Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
51700-otti1
hübnerbanner
cst
131681

 

* Mag. Michael Jonach

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
bfi Niederösterreich Berufsförderungsinstitut der AK und des ÖGB
2700 Wiener Neustadt, Babenbergerring 9b
Finanzdienstleister
Weiterbildung
130
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Michael
Jonach
12.07.1968
Villach
Sieglinde und Walter
Stefan (2002)
Sport, Akkordeonspiel

Service

Michael Jonach
Werbung

Jonach

Zur Karriere

Zur Karriere von Michael Jonach

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte ich die AHS Unterstufe und anschließend die Handelsakademie Villach, wo ich maturierte. In der Folge schloß ich erfolgreich das Studium der Handelswissenschaften mit Schwerpunkt Unternehmensrechnung und Steuerrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien ab. Anschließend war ich mehrere Jahre in der Steuerberatung in der renommierten Kanzlei Consultatio in Wien tätig. Im Dezember 2000 wurde ich als kaufmännischer Geschäftsführer in das bfi Niederösterreich geholt, ein Unternehmen, das ich anläßlich einer Prüfung kennengelernt habe. Ich bin hier zuständig für Finanzen, Rechtsfragen und Facility-Management.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Michael Jonach

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich persönlich, beruflich und privat glücklich zu sein. Ein wesentlicher Faktor des Erfolg liegt meiner Meinung nach darin, seinen Beruf gerne und mit Freude auszuüben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Grunde genommen sehe ich mich als erfolgreich, weil ich rückblickend gesehen bis jetzt alle wichtigen Entscheidungen und wesentlichen Schritte richtig getroffen habe. Natürlich gibt es zwischendurch auch Phasen, in denen man nicht hundertprozentig zufrieden ist. Aber man braucht auch diese Phasen der Unzufriedenheit, damit man den Unterschied wieder klar erkennt.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Es gibt wahrscheinlich im Leben nur einige wesentliche Entscheidungen, alles andere ist Tagesgeschäft. Die vier bis fünf Chancen, die sich in einem Leben wirklich auftun, zu erkennen und zu nutzen, ist das Entscheidende für den Erfolg, wobei natürlich jede Entscheidung auch ein Risiko in sich birgt. Daher ist das Geheimnis des Erfolgs, seine Chancen nicht nur zu erkennen, sondern sich auch zu engagieren und sie wahrzunehmen. Fachwissen ist eine Grundvoraussetzung, und die wichtigsten Faktoren sind dann mit Sicherheit Fleiß, Zielorientierung, Kommunikationsfähigkeit und Sympathie. Die besten Geschäfte im Leben macht man nicht, weil man der Klügste und Beste ist, sondern weil man sich mit dem Gegenüber versteht und gut mit ihm zusammenarbeiten kann. Man darf auch nicht zu kompliziert denken, die besten Lösungen sind meistens die einfachsten.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Wir als Führungskräfte können nur die Rahmenbedingungen schaffen und Strategien entwickeln. Es wäre sehr vermessen zu behaupten, daß der Erfolg mir gehört. Die Arbeit müssen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen machen, und daher sind sie wesentlich am Erfolg beteiligt. Ein Unternehmen ist wie ein großes Schiff: wir sind die Kapitäne und stehen am Steuerrad. Wenn aber keiner rudert, gibt es kein Fortkommen.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Abhängig vom Anforderungsprofil gibt es insbesondere im administrativen und im Rechnungswesenbereich gewisse Formalkriterien, die zu erfüllen sind. Schwieriger ist es in der Bildungsberatung oder im Außendienstbereich, wo keine klaren Vorgaben existieren. Dort erfordert es einige Monate Probezeit, um wirklich beurteilen zu können, ob ein Mitarbeiter tatsächlich in das Unternehmen paßt. Es geht bei den Mitarbeitern ja nicht nur um die fachliche Kompetenz, ein Unternehmen ist auch ein soziales Gefüge. Abgesehen von klaren Formalkriterien beschäftigen wir eine bunte Mischung von älteren und ganz jungen Mitarbeitern, denen wir interne Weiterentwicklung ermöglichen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich muß selbst Begeisterung zeigen. Bei den Mitarbeitern in den unteren Einkommensstufen ist die größte Motivation nach wie vor natürlich hin und wieder ein flexibles Leistungsentgelt. Es gibt zusätzliche Prämien, und wir haben ein sehr gutes Sozialsystem in unserem Unternehmen in einer Betriebsvereinbarung, die doch mehr bietet als das klassische Angestelltengesetz. Speziell in höherwertigen Einkommensstufen motiviert man am besten, indem man versucht, die eigene Begeisterung auf die Mitarbeiter zu übertragen.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die Stärke des BFI liegt darin, daß wir einerseits über eine 50-jährige Tradition und sehr viel Erfahrung verfügen, andererseits permanent an der Modernisierung und Flexibilisierung des Unternehmens arbeiten, um den Anforderungen des modernen Bildungsmarktes entsprechen zu können. Durch diese Mischung gelingt es uns einerseits, Leistungen sehr kostengünstig anbieten und zugleich auf ein umfassendes Netzwerk von Partnern in der Wirtschaft aber auch im öffentlichen Bereich zurückgreifen zu können.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
In meiner Funktion sind die Grenzen zwischen Beruf und Privatleben fließend. Das Positive daran ist, daß mir mein Beruf großen Spaß macht. Natürlich entwickelt sich daraus auch sehr viel im Privatbereich. Es gelingt mir aber trotzdem, wenn es notwendig ist, den Kopf freizumachen und das Privatleben zu genießen. Man braucht natürlich auch ein privates Umfeld, das die berufliche Entwicklung akzeptieren kann.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Weiterbildung ist selbstverständlich ein sehr wichtiger Faktor und passiert auf meiner Ebene jedenfalls in meinen Fachbereichen sowie natürlich auch in gewissen rechtlichen und strategischen Bereichen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Kurzfristig ist es mein Bestreben, das Unternehmen auf gesunden Beinen zu erhalten, stetig zu expandieren und die Mitarbeiteranzahl zu erhöhen. Die schönste Herausforderung für einen Unternehmer ist nicht die Gewinnmaximierung, sondern liegt darin, tatsächlich Beschäftigung zu schaffen und zu erhalten. Meine langfristigen Ziel bestehen einerseits darin, in meinem Unternehmen viele Visionen umzusetzen, wie z.B. auch Tochtergesellschaften zu gründen und in andere Bereiche auszuschwärmen, und andererseits vielleicht auch die eigene Position wieder einmal zu verändern.
Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Michael Jonach:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schmelz
Gold
Völk
Ötsch
Westermayer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 1 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.