Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Movitu-CC-Banner
pirelli
sigma
cst
bondi
51700-otti1
140660

 

* Siegfried Birnleitner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Landesgeschäftsführer
Gewerkschaft Metall-Textil Landesleitung Vorarlberg
6900 Bregenz, Reutegasse 11
Assoziierte Institutionen, Vereine, Sonstiges
Banner

Profil

Zur Person

Siegfried
Birnleitner
05.01.1959
Innsbruck
Marco (1980) und René (1983)
Verheiratet mit Ingeburg, geb. Sekljic
Angeln, Wandern, Reisen

Service

Siegfried Birnleitner
Werbung

Birnleitner

Zur Karriere

Zur Karriere von Siegfried Birnleitner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Da für mich der Spruch Handwerk hat goldenen Boden galt, war es für mich selbstverständlich, nach Abschluß der Pflichtschule eine Lehre zum Elektromechaniker und Maschinenbauer zu beginnen. Nachdem ich die Ausbildung innerhalb der Siemens AG in Innsbruck beendet hatte, blieb ich weitere sieben Jahre in diesem Unternehmen beschäftigt, wo ich schlußendlich die Funktion des bauleitenden Monteurs für Österreich bekleidete. Da ich somit an der für meine Ausbildung höchstmöglichen Position angekommen war, war mir das Angebot von der Gewerkschaft, als Sekretär in Innsbruck einzusteigen, sehr willkommen. Ich nahm es an, obwohl es mit einer einjährigen Ausbildung an der Sozialakademie in Mödling verbunden war, wo ich mich mit den Fachgebieten Recht, Betriebs- und Volkswirtschaft vertraut machte. Nach Abschluß dieser Ausbildung arbeitete ich innerhalb der Gewerkschaft Metall - Bergbau - Energie überwiegend im Jugendbereich. In dieser Funktion war ich neben der Betriebsbetreuung auch als Laienrichter am Bezirks-, Landes- und Oberlandesgericht tätig. Nach 19 Jahren in Innsbruck sehnte ich mich nach einer neuen Herausforderung und bewarb mich um die Stelle des Landessekretärs der Gewerkschaft in der Steiermark. Obwohl ich diese nicht bekam, erhielt ich kurze Zeit darauf das Angebot, Landessekretär in Vorarlberg zu werden. Meine Aufgaben gestalten sich ausgesprochen abwechslungsreich, beschränken sich allerdings auf die Problembehandlungen in den unterschiedlichen Unternehmen. Wenn beispielsweise der zuständige Betriebsrat eines Unternehmens keinen Ausweg mehr sieht, suche ich im Rahmen von innerbetrieblichen Verhandlungen, Mentoring oder Coaching nach sozialpartnerschaftlichen Lösungen, soweit das der Kollektivvertrag zuläßt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Siegfried Birnleitner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erbringe ich in meinem Verantwortungsbereich die Leistung, die von mir erwartet wird und bekomme ich, ohne nachzufragen, positives Feedback von Mitgliedern oder Partnern, sehe ich darin meinen Erfolg. Verfügt der Arbeitnehmer über die Mittel, die er zum Leben braucht, und verliert der Arbeitgeber dabei nicht sein Gesicht, konnten wir in der Gewerkschaft erfolgreich handeln.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Da ich auf alle Konflikt- und Problemlösungen ausschließlich positive Rückmeldungen erhielt, erachte ich mich in beruflicher Hinsicht als erfolgreich. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich bin ein positiv denkender Mensch und strebe danach, mich ständig weiterzubilden, da man meiner Meinung nach mehr wissen sollte, als man tatsächlich preisgibt. Weiteres kann ich sehr gut mit Menschen umgehen und zwinge niemandem meine Meinung auf, sondern versuche immer, einen breiten Konsens herzustellen. Aber auch mein harmonisches Familienleben spielt eine große Rolle bei meinem Erfolg. Ich weiß, daß meine Familie auch in schwierigen Zeiten hinter mir steht.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Herausforderungen interessieren mich. Ich finde es aufregend, Problemstellungen zu bearbeiten, die noch nie zuvor gegeben waren.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Der leider in der Zwischenzeit verstorbene Professor Erwin Weißel, der damals an der Sozialakademie in Wien unterrichtete, zog mich in seinen Vorlesungen in Volkswirtschaft in seinen Bann und vermittelte mir sehr viel Wissen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Es war für mich eine große Anerkennung, als ich gefragt wurde, ob ich meine heutige Position übernehmen möchte.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ein kolossales Problem erkenne ich in der Zügellosigkeit, die bei anstehenden Betriebsschließungen in den Vordergrund tritt. Obwohl ich immer die bestmögliche Lösung für die Arbeitnehmer suche, wird es immer Menschen geben, deren Schicksal ich nicht beeinflussen kann, da ich keine Arbeit zu vergeben habe.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man kann jemandem nur etwas vermitteln, wenn man ihm dies auch vorlebt. Wenn jemand erfolgreich sein möchte, muß er bereit sein, dafür zu lernen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte als Landesgeschäftsführer jenen Vorgesetzten repräsentieren, den ich mir als Arbeitnehmer immer gewünscht habe. Ich werde nicht auf einem Sockel stehen und anderen vorschreiben, wie sie ihre Arbeit zu verrichten haben, sondern möchte gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen erfolgreich sein und von ihnen als Vorgesetzter und Arbeitskollege akzeptiert werden.

Mitgliedschaften

Mitglied des VÖS, Landesgruppe Vorarlberg, Ersatzmitglied des Beirates der VGKK.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Siegfried Birnleitner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Jöbstl
Massing
Kierst
Böhm
Engert

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 22 Mai 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.