Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
sigma
hübnerbanner
cst
bondi
150374 - Ankenbrand
140373

 

* Mag. Oliver Seif

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Kaufmännischer Geschäftsführer
Chemtrans GmbH
1060 Wien, Linke Wienzeile 40/17
Betriebswirt
Land- u. Forstwirtschaft
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Oliver
Seif
08.12.1972
Krems
Brigitte und Kurt
Emilia (2004)
Verheiratet mit Mag. Bettina
Familie, Fußball, Tennis, Laufen, Radfahren, Squash, Musik, Kino, Lesen

Service

Oliver Seif
Werbung

Seif

Zur Karriere

Zur Karriere von Oliver Seif

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura am BORG Krems schlug ich zunächst eine Laufbahn als Fußballer beim Kremser Sportclub ein und spielte in der 1. bzw. 2. Österreichischen Bundesliga, ehe ich diese Tätigkeit 1994 aufgrund diverser Verletzungen beendete. In der Folge trat ich in die Buchhaltung der Dianazentrum Realitäten GmbH, einer Tochter der RLB Niederösterreich-Wien, ein. In dieser Zeit wurde ich von meinem Arbeitgeber dahingehend gefördert, daß ich sämtliche relevante Kurse bis zum staatlich geprüften Finanz- und Bilanzbuchhalter absolvieren konnte. Innerhalb des Unternehmens stieg ich zum Leiter der Klientenbuchhaltung auf und begann in der Folge 1998 das Studium an der FH für Unternehmensführung in Wien. Im Jahr 2000 nahm ich ein Angebot der Sysis AG an, wo ich zehn Monate lang den Bereich Rechnungswesen leitete. Da gegen Ende meines Studiums der Zeitaufwand bei 70 bis 90 Wochenstunden nicht mehr tragbar war, wechselte ich in das Transport- und Logistikunternehmen DHL. Nach Abschluß meines Studiums im Juni 2002 (Diplomarbeit: Betriebswirtschaftliche Kennzahlen und Kennzahlensysteme - Ansätze für eine Anwendung im E-Business) trat ich in die RWA Raiffeisen Ware Austria ein, wo ich im Rahmen meiner Tätigkeit im Bereich Beteiligungen im Prinzip verschiedenste Aufgaben eines kaufmännischen Leiters bzw. Geschäftsführers erfüllte, ehe ich im Mai 2005 schließlich zu CHEMTRANS wechselte. Die CHEMTRANS GmbH besteht seit den sechziger Jahren und ist ein Handelshaus, wobei der Schwerpunkt unserer Aktivitäten in den letzten Jahren auf dem Bereich Düngemittel lag. Wir handeln aber auch mit Kunststoffen und Rohstoffen für die chemische Industrie. Wir erwirtschaften rund 70 Prozent unseres Umsatzes im Ausland und betreiben Tochterfirmen in Serbien, Kroatien und Bosnien.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Oliver Seif

