Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
bondi
pirelli
51700-otti1
sigma
Movitu-CC-Banner
140605

 

* Jörg Potreck

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

General Manager
Hilton Vienna Danube
1020 Wien, Handelskai 269
Hotelfachmann
Unterbringung, Hotels, Pensionen
123
Banner

Profil

Zur Person

Jörg
Potreck
10.07.1964
Celle / Deutschland
Klaus und Anne
Sven (1993) und Aimee (2003)
Verheiratet mit Michelle
Familie, Rudern

Service

Jörg Potreck
Werbung

Potreck

Zur Karriere

Zur Karriere von Jörg Potreck

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Eigentlich wollte ich Kriminalbeamter werden, absolvierte aber von 1982 bis 1985 eine Ausbildung im Hotel Management im Fürstenhof Celle. Damals lernte ich meinen Beruf lieben. Nach Abschluß der Lehre trat ich in die Deutsche Bundeswehr ein, schlüpfte aber nach zwei Jahren bei den Fallschirmjägern wieder in meinen Anzug und kehrte in die gehobene Gastronomie zurück. Meine erste Station führte mich als Chef de Brigade ins Hotel Savoy nach London. Das war für mich Luxus pur, das Nonplusultra. Dort lernte ich alles, was man für meinen Beruf benötigt. Die Behandlung der Mitarbeiter war zwar schrecklich, das Team hielt jedoch zusammen wie Pech und Schwefel, da jedem einzelnen von uns die Wertigkeit eines Dienstzeugnisses aus diesem Haus bewußt war. Nach einigen weiteren Monaten im The May Fair in London als Assistant Manager holte man mich als Front Office Manager ins Maharani Sun Hotel nach Durban, Südafrika. Fünf Jahre lang fesselte mich dieses phantastische Land, ich lernte dort auch meine Frau Michelle kennen und wechselte in dieser Zeit als Rooms Division Manager ins Mmabatho Sun Hotel & Casino Resort in Mafikenk und später ins Sun City Main Hotel & Casino, Resort Hotel. 1995 bewogen mich die politischen Unruhen zur Rückkehr nach Europa. Mein Sohn war bereits zwei Jahre alt, und es war für uns zu unsicher geworden. Dafür mußte ich zwar einen Karriereknick in Kauf nehmen, aber die Sicherheit der Familie ging vor. Ich startete im Hilton München als Front Office Manager, wurde im Hilton Berlin Director of Business Development und Director of Operations, machte 2004 einen kurzen Sidestep ins Westin nach Leipzig als General Manager und bin nun seit Oktober 2005 Hoteldirektor des Hilton Vienna Danube.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Jörg Potreck

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Generell betrachtet bedeutet Erfolg für mich, ein gesundes, glückliches Leben mit meiner Familie zu führen und es mit meinem Beruf vereinbaren zu können. Erfolg ist wie Geld, man kann nie genug haben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Bis zu einem gewissen Grad schon. Ich denke, daß ich Beruf und Familie in Einklang brachte.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine Frau und meine Kinder. Natürlich ist Eigenmotivation auch ausschlaggebend, aber der Motor läuft ganz anders, sobald man Verantwortung für andere übernimmt.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Am Beginn steht eine Analyse, aber soziale bzw. emotionale Intelligenz sind für mich ausschlaggebend. ich treffe nach wie vor viele Entscheidungen aus dem Bauch heraus. Das ist für einen Hotelmanager sehr wichtig, denn er hat ja nicht nur mit Zahlen, sondern vor allem mit Menschen zu tun.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Das kann ich schwer beantworten. Jede Station in meinem Leben stellte sich als Herausforderung dar, die es zu meistern galt.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Als ich beschloß, die Lehre zum Hotelkaufmann in Angriff zu nehmen, traf ich eine sehr erfolgreiche Entscheidung. Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Originalität könnte auch sehr schnell mit Exzentrik verbunden werden. In großen Ketten muß man natürlich auch in das Schema passen, da kann man sich oft nur die Farbe der Krawatte selbst aussuchen. Häuser wie das Savoy, das Grand Hotel oder das Imperial sind aber sicher von der Führung aus gesehen originell geprägt.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Von Frau Gunthi Katzenmaier, General Managerin des Hilton Berlin, konnte ich irrsinnig viel lernen. Sie war auch maßgeblich daran beteiligt, daß ich zur Hilton-Kette zurückkehrte.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Meine Frau erkrankte in Mmabatho sehr schwer und mußte zur Behandlung 900 Kilometer entfernt nach Durban. Ich konnte mich beruflich nicht freimachen, war sechs Wochen ans Hotel gekettet und konnte weder meine Frau noch meinen Sohn sehen. Das war sehr hart für mich. Als Anerkennung für meinen Einsatz hat mir mein damaliger Regionaldirektor Enda Mullin eine Woche frei gegeben und zahlte mir sogar das Flugticket aus eigener Tasche.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Wir sind ein Dienstleistungsunternehmen und umsorgen unsere Gäste, vergessen jedoch sehr oft auf die Mitarbeiter. Dadurch haben wir Nachwuchsprobleme.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Mitarbeiter spielen die wichtigste Rolle in einem Hotel. Die gute Laune eines harmonischen Teams überträgt sich sofort auf den Gast.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich persönlich achte eher auf Auftreten und Charakter, denn Fachwissen kann man jedem beibringen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich motiviere durch Integration in Entscheidungsprozesse und durch einen fairen und respektvollen Umgangston. Ich versuche in dieses große Haus eine familiäre Atmosphäre zu bringen.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Meiner Erfahrung nach gelte ich als hart, aber herzlich und fair.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Sehr kollegial. Der Mitbewerb ist aufeinander angewiesen. Die Zusammenarbeit innerhalb einer Region ist sehr entscheidend.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Während der Woche gilt für mich hard work, am Wochenende hard play.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? In Hinblick auf den Nachwuchs habe ich das Gefühl daß die örtliche Flexibilität sinkt. Gerade in unserer Branche ist es wichtig, im Ausland Erfahrungen zu sammeln. Geht hinaus, lernt die Welt kennen!
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte zehn Kilo abnehmen und gesünder leben.

Mitgliedschaften

Savoy Gastronomes.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Jörg Potreck:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Lhotka
Letz
Dellinger
Kerschbaumer
Egger

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 20 Februar 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.