Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
hübnerbanner
bondi
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
sigma
140856

 

* Georg Schneider

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vorstandsdirektor
STUWO Gemeinnützige Studentenwohnbau AG
1080 Wien, Strozzigasse 6-8
Kaufmann
Bauplanung und -betreuung
Banner

Profil

Zur Person

Georg
Schneider
Paul (1981) und Theresa (1984)
Verheiratet mit Margit
Musik; Geige und Kontrabaß spielen

Service

Georg Schneider
Werbung

Schneider

Zur Karriere

Zur Karriere von Georg Schneider

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Im Alter von 24 Jahren wurde ich Vorsitzender der Österreichischen Hochschülerschaft, und in weiterer Folge fungierte ich zwölf Jahre lang als Geschäftsführer der Österreichischen Studentenförderungsstiftung. Wir bauten und verwalteten 2.500 Heimplätze. Mittlerweile bekleide ich den Posten des Vorstandsdirektors der STUWO Gemeinnützige Studentenwohnbau AG. Die STUWO betreibt derzeit in den Wiener Bezirken sechs bis neun mehrere Studentenwohnheime, mit der Zielsetzung, den Studierenden zeitgemäß ausgestattete Wohnungen zur Verfügung zu stellen. Die Heime verfügen über zusätzliche Angebote, wie Internetanschlüsse, Fitneßräume, Sauna etc. Dieses Konzept findet sehr regen Zuspruch bei den Studierenden, weshalb die Nachfrage bei weitem das Angebot übersteigt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Georg Schneider
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich legte stets Beharrlichkeit und Geradlinigkeit an den Tag und leistete mir keine Ausrutscher. Ich war bemüht, immer gemeinschaftliche Entscheidungen zu treffen, auch hatte ich stets klare Ziele vor Augen. In unserer Branche ist eine gute Zusammenarbeit mit anderen Personen wesentlich, denn allein schafft man es nicht. Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Ich halte Authentizität für wichtig, ebenso, ein Konzept zu haben, sich die richtigen Mitstreiter zu suchen und es gemeinsam mit ihnen durchzuziehen.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Zwei außergewöhnliche Personen, die ich in meinem Leben kennenlernte, haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen, nämlich Dr. Bruno Kreisky und Eduard Wallnöfer, der damalige Tiroler Landeshauptmann. Beide verfügten über ein bewundernswertes Charisma. Was meine berufliche Tätigkeit betrifft, so hatte ich in dieser Hinsicht kein Vorbild. Meine berufliche Position habe ich mir selbst erarbeitet.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Neben der positiven Bilanz, die ich als Anerkennung werte, habe ich auch sehr viel positive Rückmeldungen von den Studenten und ihren Familien erfahren. Die schönste Anerkennung ist für mich, zu hören, daß die Studenten eine glückliche Zeit im Studentenheim verlebten.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Ohne gute Mitarbeiter läßt sich kein Unternehmen führen. Eine hohe Mitarbeiterfluktuation ist ungünstig. Wir bezahlen deshalb sehr gut und beschäftigen so auch wirklich gute Leute.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Neben fachlichen Kriterien achte ich besonders auf Teamfähigkeit. Die Fähigkeit, mit anderen Menschen zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten, ist äußerst wichtig.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Durch ein gutes Arbeitsklima, einen eigenverantwortlichen Arbeitsbereich und natürlich gute Bezahlung.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Meine Sekretärin meinte vor kurzem, daß ich nicht nur ein freundlicher, ernstzunehmender Chef, sondern gewissermaßen das Unternehmen STUWO bin. Das hat mich sehr berührt und spiegelt auch das gute Arbeitsklima wider, das in unserem Betrieb herrscht.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir bieten den Studenten beste Wohnqualität und nicht nur einfach einen Schlafplatz. Denn wo man sich wohl fühlt, lebt und lernt man auch besser. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Mein Verhalten dem Mitbewerb gegenüber ist sehr kollegial. Wenn man im Wohnbau tätig ist, sollte man nie über seine Konkurrenten schlecht reden, da man in der Branche sonst nicht lange Bestand hat.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Beruf und Privatleben fließen bei mir ineinander, da gibt es überhaupt keine Probleme.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich halte es für wesentlich, nachhaltig zu handeln und die Geduld an den Tag zu legen, sich Schritt für Schritt hinaufzuarbeiten. Quereinsteiger, die schnell oben sind, halten sich dann auch meist in dieser Branche nicht lange. Auch sollte man stets darauf achten, daß Projekte überschaubar bleiben. Wenn man zu schnell expandiert, muß man meist auch kurzfristig Personal zukaufen, das man aber nicht kennt. Wenn man dann nicht mehr alles überschauen kann, besteht die Gefahr, daß die Expansion gleichzeitig den Ruin bedeutet.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
In erster Linie ist es mein Ziel, gesund zu bleiben.
Ihr Lebensmotto?
Fein sein, beinander bleiben.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Georg Schneider:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Zhekov
Krautzer
Machhörndl
Prinz
Schmid

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 30 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.