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, meine Ziele - die aber in jedem Fall mit meinem Privatleben in Einklang stehen müssen - zu erreichen, ohne dabei über Leichen gehen zu müssen. Erfolg würde für mich nicht darin liegen, an der Spitze eines Konzerns zu stehen, wenn dadurch die Familie auf der Strecke bleiben würde. Der Ausdruck Work-Life-Balance gefällt mir, obwohl er ein Modewort ist, sehr gut und ist in meinem Leben sehr wesentlich.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Es ist uns sehr viel gelungen, und wir sind sehr zufrieden, was das Betriebsklima betrifft. Wir bilden ein komplett neues Team und können mit dem bisher Erreichten recht zufrieden sein. Ich betrachte mich im Sinne meiner Definition als erfolgreich, weil ich meine Ziele bisher erreicht habe und ein glückliches Familienleben führe. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend für meinen Erfolg ist meine Kinderstube, da mir von meinen Eltern, die mir Vorbilder waren, eine gewisse Haltung zur Arbeit vermittelt wurde und ich ja im wesentlichen aufgrund meiner Erziehung meinen Charakter entwickelte. Natürlich gehört zum Erfolg auch ein gewisses Maß an Glück.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Indem ich mich ihnen stelle.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Das Gefühl, erfolgreich zu sein, hatte ich schon als Kind. Ich war in der Schule immer recht gut und spielte außerdem sehr erfolgreich Fußball. Durch diesen Mannschaftssport lernte ich auch Teamfähigkeit und Durchsetzungskraft.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Die beste Entscheidung bestand darin, meine heutige Frau zu heiraten. Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Originalität ist meines Erachtens der bessere Weg zum Erfolg. Man kann sich sicher von vielen Menschen oder Unternehmen etwas abschauen, muß aber seine eigene persönliche Note bewahren und die Dinge so machen, wie sie einem richtig erscheinen. Ich glaube außerdem, daß jemand, der nicht imitiert, sondern jeweils seinen eigenen Weg geht, viel flexibler bleibt, und Flexibilität ist ein wesentliches Erfolgskriterium.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die wesentlichste Anerkennung im Berufsleben besteht für mich darin, daß man mir das Gefühl gibt, gute Arbeit zu leisten. Zum einen vermittelten mir dies immer meine Vorgesetzten, zum anderen meine Kollegen und Mitarbeiter, die mit unserer Form der Unternehmensführung zufrieden sein dürften. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? In unserer Branche, insbesondere was die Düngemittel betrifft, besteht das Problem der Zukunft darin, daß die Industrie mehr und mehr versucht, die Zwischenhändler zu umgehen und den Direktvertrieb zu forcieren. Wir können dem nur insofern entgegenwirken, als wir uns aufgerufen sehen, unsere Erfahrungen zu nutzen und unsere bestehenden Beziehungen zu intensivieren, also die Bonität unserer Kunden richtig einzuschätzen und die richtigen Leute vor Ort zu haben, was höchstes Vertrauen beider Seiten voraussetzt. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Fachliche Qualifikation vorausgesetzt, erfolgt die Auswahl von Mitarbeitern nach Berufserfahrung und Sympathie, wobei letztere eine fast größere Rolle spielt. Ich würde eher einen Mitarbeiter einstellen, der vielleicht noch nicht soviel Berufserfahrung hat, dafür aber hinsichtlich seines Charakters zu uns paßt. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Eine unserer wesentlichsten Stärken ist unsere Flexibilität; so zeichnen wir uns aufgrund der schlanken Struktur des Unternehmens durch kurze Entscheidungswege aus. Ein weiterer Vorteil besteht darin, daß wir über große Erfahrung verfügen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Speziell in meiner jetzigen Situation - wir befinden uns in der Aufbau- bzw. Umbauphase - muß ich vermehrt Engagement an den Tag legen und bin daher vom Verständnis meiner Frau abhängig. Für mich ist eine sinnvolle Work-Life-Balance aber jedenfalls dann gegeben, wenn ich alles, was meine Arbeit betrifft, in der Firma lasse und nicht mit nach Hause nehme. Das Wochenende reserviere ich, soweit möglich, aber immer für meine Familie.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Mein wesentlichster Rat lautet, zu sich zu stehen und niemals seine Grundsätze über Bord zu werfen. Sofern Respekt und ein gewisses Niveau gewahrt bleiben, lassen sich alle Probleme lösen. Grundsätzlich würde ich einem jungen Menschen raten, in eine gute Ausbildung zu investieren und diese auch konsequent abzuschließen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein vorrangiges Ziel ist es, wieder mehr Zeit für die Familie zu haben. Was das Berufliche betrifft, möchte ich zusammen mit meinem Kollegen in der Geschäftsführung im nächsten halben Jahr die Weichen so stellen, daß die Existenz des Unternehmens bzw. die Arbeitsplätze wirklich langfristig gesichert sind.
Ihr Lebensmotto?
Alles im Leben hat seinen Sinn, auch wenn man diesen manchmal erst etwas später begreifen kann.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Oliver Seif:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Weixler
Kupfer
Bandat
Jordan
Herzog

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 18 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.