Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
bondi
cst
sigma
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
140076

 

* Dr. Catharina Harasko-van der Meer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Ärzte- & Therapeutenzentrum Therapie im Zentrum
2700 Wiener Neustadt, Hauptplatz 13/1
Fachärztin für Neurologie und Psychiatrie
Fachärzte für Neurologie und Psychiatrie
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Catharina
Harasko-van der Meer
11.05.1967
Leiden / Niederlande
Grietje und Jan
Benjamin Thomas (1995) und Fiorentina Aspasia (1996)
Verheiratet mit Dipl.-Ing. Dr. Gerald
Musik, Literatur, Natur, Reisen

Service

Catharina M. Harasko-van der Meer
Werbung

Harasko-van der Meer

Zur Karriere

Zur Karriere von Catharina Harasko-van der Meer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nachdem ich 1985 maturiert hatte, absolvierte ich das Medizinstudium an der Reichsuniversität Leiden, das ich 1989 mit Auszeichnung abschloß. Während des Studiums war ich sehr als Chorsängerin engagiert. Im Januar 1992 erwarb ich mein Basisarztdiplom mit Auszeichnung und übersiedelte nach Österreich. Von Februar 1992 bis Januar 1994 arbeitete ich als Gastärztin auf Werkvertragsbasis an der Abteilung für Klinische Neurologie der Universitätsklinik für Neurologie Wien. Ab Januar 1994 wechselte ich als Assistenzärztin an die Abteilung für Neurologie im Schwerpunktkrankenhaus Oberwart und war Leiterin der Spezialambulanz für extrapyramidale Störungen. Nach der Geburt meiner Kinder im Oktober 1995 und Oktober 1996 war ich bis März 1997 in Karenz. Von April 1999 bis Februar 2000 praktizierte ich das Gegenfach Psychiatrie am PKH Baumgartner Höhe in Wien. Im September 2000 erwarb ich das ÖÄK-Diplom für Psychosomatische Medizin und im Januar 2001 das Facharztdiplom für Neurologie und Psychiatrie. Im März 2001 fand neben meiner Spitalstätigkeit in Oberwart die Eröffnung meiner Wahlarztordination im Ärzte- & Therapeutenzentrum Therapie im Zentrum statt. Ab Mai 2001 war ich Erste Oberärztin (interimistische Leiterin) an der Abteilung für Neurologie am LKH Grimmenstein-Hochegg. Ab März 2003 praktizierte ich auf Teilzeitbasis als Fachärztin an der Neurologischen Abteilung im KH Lainz. Im September 2004 erwarb ich das ÖÄK-Diplom für Psychotherapeutische Medizin (Hauptfach Katathym-Imaginative Psychotherapie, Nebenfach Verhaltenstherapie). Seit Oktober 2005 bin ich in Vollzeit in meiner eigenen Ordination tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Catharina Harasko-van der Meer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, mein Leben so zu gestalten, wie es mir wichtig ist, und die Inhalte zu verfolgen, die ich anregend und motivierend finde. Ich hüte mich davor, Erfolg von außen definieren zu lassen. Ich möchte nicht davon abhängig werden, was andere von meinem Werdegang halten, sondern mein Leben muß meinen Ansprüchen und Wertvorstellungen gerecht werden. Erfolg bedeutet für mich, das Gefühl zu haben, mich jeden Tag mit Freude mit den mir wichtigen und sinnvollen Inhalten auseinanderzusetzen und die passenden Rahmenbedingungen vorzufinden.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, unter diesem Aspekt sehe ich mich als erfolgreich. Wenn man offen für neue Herausforderungen ist, bieten sich oft Möglichkeiten, die einem vorher gar nicht bewußt waren.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
Der Aspekt einer möglichen zukünftigen Mutterschaft ist für die berufliche Entwicklung und das Weiterkommen einer Frau sicherlich von Nachteil. Daß die Gründung einer Familie gerade in meiner Arbeit jedoch auch eine sehr große Bereicherung und Lebenserfahrung darstellt, wird nicht honoriert. Eine Frau ist daher noch immer nicht ganz gleichberechtigt.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Erfolgreich entschieden habe ich, als ich noch in meiner Ausbildung war und mir zufällig zu Ohren kam, daß in naher Zukunft ein Ärztezentrum eröffnet würde, für das ein Neurologe vorgesehen war. Eine weitere erfolgreiche Entscheidung - verbunden mit meinem privaten Glück - war mein Umzug nach Österreich. Auch die Entscheidung, gewisse Werte, die ich für richtig halte, nicht korrumpieren zu lassen, war für mich sehr wichtig.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Im Sinne von Leitfiguren gehen mir weibliche Vorbilder ab, die stark in der Minderheit sind. Prägend für meinen beruflichen Werdegang war mein letzter ehemaliger Vorgesetzter, Primar Doz. Dr. Manfred Schmidbauer, den ich schon sehr lange kenne, und der auch schon in meinen Anfangszeiten im AKH mein Vorgesetzter war. Sehr beeinflußt, was das gesamte Denken über die Psyche und die Psychosomatik betrifft, hat mich sicherlich vor allem auch seine nicht von allen geteilte Sichtweise, Neurologie und Psychiatrie als miteinander verbunden zu betrachten.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Meine Stärken sind, daß ich ganzheitlich denke und versuche, Körperlichkeit und Psyche im Kontext zu sehen. Auch nehme ich mir Zeit für meine Patienten, es gibt keine langen Wartezeiten, und die Atmosphäre in der Ordination ist sehr einladend und persönlich.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mit kluger Vorausplanung und Organisation lassen sich Beruf und Privatleben gut vereinbaren. Es kostet zwar viel Energie, aber es ist es auch wert. Wichtig ist eine gute Partnerschaft, wo jeder den anderen als ebenbürtig akzeptiert und man sich einander Verständnis und Achtung entgegenbringt.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Früher hatte ich sehr klar gesteckte Ziele im Sinne von Meilensteinen. Jetzt befinde ich mich in einer Phase, wo die Ziele rein aus dem Interesse erwachsen. Daher kann ich diese zum jetzigen Zeitpunkt nicht konkret definieren. Ich möchte mich jetzt einmal in meiner Ordination weiter festigen, die Ordination mit gewissen Schwerpunkten aufbauen und einfach eine Zeitlang so leben, bis wieder neue Ziele heranreifen. Was ich für mich zu einem späteren Zeitpunkt noch durchaus für denkbar und erstrebenswert halte, ist die Ausbildung und Unterstützung jüngerer Ärzte in der Psychotherapie. Ein Kleinziel, das im Arbeiten in der Ordination entstanden ist, wäre die Fokussierung auf eine bessere Betreuung von Parkinson-Patienten.
Ihr Lebensmotto?
Der Weg ist das Ziel.

Publikationen

Diverse wissenschaftliche Publikationen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Catharina M. Harasko-van der Meer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Minatti
Ceh
Schweiger
Hofer
Fürst

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 20 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.