Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
hübnerbanner
51700-otti1
150374 - Ankenbrand
bondi
sigma
140009

 

* Ulrike Edl

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Direktorin
Musikmittelschule Wr. Neustadt
2700 Wiener Neustadt, Burgplatz 1
Lehrerin
Grundbildung
36
Banner

Profil

Zur Person

Ulrike
Edl
10.10.1951
Wiener Neustadt
Emma und Oswald
Christopher (1977) und Melanie (1980)
Lebensgemeinschaft mit Erwin Trenker
Musik, Kochen, Malen, Fotografie, Reiten, Motorradfahren, Fliegen, Wein
Mitarbeit im Kulturbereich der Gemeinde Wiener Neustadt

Service

Ulrike Edl
Werbung

Edl

Zur Karriere

Zur Karriere von Ulrike Edl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach dem Abschluß von Volks- und Hauptschule besuchte ich fünf Jahre das musisch-pädagogische Realgymnasium (Mupäd) in Wiener Neustadt und zwei Jahre die Pädagogische Akademie in Baden. Da ich zu jung war, hatte ich nicht die Möglichkeit einer grafischen Aus- und Weiterbildung, um meinen Fähigkeiten, was Kreativität und schöpferische Tätigkeit betraf, auch gerecht zu werden. Die Lehrerausbildung war gar nicht so gewollt, denn es bestand für mich immer der Wunsch nach etwas anderem, nach etwas Besonderem. Ich war als Person immer anders und wollte vorgegebene Sachverhalte für mich immer anders adaptieren und ihnen meinen persönlichen Stempel aufdrücken. Es gab keine Schule mit einem musischen Schwerpunkt, und als die Frage an mich herangetragen wurde, ob ich bereit wäre, so einen Schultyp aufzubauen, war ich sehr interessiert. Das liegt nun 18 Jahre zurück, und seit damals fungiere ich als Direktorin der Musikhauptschule Wiener Neustadt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Ulrike Edl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich ist Erfolg die Bestätigung, daß man sich auf dem richtigen Weg befindet. Gleichzeitig ist Erfolg auch das Sprungbrett für Neues. Es ist wichtig, nicht stehenzubleiben, sondern sich weiterzuentwickeln.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich durchaus als erfolgreich.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich empfand mich als erfolgreich von dem Zeitpunkt an, als ich persönliche Wünsche umsetzen konnte. Das hat nichts mit der Position der Direktorin zu tun, obwohl dies nach außen greifbarer ist. Erfolg heißt für mich, meine Vorstellungen zu verwirklichen. Ich habe immer den etwas anderen Weg gesucht und im künstlerischen Bereich einiges getan.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Nein, eine konkrete Persönlichkeit gab es nicht. Es waren die Kunst an sich und die Liebe zur Schönheit, die meinen beruflichen Lebensweg geprägt haben.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Ein ungelöstes Problem besteht darin, daß die gesellschaftliche Entwicklung nicht ganz konform geht mit der schulischen Entwicklung, weil die nötigen finanziellen Ressourcen nicht gegeben sind. Wenn die Schule so sein könnte, wie ich es mir vorstelle, würde das etwas kosten. Das geht leider nicht - aber es wäre die bessere Schule.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ganz sicher sind die Mitarbeiter am Erfolg beteiligt, als Einzelkämpfer läßt sich auch nur wenig erreichen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Grundsätzlich ist es für mich nicht möglich, Mitarbeiter selbst auszuwählen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich versuche immer wieder, mit neuen Ideen zu punkten. Wichtig sind das persönliche Gespräch, die Arbeit in der Gruppe, die Förderung des Teams und der Versuch, Freude und Spaß entstehen zu lassen. Es wird immer schwieriger, aber Freude und Spaß sind der Initiator. Auch positive Rückmeldungen und der Umstand, ein offenes Ohr für Probleme zu haben, gehören dazu. Genauso wichtig ist es, daß ich als Mensch und Person bereit bin, mich zu öffnen, und nicht nur als fordernder Dienstgeber wahrgenommen werde.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich hoffe, daß ich primär als Mensch und nicht nur als Vorgesetzte gesehen werde, die auch für persönliche und nicht nur für dienstliche Anliegen zur Verfügung steht. Ich glaube auch, daß ich als Entscheidungsträgerin gesehen werde, die einen ausgeprägten Willen hat, mit der man aber reden kann, und der menschliche Werte wichtig sind.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Die Schule fördert die musische Begabung der Schüler. Sie soll zwar keine Elite herausbilden, trotzdem begeben wir uns jetzt stärker auf das Feld der Persönlichkeitspräsentation, der Persönlichkeitsentwicklung, des eigenen Managements. Die Schüler müssen lernen, sich im Umfeld und in der Öffentlichkeit zu präsentieren und sich selbst zu organisieren. Meine persönlichen Stärken sind der Zugang zu sehr vielen Menschen, die Bildung der Jugend und gleichzeitig die Verknüpfung mit der Öffentlichkeit. Sehr wesentlich ist auch der Umstand, daß ich nicht mit Akten, sondern mit Menschen arbeite. Ich sehe die Schule als Dienstleistungsbetrieb, und als solcher sind wir auch gefordert.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Zu der Zeit, als ich noch mit der Kindererziehung beschäftigt war, ließen sich Beruf und Privatleben nicht leicht vereinbaren. Mittlerweile sind die Kinder flügge, sodaß sich alles einfacher handhaben läßt.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich würde der nächsten Generation raten, nicht nur den Kopf, sondern auch das Herz einzusetzen. Man sollte auch ethische Werte nicht ganz vergessen. Es ist klar, daß ohne finanzielle Ressourcen vieles nicht geht, aber auch der Mensch muß motiviert sein - und der Mensch ist keine Maschine. Man kann die wirtschaftlichen Gegebenheiten nicht hintanstellen, aber der Mensch muß im Vordergrund stehen. Man sollte jeden Betrieb wie ein kleines Universum sehen, das aus einzelnen Teilchen, Zellen und Elementen besteht, und eines davon ist der Mensch. Wenn ich diesen nicht entsprechend ausbalanciert habe, wird das Ganze auch nicht ausbalanciert sein, egal wie groß der Betrieb ist.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe eine Phase hinter mir, in der ich den Beruf als extrem stressig empfand. Ich möchte den Druck umlenken und eine persönliche Motivationsentwicklung herbeiführen. Ich möchte immer mein Bestes geben, nicht unbedingt alles im Kampf sehen, sondern auch im Loslassen, und Akzeptanz und Toleranz steigern.
Ihr Lebensmotto?
Gutes tun, fröhlich sein, und die Spatzen pfeifen lassen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Ulrike Edl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Knapp
Neils
Wolf
Böhm
Zenz

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 22 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.