Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
51700-otti1
140090

 

* Erwin Maglot

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
Energietechnik-InstallationsgmbH
2512 Oeynhausen/Tribuswinkel, Jochäckergasse 15
Installateur
Gas, Wasser, Heizung, Sanitär
13
Banner

Profil

Zur Person

Erwin
Maglot
29.03.1971
Mödling
Christine und Gottfried
Jasmin und Melanie (1994)
Verheiratet mit Sandra
Tauchen, Freizeitsport, Literatur
Gesellschafter der Service und Wartungstechnik GmbH.

Service

Erwin Maglot
Werbung

Maglot

Zur Karriere

Zur Karriere von Erwin Maglot

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Als Jugendlicher war ich mir über meine berufliche Zukunft nicht im klaren. Ich versuchte es zunächst mit der HTL, verließ die Schule aber nach einem halben Jahr wieder, da ich ein eher praktisch veranlagter Mensch bin und keine Lust auf eine langjährige theoretische Ausbildung hatte. Mein Vater machte mir den Vorschlag, ein solides Handwerk zu erlernen und eine Installateurlehre zu absolvieren. Ich stamme aus einer gutbürgerlichen Handwerkerfamilie und war einverstanden, ohne jedoch konkrete Vorstellungen zu haben. Mein Vater war bei der Niogas, der heutigen EVN, in Wiener Neustadt tätig und ich konnte dort meine Lehre absolvieren. Im Lauf der Jahre, ich hatte inzwischen schon erfolgreich die Gesellenprüfung abgelegt, wurde ich immer wieder mit neuen Geschäftsideen konfrontiert. So lernte ich auch Amway kennen, ein Konzern, der im Direktvertrieb Produkte des täglichen Lebens - von Kosmetikartikeln bis zu Kochgeschirr - verkauft. Gemeinsam mit einem Freund war ich einige Zeit nebenbei recht erfolgreich als Amway-Berater aktiv, bis er leider tödlich verunglückte. Das war ein schwerer Schlag, die Motivation war weg, ich gab das Amway-Geschäft auf und war wieder ausschließlich bei der EVN tätig. Nach und nach erkannte ich, daß ein Unternehmen wie die EVN für meine persönlichen Vorstellungen von beruflichem Erfolg nicht geeignet ist. Ich konnte keine höhere Schulbildung, kein Studium und keinen Titel vorweisen, und daher waren meine Aufstiegschancen praktisch Null. Ein derartiger Großbetrieb hat eben starre Strukturen und vorgegebene Hierarchien, tatsächliche Leistung und Wille zählen weniger als ein Ingenieurstitel. Ich konnte mir mit 20 Jahren ausrechnen, wo ich mit 40 Jahren auf der Karriereleiter stehen und wieviel ich verdienen würde. Das war demotivierend. Es folgte eine weitere Enttäuschung, die mich in meinen Gedanken nach beruflicher Veränderung weiter bestärkte. Ich meldete mich für einen mehrmonatigen Auslandseinsatz in Rußland, bekam auch die Zusage, wurde dann aber aus betriebsinternen Querelen wieder vom Projekt abgezogen. Ab diesem Zeitpunkt wußte ich, daß ich die EVN früher oder später verlassen werde. Mein Schwiegervater war damals erfolgreich als Marktfahrer unterwegs war und mit dem Verkauf von Bauernspeck gutes Geld verdiente. Ich arbeitete in meiner Freizeit aus Interesse bei ihm mit und war schlichtweg begeistert von diesem Flair, vom Kontakt mit den Kunden und der Freundlichkeit der anderen Kollegen. Das war ausschlaggebend für meinen Entschluß, 1995 bei der EVN den Hut zu nehmen. Ich betrieb dann einen eigenen Stand und verdiente mit wenig Zeitaufwand sehr gut. Neben dem Speckverkauf besuchte ich am WIFI St. Pölten die Meisterschule für Installateure und dann die Meisterschule für Heizungstechniker. Zusätzlich absolvierte ich die Unternehmerprüfung der Wirtschaftskammer. Nachdem ich alle Prüfungen erfolgreich abgelegt hatte, sperrte ich den Marktstand zu und heuerte als Meister bei einer privaten Firma an. Ehe ich mich in der Installateurbranche selbständig machte, wollte ich erst Praxis in der Privatwirtschaft sammeln, um zu sehen, wie der Hase läuft. 1996 löste ich den Gewerbeschein und begann ohne einen einzigen Kunden als selbständiger Installateur und Einzelunternehmer in meinem Privathaus. Erst nach einer Woche hatte ich meinen ersten Auftrag, der aber mit Weiterempfehlungen den Stein ins Rollen brachte. Das Geschäft lief hervorragend, und ich nahm zusätzlich Mitarbeiter auf. Da ich aber als Chef wie alle anderen vor Ort bei den Kunden Rohre verlegte, folgte als nächster Schritt mein Rückzug vom Arbeitseinsatz beim Kunden. Ich verlegte meinen Tätigkeitsbereich ins Büro und kümmerte mich verstärkt um neue Aufträge, Angebotslegung und Rechnungen. Damit bekam die Firma die richtige Dynamik, und es ging immer weiter bergauf. Aus dem Einzelunternehmen wurde eine GesmbH, und ich übernahm die Firma beziehungsweise die zwölf Mitarbeiter eines befreundeten Installateurs, der vor dem Konkurs stand. Er brachte auch Kunden aus der Industrie mit, wodurch sich für mich wieder neue Perspektiven ergaben. Inzwischen war mein Privathaus als Firmensitz schon recht eng geworden, und wir übersiedelten im Frühjahr 2003 mit dem Unternehmen nach Oeynhausen/Tribuswinkel, wo ich ein eigenes Betriebsobjekt gebaut hatte.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Erwin Maglot

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet, die persönliche Lebensvorstellung so gut wie möglich umsetzen zu können. Erfolg ist die Selbstbestätigung meiner Gedanken und Vorstellungen. Das hat nicht unbedingt mit Geld zu tun. Wenn ich den Erfolgsweg mit dem Lauf der Sonne von Osten nach Westen vergleiche, bewege ich mich vom Sonnenaufgang der Jugend bis zum Sonnenuntergang im Alter, von Osten nach Westen und habe damit immer die Sonne mit mir. Der kürzeste Weg ist aber nicht immer der beste oder der leichteste, um ans Ziel zu gelangen. Trotzdem heißt die Devise: Go West!Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend ist die Vorstellungskraft, ein Ziel erreichen zu können. Mut ist der Weg dazu. Ich treffe Entscheidungen meist aus dem Bauch, da heutzutage oft gar nicht die Zeit für lange Überlegungen bleibt. Dieses Bauchgefühl hat mich eigentlich nie im Stich gelassen. Natürlich gab es trotzdem manchmal Mißerfolge, aber daraus habe ich immer gelernt. Jeder Tiefpunkt war anschließend auch ein Schritt nach vorne.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Erwin Maglot:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Zartl
Presulli
Youssef-Jank
Haunsperger
Strasser

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 26 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.