Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
150374 - Ankenbrand
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
131519

 

* Mag. Ingo Lorenzoni

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vorsitzender des Vorstandes
Victoria - Volksbanken Versicherungsaktiengesellschaft
1013 Wien, Schottengasse 10
Versicherungswesen
430
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Ingo
Lorenzoni
24.03.1965
Schladming
Verheiratet mit Gertraud
Sport, Menschen, Kultur

Service

Ingo Lorenzoni
Werbung

Lorenzoni

Zur Karriere

Zur Karriere von Ingo Lorenzoni

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich studierte Politik- und Kommunikationswissenschaften sowie Rechtswissenschaften an der Universität Salzburg. Da meine Familie schon seit drei Generationen in der Versicherungsbranche tätig ist, fing auch ich 1991 in der Obersteiermark bei der Allianz-Versicherung an, wo ich als Bereichsleiter im Profitcenter für 36 Mitarbeiter verantwortlich war. 1996 folgte ich meinem ehemaligen Chef zur Ankerversicherung nach, wechselte 1997 jedoch als Landesdirektor für Salzburg zur Interunfall Versicherung. Von 2000 bis 2002 leitete ich die Landesdirektion Wien der Generali Versicherung. Ende 2002 nahm ich das Angebot von Dr. Klien von der Uniqa Versicherung an, die Landesdirektion Niederösterreich zu leiten. Im Frühjahr 2005 wechselte ich als Vorsitzender des Vorstandes zur Victoria-Volksbanken Versicherungsaktiengesellschaft.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ingo Lorenzoni

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich heißt Erfolg, gemeinsam mit meinen Mitarbeitern Freude an der Arbeit zu empfinden.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Sinne meiner Definition sehe ich mich als erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Die Allianz-Versicherung bot am Anfang meiner Karriere hervorragende Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedensten Bereichen, die ich als Bereichsleiter auch genießen durfte. Auf diese Weise konnte ich alle Facetten des Versicherungswesens kennenlernen. Auf diesem Wissen aufbauend konnte ich meine gesamte Karriere gestalten. Auch bei der Generali konnte ich mir vor allem im internationalen Bereich sehr viele Kenntnisse aneignen. Ich kann sehr gut zuhören, bilde mir nicht vorschnell eine Meinung und gebe jedem Menschen die Möglichkeit, sich darzustellen. Als Widder bin ich trotzdem sehr ungeduldig und verlange eigenständiges Arbeiten. Die Gesamtheit dieser Eigenschaften ist wohl für meinen Erfolg verantwortlich. Das Versicherungswesen ist ein breites Feld, das früher sehr von Bürokratie dominiert war. Ich sehe den Kunden eher als Partner und nicht als König.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Man hegt immer wieder Selbstzweifel, ob man die Dinge auch richtig anpackt. Als ich 1997 zur Generali nach Salzburg wechselte und Änderungen im System durchführen konnte, fühlte ich mich das erste Mal erfolgreich. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ich wurde schon als Kind von meinem Großvater und meinem Vater für meinen Beruf geprägt.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung erfährt man durch die unmittelbare Umgebung und durch freundliche und motivierte Mitarbeiter. Die finanzielle Anerkennung durch den Aufsichtsrat ist eher als Schmerzensgeld zu betrachten. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Der wirtschaftliche Druck von außen wurde in den letzten 15 Jahren wesentlich stärker, sodaß man sich nach sehr starken Partnern umsehen mußte.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Jeder sagt, daß Mitarbeiter am wichtigsten sind, die wenigsten tun aber etwas für sie, und die Anerkennung reduziert sich meist nur auf das Weihnachtsrundschreiben. Wenn wir auf unsere Mitarbeiter etwas mehr schauen, ersparen wir uns externe Berater. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Loyalität, Ehrlichkeit und Ehrgeiz sind die wichtigsten Attribute, die wir heute von unseren Mitarbeitern verlangen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Für mich ist die Art und Weise, wie ich mit Mitarbeitern umgehe, sehr wichtig. Je besser die Kommunikation mit den Mitarbeitern klappt, desto besser können die Mitarbeiter mit Informationen umgehen. Hier muß immer wieder Vorarbeit geleistet werden, damit dies einwandfrei funktioniert. Die größte Motivation für die Mitarbeiter in der Versicherungsbranche besteht in der Minimierung der Verwaltungsarbeit, der sie ausgesetzt sind, und in der Stärkung ihrer Eigenverantwortlichkeit. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir sind ein sehr gut positioniertes Unternehmen. Ich sehe unser Dienstleistungsangebot in allen Bereichen wie etwa Gesundheit und Sicherheit als zukunftsorientierte Branche. Zusätzlich entsteht durch die Erbengeneration, die es in Mitteleuropa so noch nie gegeben hat, ein Wohlstandsschub, mit dem Vermögen neu angelegt und abgesichert werden muß.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich schaffe es gut, Privates vom Beruflichen zu trennen. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ohne Weiterbildung geht gar nichts. Es ist gefährlich, sich Scheuklappen aufzusetzen und neuen Entwicklungen zu verweigern. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Die junge Generation hat heute sehr gute Entwicklungschancen. Ich rate zu etwas mehr Bescheidenheit am Anfang der Karriere und zu Flexibilität. Ein Jobwechsel alle fünf Jahre ist eine gute Strategie. Geschenkt wird einem nichts.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte gesund und glücklich sein.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ingo Lorenzoni:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Gneist
Sedlak
Wertitsch
Diet
Simacek

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 23 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.