Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
sigma
cst
pirelli
bondi
140516

 

* Franz Gruber

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Bürgermeister
Marktgemeinde Kumberg
8062 Kumberg, Am Platz 8
Versicherungsangestellter
Exekutive
Banner

Profil

Zur Person

Franz
Gruber
09.12.1967
Graz
Franz und Theresia
Christoph (1998) und Melinda (2000)
Verheiratet mit Elisabeth
Wandern, Tennis, Schifahren
Versicherungsangestellter (Grazer Wechselseitige)

Service

Franz Gruber
Werbung

Gruber

Zur Karriere

Zur Karriere von Franz Gruber

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach Abschluß des Polytechnischen Lehrgangs absolvierte ich die Lehre zum Kfz-Mechaniker. Diese handwerkliche Tätigkeit machte mir sehr viel Spaß, und ich ergriff auch ständig Weiterbildungsmaßnahmen am WIFI. Ich legte außerdem von Anfang an großen Wert darauf, das erworbene Wissen an jüngere Mitarbeiter weiterzugeben. Dazu nützte ich jede Gelegenheit, besonders die Wintermonate, wenn mehr Zeit dafür übrig war. Mein besonderes Engagement führte schließlich dazu, daß ich lange Jahre im Rallye-Sport tätig war. So erhielt ich schließlich ein Angebot aus Deutschland, genauer von Toyota Europe. Ich wollte in der Folge die Meisterprüfung ablegen, als ich 1990 überraschend ein Angebot aus der Versicherungsbranche erhielt. Spontan entschloß ich mich, diese Herausforderung anzunehmen. Meine Offenheit gegenüber Neuem, mein Wissensdurst und meine Kontaktfreude brachten mir auch sehr bald die gewünschte Anerkennung, und nach Überwindung der anfänglichen Schwierigkeiten stellte sich recht rasch Erfolg ein. Ich heiratete und gründete eine Familie, wir erwarben ein Grundstück und bauten unser Haus. Meine Tätigkeit im Gemeinderat begann im Jahr 1995. Am 14. April 2000 wurde der frühere Bürgermeister abgelöst, und man trat an mich heran, ob ich diese Aufgabe übernehmen wolle. So kam ich in mein heutiges Amt als Bürgermeister. Damals hatte die ÖVP sieben Mandate, also gleich viele wie die anderen im Gemeinderat vertretenen Parteien zusammen. Bei den Wahlen im Frühjahr 2005 wurde ich nicht nur in meinem Amt als Bürgermeister bestätigt, sondern konnte auch sehr viele Stimmen dazugewinnen. Von den neu zu vergebenden 21 Mandaten erhielt die ÖVP 13, sechs Mandate entfielen auf die SPÖ und zwei auf die Grünen. Seit meinem Amtsantritt im Jahr 2000 konnte ich zahlreiche Projekte und Bauvorhaben umsetzen. Kumberg ist eine aufstrebende Gemeinde, und es ist mir ein besonderes Anliegen, die sich daraus ergebenden Herausforderungen im Kindergarten- und Bildungsbereich zu bewältigen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Franz Gruber

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, anderen Menschen zu helfen und ihre Anliegen umsetzen zu können.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ausschlaggebend für meinen Erfolg ist die Tatsache, daß ich nie überheblich werde, sondern mir immer treu bleibe. Es ist mir ein besonderes Anliegen, meinen Mitbürgern zuzuhören, damit ich ihre Anliegen berücksichtigen kann. Ich halte es für das wichtigste, den Menschen Zeit zu schenken. So besuche ich fast alle Jubilare persönlich, damit der Kontakt zu den Bürgern nicht abreißt. Wichtig für den Erfolg sind auch Freunde, die mir ehrlich ihre Meinung sagen und mir den nötigen Rückhalt geben.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Bereits als Mechaniker empfand ich mich als erfolgreich, wenn ich meine Arbeit gut gemacht hatte. Auch im sportlichen Bereich hatte ich immer wieder Erfolgserlebnisse, wenn ich beim Tennis eine Partie gewinnen konnte.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Vor allem bei den zahlreichen Bauvorhaben ist es notwendig, immer wieder Entscheidungen zu treffen beziehungsweise Vorarbeit zu leisten, damit sinnvolle Entscheidungen getroffen werden können. So gelang es, bei der Umstrukturierung des Freizeitzentrums Kumberg in die Well-Welt Kumberg zahlreiche Vorhaben umzusetzen, die sich als erfolgreich herausgestellt haben. Wir haben den Sportplatz auf das Gelände der Well-Welt Kumberg verlegt und erweitert und konnten damit die Schule und den Kindergarten vergrößern. Das Projekt ist noch im Stadium der Umsetzung und wird derzeit in Modulen verwirklicht.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Meine Frau Elisabeth hat mich sehr geprägt. Sie hat mich in allen Bereichen unterstützt, und gemeinsam konnten wir das erreichen, was wir heute haben. Wir ergänzen uns sehr gut. Ich habe in den letzten beiden Jahren einige Schicksalsschläge erfahren, denn ich habe innerhalb kurzer Zeit sowohl meinen Vater als auch meinen Bruder verloren. Diese Erfahrungen haben mich sehr geprägt und nachdenklich werden lassen über das, was wesentlich ist in unserem Leben. Manchmal hätte ich mich in dieser Zeit lieber verkrochen, doch durch die Unterstützung guter Freunde ist es mir gelungen, mein Amt und die Herausforderung, ein engagierter Bürgermeister zu sein, zu meistern.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Der Großteil der Bevölkerung meines Heimatortes schätzt mich für das, was ich tue, und das freut mich natürlich. Es ist für mich auch ein Zeichen dafür, daß ich auf dem richtigen Weg bin. Ein starkes Zeichen der Anerkennung war vor allem eine Bestätigung bei den jüngsten Wahlen, wo wir 13 von insgesamt 21 Mandaten erzielen und unseren Vorsprung ausbauen konnten.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Es gelingt mir sehr gut, Beruf und Privatleben zu vereinbaren. Für mich ist es auch wichtig, daß ich meine Frau unterstütze, so, wie sie mich unterstützt. Wenn sie also einmal Freiräume braucht, um allein etwas zu unternehmen, kümmere ich mich - soweit es mir möglich ist - gerne um die Kinder.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Gewisse Grundprinzipien wie Ehrlichkeit und Authentizität halte ich für ganz wesentlich, um ein erfolgreiches Leben führen zu können. Auch sollte man auf die Leute zugehen, kommunikativ sein und optimistisch in die Zukunft schauen. Schließlich rate ich jungen Menschen, die Tatsachen realistisch zu sehen und selbst die Initiative zu ergreifen, wenn sie im Leben Ziele erreichen wollen. In meiner Funktion als Bürgermeister halte ich es für sehr wichtig, auch die Jugend mit einzubeziehen. So haben wir das Kumbergparlament installiert, um den jungen Leuten die Möglichkeit zu geben, ihrer Meinung Ausdruck zu verleihen, aber auch in die Arbeit eines Bürgermeisters Einblick zu bekommen.
Ihr Lebensmotto?
Leben und leben lassen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Franz Gruber:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schön
Folnek
Böttcher
Maier
Lindengrün

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 8 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.