie einschleicht. Heute spricht man von Erlebnisgastronomie, auf die es ankommt - man muß regelmäßig etwas verändern, auch wenn es sich nur um Kleinigkeiten handelt. Zu Weihnachten eröffneten wir eine Vinothek im Keller.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Zuerst erfolgt eine gründliche Analyse. Wenn ich die Ursachen eines Problems kenne, dann kann ich zügiger an seine Lösung herangehen. Die Meinung meiner Frau hat großes Gewicht. Zwei Augenpaare sehen mehr als eines, und zudem haben wir vereinbart, bei großen Entscheidungen die Meinung des Partners einzuholen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Sympathie, Ausstrahlung, Einsatzfreude und eigenverantwortliches Handeln sind wichtige Kriterien. Wenn Lernbereitschaft vorhanden ist, so lassen sich fehlende Fachkenntnisse rasch nachholen.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Gemütlichkeit unseres Lokals resultiert aus unserem Qualitätsanspruch, aus Sauberkeit und Freundlichkeit. All diese Attribute locken Gäste in unseren Heurigen. Die Kreativität meiner Frau und meiner Mutter hinsichtlich der Gestaltung der Speisen ergänzt das qualitativ hochwertige Weinangebot. Auch besucht uns in letzter Zeit häufig ein jüngeres Publikum, das sich bei Weinen auskennt und auch recht kritisch ist, was die Qualität der Weine betrifft. Unsere Weine, vor allem der trockene und leichte Grüne Veltliner und immer mehr der gemischte Wiener Weinsatz, sind sehr gefragt. Alle ungeraden Monate des Jahres halten wir unseren Betrieb für Gäste offen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Meine Kinder können natürlich selbst entscheiden, ob sie meinen Betrieb einmal übernehmen wollen oder nicht - ich halte nichts von Zwängen. Junge Menschen können jedoch viel von den Älteren lernen, und alte Werte werden meiner Meinung nach weiterhin Bestand haben. Die Fixierung auf technische Möglichkeiten geht zu Lasten der sozialen Kompetenz. Eine gute Schulausbildung ist viel wert, aber die Berufspraxis macht schlußendlich den Meister.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Wir beschäftigen uns im Moment damit, Weinetiketten zu kreieren. Die Steigerung des Bekanntheitsgrades unserer Weine und auch der Buschenschank liegt mir besonders am Herzen.
Ihr Lebensmotto?
Jeder ist seines Glückes Schmied - aber um Erfolg zu haben, braucht man auch die Unterstützung anderer Menschen.

Ehrungen

Zahlreiche Weinprämierungen

Mitgliedschaften

- Weinbauverein Oberlaa (Kassier)
- Landwirtschaftliches Casino Oberlaa

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Wolfgang Pinther:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Machold
Fend
Gesellmann
Skoda
Mandowski

 

Senden Sie uns Ihr Farbfoto!
 
Zeigt Ihr Profil noch immer das schwarz/weiss Bild 
aus der Buchreihe Club-Carriere? Aktualisieren Sie jetzt Ihr Profil mit einem Farb-Bild.


Wirken Sie sympathischer, lebendiger und aktiver mit einem Farb-Bild. Präsentieren Sie sich professionell und zeitgemäß mit einem aktuellen Portraitbild.


Lock-Down-Aktion bis Ende April
jetzt GRATIS!
 

Bild an Club-Carriere mailen

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Freitag 16 April 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.