Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
sigma
140700

 

* Ing. Gottfried Schneidergruber

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Atelier Schneidergruber
A-4020 Linz, Bürgerstraße 30
Ingenieur für Vermessungstechnik
Bildende Künste
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Gottfried
Schneidergruber
05.04.1944
Linz
Berta und Johann
Harald (1969) und Petra (1984)
Verheiratet mit Doris
Malerei, Schachspiel, Musik, Kochen

Service

Gottfried Schneidergruber
Werbung

Schneidergruber

Zur Karriere

Zur Karriere von Gottfried Schneidergruber

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Geboren wurde ich im Jahr 1944, und mein Vater kam aus der US-Gefangenschaft zurück, als ich schon drei Jahre alt war. Er war Berufsoffizier, wechselte aber nach dem Krieg in den öffentlichen Dienst und wurde Grundbuchführer. Dadurch bin ich auch auf dem Land aufgewachsen und entwickelte meine Liebe zu Tieren. Durch die Versetzung meines Vaters zogen wir schließlich aber nach Linz. Im Anschluß an die Grundschule begann ich 1959 die Vermessungslehre bei einem Zivilgeometer, meine Vorgesetzten erkannten bald mein Talent als technischer Zeichner, und so wurde ich schon früh in diesem Bereich eingesetzt. Nach der Militärzeit trat ich 1965 als technischer Zeichner in das Magistrat der Stadt Linz ein und bildete mich auf dem zweiten Bildungsweg weiter. 1970 legte ich die Reifeprüfung an der Abendschule ab, wechselte in die Verwendungsgruppe B und übernahm einen Vermessungsbezirk innerhalb von Linz. 1976 folgte die Ingenieurprüfung für Vermessungstechnik als Externist in Wien und 1990 die Bestellung zum Abteilungsleiter der Abteilung Grundstück- und Bauvermessung in Linz. 2003 wurde mir die Leitung der gesamten Abteilung Stadtvermessung anvertraut. Mit 1. Mai 2005 trat ich in den Ruhestand und eröffnete zeitgleich mein eigenes Atelier im Zentrum von Linz in der Bürgerstraße 30. In meinem neuen Lebensabschnitt als Pensionist geht für mich ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung, denn ich habe heute ein großes, helles Atelier mit allen Vorzügen, die sich ein Künstler wünscht.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gottfried Schneidergruber

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet, Anerkennung zu bekommen, die von Herzen kommt.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, meine Einladungen ins Atelier werden gerne angenommen, auch von Menschen, die selbst malen. Ich lasse mir auch auf die Finger schauen und gebe gerne Tips an Interessierte weiter. Wenn andere Maler bei mir kaufen, empfinde ich das als besondere Auszeichnung und als Erfolg.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Sicher mein Talent und die Liebe zum Beruf, ich habe meine Arbeit stets gern ausgeübt und mich immer weiter fortgebildet. Die Liebe zu den Tieren und zur Malerei habe ich mein Leben lang gepflegt und fand darin die Kraft für meinen Lebensweg. Auch daß ich meinem Stil als Maler treu geblieben bin, zeichnet mich aus. Daß mich meine Frau unterstützt - sie bereitet mit Liebe und Engagement das Buffet für Vernissagen zu - freut mich besonders. Unsere Gäste danken es uns mit großer Anerkennung. Das Spannungsfeld zwischen der Genauigkeit als technischer Zeichner und der Kreativität als Künstler hat mir stets gut getan.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich bekam schon als Kind Papier und Stifte zum Zeichnen. Auch die Liebe zu Tieren habe ich in Bildern ausgedrückt, so habe ich auch schon während der Schulzeit für Mitschüler Tierbilder gemalt. Früher malte ich auch Wandbilder, so zum Beispiel in meiner Zeit als aktiver Hobbymusiker die Beatles in Lebensgröße im Privathaus eines Freundes.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Mein eigenes Atelier in Linz zu eröffnen, war eine gute Entscheidung. Auch meine Frau hat mich diesbezüglich bestärkt und unterstützt, diesen Schritt zu machen.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Ich bezeichne mich selbst als Autodidakt. Ein eigenständiger, charakteristischer Stil, den man als Mischung zwischen Naturalismus und Impressionismus bezeichnen kann, prägt meine Landschafts- und Blumenbilder. Die künstlerische Auseinandersetzung mit der Natur und der Umwelt bedeuten für mich ein Losreißen von Präzision und Gesetzmäßigkeit, Attribute, die Voraussetzung für meinen früheren Beruf als Ingenieur für Vermessungstechnik waren. Besonders in der Aquarelltechnik, wo Zufall, Stimmung und Temperament eine ganz bedeutende Rolle spielen, kann ich mich selbst verwirklichen. Handwerklich-technisches Können, Sensibilität und Kreativität sowie ein Hang zur Romantik kennzeichnen meine Werke. In zahlreichen Ausstellungen stelle ich meinen künstlerischen Werdegang und meine Schaffenskraft immer wieder erfolgreich unter Beweis. Mein besonderer Stolz sind Weinetiketten, die ich auf Wunsch befreundeter Weinbauern in Form von Aquarellen herstelle.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die positiven Rückmeldungen und Kommentare der Besucher und Kunden sind eine wunderbare Anerkennung. Durch die vielen und inzwischen langjährigen Ausstellungen erhalte ich beträchtliches Feedback. Ausstellungen hatte ich zudem in Geldinstituten, Altenheimen, bei der ÖAG in Wels, dem Veranstaltungszentrum Oed bei Linz, auch in Schlössern wie Schloß Lamberg in Steyr und Schloß Puchenau, sowie in Krankenanstalten und Gemeindeämtern.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Einem jungen Menschen würde ich raten, Liebe und Freude an seiner Arbeit zu entwickeln und zielstrebig weiterzugehen. Ich bin glücklich, daß mein Sohn in einem internationalen Technikunternehmen seinen Platz gefunden hat.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Meine Ziele liegen darin, den Bekanntheitsgrad meines Ateliers noch weiter zu steigern und zahlreiche Ausstellungen zu veranstalten. Abschließend möchte ich sagen, daß es mein Wunsch ist, gesund zu bleiben, mit meiner Gattin Doris weiterhin das Leben zu genießen und noch viele Reisen und Urlaube zu machen.

Publikationen

Zeitungsartikel in der Oberösterreichischen Rundschau, sowie in verschiedenen Tageszeitungen und Vereinszeitungen

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gottfried Schneidergruber:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Triendl
Haubenwaller
Piasecka
Pföss
Kleiner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 26 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.