Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
sigma
cst
hübnerbanner
bondi
140097

 

* Rupert Weißenlehner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber, Geschäftsführer
EBCONT electronic business consulting team GmbH
3040 Neulengbach, Hauptplatz 62
Programmierer
EDV-Dienstleistungen
Banner

Profil

Zur Person

Rupert
Weißenlehner
23.10.1951
Rupert und Friederike
Lebensgemeinschaft mit Renate
Motorsport

Service

Rupert Weißenlehner
Werbung

Weißenlehner

Zur Karriere

Zur Karriere von Rupert Weißenlehner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß des Gymnasiums absolvierte ich eine einjährige EDV-Schule, die ich mit Auszeichnung abschloß. Von 1972 bis 1973 war ich als Programmierer bei IDV tätig. Von 1974 bis 2000 war ich bei der Firma BEKO im Bereich Informatik beschäftigt, ab 1987 als Direktor und Prokurist mit Verantwortung für das gesamte operative Geschäft. Parallel zu meiner beruflichen Tätigkeit studierte ich Betriebsinformatik, schloß das Studium aber nicht ab, da ich beruflich sehr ausgelastet war. Von 1998 bis 2000 fungierte ich als Geschäftsführer der BEKO Informatik Deutschland. Ich baute die Geschäftsstelle Frankfurt und die Zentrale München auf. Der Jahrtausendwechsel war eine spannende Zeit: zuerst das befürchtete Computerchaos Y2K und dann die Umstellung auf den Euro. Mein größter Erfolg war dann die BEKO-Akademie, ich erkannte, daß hier ein großes Geschäft auf uns zukommen würde, da es aufgrund des Personalmangels einfach notwendig war, Nachwuchs auszubilden. Das setzte ich gegen den Widerstand der Leitung durch, und es wurden damals ungefähr 500 Mitarbeiter ausgebildet. Mit dem Börsengang der Firma kam es dann zunehmend zu Auseinandersetzungen mit der Leitung, so daß es im Jahre 2000 zur Trennung kam. Ich gründete anschließend die Firma EBCONT.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Rupert Weißenlehner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich persönlich bedeutet Erfolg - und das halte ich für sehr wichtig - das Erreichen von Zielen, vor allem aber mit einer inneren Befriedigung. Diese hängt davon ab, welche Einstellung man hat, vor allem aber, daß man nicht nur in geschäftlicher, sondern vor allem auch in menschlicher Hinsicht zufrieden ist.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Sinne meiner Definition sehe ich mich als erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meiner Meinung nach kommt es darauf an, daß man Visionen hat, daß man sich Ziele setzt, und daß man sein Handeln darauf ausrichtet. Das war bei mir immer der Fall, obwohl es natürlich auch Rückschläge gab. Ich hatte immer schon Ziele in meinem Leben, allerdings war in der Schule die Informatik noch nicht so allgegenwärtig, und so träumte ich zunächst von allen möglichen Geschäften.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Ich denke, ich habe in vielen Situationen richtig entschieden. Ich würde sagen, daß 80 Prozent meiner Entscheidungen erfolgreich waren. Dabei ist es aber auch wichtig, konsequent zu sein. Manchmal macht man etwa Zusagen an Mitarbeiter, deren Einhaltung einem später schwerfällt. Dann muß man aber natürlich trotzdem dazu stehen. Es ist meines Erachtens sehr wichtig, Handschlagqualität zu beweisen. Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Ich denke schon, daß Originalität in dieser Hinsicht besser ist.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ein Vorbild hatte ich eigentlich nicht. Ich denke, daß jeder seines Glückes Schmied ist, wobei ich den Begriff „Glück“ durchaus mit Vorsicht verwenden möchte. Jene, denen so manches vielleicht nicht ganz so leicht gefallen ist, wissen das Glück wohl auch mehr zu schätzen als jene, denen alles in den Schoß gefallen ist.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Wir sind natürlich den Wirtschaftsschwankungen stark ausgesetzt.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich werde wohl als jemand gesehen, der immer den besten Kompromiß sucht und Handschlagqualität besitzt, als jemand, der dem anderen viel Freiraum läßt und der Vertrauen erweist - manchmal auch zu viel.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Meine Mitarbeiter spielen eine sehr große Rolle. Da ich aus einer großen Firma kam, in der ich viele Mitarbeiter hatte, war es für mich eigentlich klar, daß ich auch in meiner eigenen Firma ein Team haben würde.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Es kann sein, daß ich den Bewerber persönlich kenne, und ich achte natürlich auf die spezifischen Qualitäten für die konkrete Position.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich glaube, das ist vor allem eine Frage des Einfühlungsvermögens, man muß sich Zeit für jeden einzelnen nehmen.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Flexibilität, eine flache Hierarchie, das hohe Qualitätslevel und unsere Handschlagqualität sind unsere Stärken. Jeder Mitarbeiter ist berechtigt, Entscheidungen zu treffen, daher gibt es keine Verzögerungen. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Nun, wir gehen vor allem in Europa schwierigeren Zeiten entgegen. Auch in Österreich wird es nicht einfacher, obwohl wir da ja auch, im positiven Sinne, immer etwas nachhinken. Ich mache mir ein bißchen Sorgen um die nächste Generation, da es immer schwieriger wird, sich zu behaupten. Wichtig sind Flexibilität und das Bewußtsein, daß man sich nur auf sich selbst wirklich verlassen kann, weder auf den Staat, noch auf die Familie, noch auf die Firma. Dies gilt übrigens sowohl für den Unternehmer als auch für die Angestellten. Das ist eine allgemeine Betrachtung, ich denke, der einzelne wird es immer auch schaffen können.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte, daß meine Firma Erfolg hat und ich ein gesundes Unternehmen der nächsten Generation übergeben kann.
Ihr Lebensmotto?
Entscheide die Dinge so, daß du dich am nächsten Tag in den Spiegel schauen kannst.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Rupert Weißenlehner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Lackner
Kienast
Buhl-Wagner
Albrecht
Mayer-Rinner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 26 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.