Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
cst
bondi
pirelli
Movitu-CC-Banner
51700-otti1
140127

 

* Josef Geissler

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Bürgermeister
Gemeinde Hohenweiler
6914 Hohenweiler, Dorf 41
Polizeibeamter
Exekutive
Banner

Profil

Zur Person

Josef
Geissler
22.12.1947
Graz
Verheiratet mit Marianne
Hochgebirgswandern, Radfahren, Reisen

Service

Josef Geissler
Werbung

Geissler

Zur Karriere

Zur Karriere von Josef Geissler

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
1965 schloß ich die Müllerlehre mit sehr gutem Erfolg ab und war anschließend in meiner Heimat, Halbenrain in der Steiermark, als Müllergeselle tätig. 1966 leistete ich meinen Präsenzdienst beim Gardebataillon in Wien ab, bei dem sich die Möglichkeit bot, einen Einblick in den Aufgabenbereich der Exekutive zu erhalten. Ich beschloß, den Müllerberuf aufzugeben, und wechselte in den öffentlichen Dienst. 1967 begann ich meine Karriere als Zollwachebeamter bei der Zollwachabteilung Hohenweiler in Vorarlberg. In den 38 Jahren meiner Tätigkeit als Zollwachebeamter verrichtete ich bei neun verschiedenen Dienststellen meinen Dienst, so wechselte ich von der Zollwachabteilung Hohenweiler nach Höchst, und wurde nach acht Monaten von dort zum Zollamt Bregenz versetzt, wo ich acht Jahre auch bei den Zweigstellen Hafen und Lindau-Reutin tätig war. 1981 wurde ich zum Dienststellenleiter der Zollwachabteilung Unterhochsteg ernannt. Nach dem Beitritt Österreichs zur EU fungierte ich als Leiter des Autobahnzollamtes Hörbranz und des HZA Feldkirch/Bangs. 2000 wechselte ich zum Zollamt Höchst, wo ich als Leiter der Zollwache tätig war. 2004 wurde die Österreichische Zollwache aufgelöst. Ich habe mich für die Grenzgendarmerie entschieden und bin nun Kommandant der Grenzpolizeiinspektion Höchst. Seit 1995 übe ich zusätzlich das Amt des Bürgermeisters von Hohenweiler aus.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Josef Geissler

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Als Erfolg werte ich, daß ich mich mit meinen Aufgaben als Polizeibeamter und Bürgermeister zufrieden schätzen kann und meine beiden Berufe mit Begeisterung ausübe. Ich empfinde es auch als Erfolg, daß ich nun schon seit drei Amtsperioden als Bürgermeister politisch wirken darf, und die Resonanz der Bewohner meiner Gemeinde zum größten Teil positiv ausfällt. Natürlich kann ich Probleme nicht immer zur Zufriedenheit aller Bürger lösen, jedoch bin ich sehr darum bemüht, Konflikte so anzugehen, daß der Großteil der Ansprüche der Einwohner erfüllt wird. Als Dienstellenleiter stehe ich regelmäßig in Kontakt mit jungen Menschen, die Führung und ein Vorbild benötigen. Für mich stellt es ein Erfolgserlebnis dar, zu beobachten, wie diese ihre Tätigkeit begeistert und motiviert ausüben. Es war immer schon mein Anliegen, die jungen Menschen nicht zu überfordern und auch nicht mehr von ihnen zu verlangen, als ich selber leisten kann.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Wie bei vielen anderen Menschen auch gab es in meinem Leben Höhen und Tiefen. Als ich im Alter von 19 Jahren beschloß, meine Heimatstadt Graz zu verlassen, entschloß ich mich auch dazu, auf eigenen Beinen zu stehen und auf jegliche Unterstützung zu verzichten. Da ich alles, was ich erreichte, aus eigenen Kräften und ohne Hilfe geschafft habe, und mir dabei selbst immer treu geblieben bin, betrachte ich mich auch in dieser Hinsicht als erfolgreich.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Neben all den Leistungen, die ein Mensch im Laufe seiner Karriere erbringt, spielt auch immer das Glück eine Rolle. Als ich die Entscheidung traf, in den öffentlichen Dienst einzutreten, war die Lage sehr günstig: es gab genügend offene Stellen, und ich fand sofort eine Anstellung als Zollwachbeamter. Ich bezeichne mich als kompromißbereit und anpassungsfähig, was es mir erleichterte, mich im Amt des Bürgermeisters zu beweisen. Zudem sind meine Zielsetzungen realistisch gewählt, sodaß sich meine Vorhaben auch verwirklichen lassen.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Der Wechsel in den öffentlichen Dienst und die Kandidatur für das Bürgermeisteramt waren die erfolgreichsten Entscheidungen, die ich getroffen habe.Welchen Rat möchten sie an die nächste Generation weitergeben? Es ist wichtig, seine Anstellung zu schätzen und mit Begeisterung seiner beruflichen Tätigkeit nachzugehen. Jeder Mensch sollte soviel Einsatz zeigen, wie er zu geben imstande ist, und der Gemeinschaft helfen, wann immer es nötig und möglich ist.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Schon seit langem ist ein eigenes Feuerwehrhaus für die Gemeinde Hohenweiler geplant. Da ich in zwei Jahren in Pension gehe, ist es mir wichtig, daß in meiner Amtsperiode noch festgelegt wird, wo dieses erbaut wird. Ich möchte auch, daß in unserer Gemeinde das Bürgerservice und die Struktur einer lebenswerten ländlichen Gemeinde erhalten bleiben.

Ehrungen

Silberne Medaille für Verdienste um die Republik Österreich.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Josef Geissler:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Pichler
Eichinger
Kowar
Hoffinger
Gebetsroither

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 17 Juli 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.