Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
bondi
cst
51700-otti1
sigma
140055

 

* Walter Daller

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Eigentümer
Walter Daller Auto-Elektrik
4780 Schärding, Bahnhofstraße 48
Kfz-Techniker
Audio, Video, HiFi, Elektrotechnik - Erzeugung
Banner

Profil

Zur Person

Walter
Daller
18.02.1969
Schärding
Philipp (2002)
Lebensgemeinschaft mit Elke Schwarzgruber
Fußball

Service

Walter Daller
Werbung

Daller

Zur Karriere

Zur Karriere von Walter Daller

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß der Pflichtschule absolvierte ich die Lehre zum Kfz-Elektriker (heute Kfz-Techniker) im Betrieb meines Onkels in Schärding. Nach erfolgreich bestandener Gesellenprüfung sammelte ich sieben Jahre lang praktische Erfahrungen in meinem Beruf. Danach, das war im Jahr 1999, entstand bei mir das Bedürfnis, mich beruflich zu verändern. Ich wollte mich weiterbilden oder mich eventuell auch selbständig machen. Da es zeitlich auch für meinen Onkel eine günstige Gelegenheit war, machte er mich den Vorschlag, seinen Betrieb zu übernehmen. Nach kurzer Zeit der Überlegung faßte ich den Entschluß, diesen Schritt zu unternehmen. Ich legte die Unternehmerprüfung ab und führe den Betrieb nun seit Ende 1999 selbständig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Walter Daller

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg sieht man meiner Erfahrung nach anders, wenn man Arbeitnehmer ist. Als Unternehmer hat man sich zwar mit vielen anderen Dingen zu beschäftigen, man hat aber auch eine Fülle von Chancen, die ein Arbeitnehmer einfach nicht hat, vor allem in finanzieller Hinsicht, sofern man fähig ist die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich als erfolgreich, doch ich stelle mir immer wieder die Frage, wie sich Erfolg im eigenen Leben zeigt. Meine Priorität liegt nicht darauf, den Erfolg durch Statussymbole nach außen zu präsentieren, mir ist es wichtig, in meinem Leben die Dinge genießen zu können, die mir wichtig sind, und mit dem Erreichten auch zufrieden sein zu können.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Für mich gilt absolut das Motto: Der Kunde ist König. Unsere Kunden müssen spüren, daß meine Mitarbeiter und ich bei den Produkten, die wir anbieten, absolut kompetent sind und bei jeder Frage Auskunft geben können. Kunden sind eher gewillt, den Preis für ein Produkt zu akzeptieren wenn sie als Gegenleistung dafür einen Ansprechpartner für Fragen haben, ohne daß dann wieder extra Kosten entstehen. Ich als Person bin ehrgeizig und setze mir ein bestimmtes Ziel. Wenn ich dieses erreicht habe, bin ich darüber aber glücklich und zufrieden. Ich bin kein Gehetzter.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Da ich darauf achte, ein gesundes Maß an Ausgewogenheit zwischen beruflicher Anforderung und Privatleben in meinem Leben zu finden, kann ich die Herausforderungen des beruflichen Alltags bestens bewältigen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ab dem Zeitpunkt, als ich in meinem eigenen Betrieb tätig war und merkte, daß ich in der Lage bin, meine Ideen so umzusetzen, daß daraus betrieblicher Erfolg entsteht, fühlte ich mich erfolgreich.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Eine absolut erfolgreiche Entscheidung war die Entscheidung zur Selbständigkeit.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Hier muß ich vor allem an meinen Stiefvater denken, der in seinem Beruf eine Führungsposition erreichen konnte. Dadurch wurde bereits als Junge mein Ehrgeiz wach, ebenfalls im Beruf etwas zu erreichen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Als Unternehmer wird man doch anderes von seinem Umfeld gesehen als vorher. Dadurch steht man mehr im Blickpunkt der Bevölkerung, und wenn der Betrieb floriert, bekommt man durchaus Anerkennungen für seine Leistung. Vor allem im ländlichen Bereich ist das ein Thema.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Es ist gerade in unserer Branche nicht leicht, einen Kunden in die Werkstätte zu bringen, da es nun einmal keinen Spaß macht Geld für Dinge auszugeben, die Notwendigkeiten sind. Deshalb habe ich mich in meinem Betrieb darauf verlegt, Dinge anzubieten die dem Kunden Freude bereiten und die er besitzen will.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Es ist sehr wichtig, gute Mitarbeiter zu haben. Doch gerade in einem kleinen Betrieb wie dem meinen ist es enorm wichtig, als Chef ständig präsent zu sein. Viele Kunden bevorzugen nun einmal den Kontakt mit dem Chef.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Es ist sicher nicht einfach, zu guten Mitarbeitern zu kommen. Einen Mitarbeiter habe ich mir ganz bewußt ins Team geholt, weil ich wußte, daß er eine hochqualifizierte Top-Kraft ist. Die anderen habe ich dadurch ausgewählt, daß ich sie mir angesehen habe, wobei ich dabei neben den fachlichen Kriterien auf meine Menschenkenntnis gehört habe.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Ich habe den Betrieb neben klassischen Angeboten rund um die Autoelektrik verstärkt auch auf den Verkauf und die Beratung im Sektor der Mobilfunkanbieter ausgeweitet. Außerdem betreibe ich einen sehr erfolgreichen Handel mit Elektronikteilen in ganz Österreich. Dies sind ganz spezielle Produkte im Kfz-Bereich, die ich teils selbst herstelle und teils importiere. Dadurch habe ich einige Produkte, auf die meine Mitarbeiter und ich absolut spezialisiert sind und die uns von anderen Betrieben abheben. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Konkurrenz belebt das Geschäft.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich arbeite heute sicher mehr als früher, und auch in meiner Freizeit kreisen meine Gedanken rund um den Betrieb, doch in Summe kommt sowohl mein Privatleben als auch mein Beruf auf ein lebenswertes Maß.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Für meine Mitarbeiter wie auch für mich selbst ist Fortbildung ein ständiges Thema, da es vor allem im Elektronik- und Telekommunikationsbereich ständig Neuerungen gibt.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wenn ich an meine eigene Laufbahn denke, so bin ich heute der Meinung ich hätte den Schritt in die Selbständigkeit bereits fünf Jahre früher machen sollen. Mit den Erfahrungen, die ich jetzt gemacht habe, sehe ich, welches Potential in einem eigenen Betrieb stecken kann, und dieses Potential hätte ich schon viel eher nützen können. Einen Betrieb in meiner Branche von Null weg zu beginnen würde ich in dieser Zeit in meiner Region eher nicht empfehlen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, am Markt in der heutigen Form zu bestehen, unsere Position dabei natürlich kontinuierlich zu festigen und ständig die neuesten Produkte anzubieten.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Walter Daller:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kadi
Ruisz
Meusburger
Raber
Feifar

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 23 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.