Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
sigma
cst
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
140942

 

* Robert Bernard

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Druckstore Bernard GmbH
4910 Ried im Innkreis, Hannesgrub 3
Unternehmer
Werbung
Banner

Profil

Zur Person

Robert
Bernard
18.03.1966
Senftenbach
Margaretha und Robert
Anna (1994) und Christine (1996)
Lebensgemeinschaft mit Birgit Niklas
Arbeit, Laufen, Musik
Gesellschafter bei Vendler & Partner, Vorstand Junge Wirtschaft Ried im Innkreis.

Service

Robert Bernard
Werbung

Bernard

Zur Karriere

Zur Karriere von Robert Bernard

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nachdem ich die Jahre in der Volks- und Hauptschule erfolgreich hinter mich gebracht hatte, besuchte ich die Handelsschule und begann danach als Druckformtechniker zu arbeiten. Da ich keine Lehre im herkömmlichen Sinne absolvierte, holte ich den Berufsabschluß als Druckformtechniker und Schilderhersteller nach, um meine Qualifikationen unter Beweis stellen zu können. Dann kann noch der Zivildienst auf mich zu, und sobald dieser hinter mir lag, gründete ich 1987 - mit nur 21 Jahren - meinen ersten eigenen Betrieb, ein Einzelunternehmen mit dem Schwerpunkt Werbegrafik und Marketing in St. Martin im Innkreis. 1990 entwickelte ich die Marketingzeitung Der Lokalwechsler, um die Gastronomie in der Region Ried einheitlich besser vermarkten zu können. 1991 konzentrierte ich meine Kräfte auf ein neues Projekt, indem ich die Abteilung Textil Flockdruck eines bereits bestehenden Unternehmens kaufte und somit auch meine ersten Mitarbeiter ins Boot holte. Von da an ging es mit der Entwicklung der Firma stets bergauf. Ab 1996 erweiterte ich die Produktpalette und begann auch Produkte zu produzieren, die bis dato zugekauft werden mußten. Außerdem erforderte das Wachstum der Firma einen mehrmaligen Ausbau der Räumlichkeiten, bis wir 2004 endlich den neuen Betriebsstandort in Ried im Innkreis bezogen. Seit 2001 existiert das Logo druckstore, das sich auf den neuen Standort bezieht und aussagt, daß wir über eine sehr breit gefächerte Produktpalette verfügen. Drei Firmen unter einem Dach bieten dem Kunden ihre Dienste unter bestmöglicher Nutzung der Synergien.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Robert Bernard

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich das tun kann, womit ich Freude habe und mich mit meiner Tätigkeit wohl fühle, habe ich Erfolg. Damit auch das nötige Geld zu verdienen ist ein nicht unangenehmer Nebeneffekt.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja. Wenn ich auf meinen bisherigen Lebensweg zurückblicke, kann ich recht dankbar und zufrieden sein. Ich hatte das Glück, meine Fähigkeiten in einer Art ausleben zu dürfen, die auch beruflichen Erfolg mit sich bringen.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich bin kein risikofreudiger Mensch, sondern lege Wert auf genaue Planung und gab nie mehr Geld aus, als mir zur Verfügung stand. Meine Devise lautet: Zuerst verdienen, dann sinnvoll in das Unternehmen reinvestieren. Außerdem vertrat ich immer schon den Standpunkt, daß man in einem guten Netzwerk sich gegenseitig unterstützender Partner viel erfolgreicher sein kann als ein Einzelkämpfer. Der druckstore bietet alles aus einer Hand. Meine Stärken liegen darin, schnell und effizient entscheiden zu können, dabei aber stets überlegt zu handeln und die Hintergründe gut zu analysieren. Nichts ist schlimmer, als Entscheidungen nicht zu treffen. Meine persönliche Philosophie in Finanzierungsfragen ist es, über eine hohe Eigenkapitalquote zu verfügen, um frei für meine Entscheidungen zu sein.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich denke durchaus, erfolgreich zu sein, doch ich blicke nicht auf den vergangenen Erfolg zurück, denn das würde Stillstand bedeuten und verhindern, daß wiederum etwas Neues entstehen kann. Ich stehe ständig mitten im Prozeß, und jeder Tag bringt eine Veränderung der Situation mit sich. Durch den Erfolg steigt natürlich auch die Verantwortung in vielen Richtungen, seien es die Mitarbeiter samt ihren Familien, die Kunden oder die Geschäftspartner. Damit muß man auch umzugehen wissen.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Mit dem Schritt in die Selbständigkeit traf ich in sehr jungen Jahren eine erfolgreiche Entscheidung.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Originalität ist der entscheidende Faktor für den Erfolg.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Hermann Krautgartner, der zu Beginn meiner Karriere mein Geschäftspartner war und mir die Gelegenheit gab, den Grundstein für den späteren Erfolg zu legen, prägte meinen beruflichen Weg sehr.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Meine Mitarbeiter arbeiten alle in meinem Sinne und sind eine wesentliche Säule des Unternehmenserfolges.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Bei mir sucht sich jeder Abteilungsleiter seine Mitarbeiter selbst aus. Ein persönliches Gespräch mit mir findet eingangs natürlich noch statt.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir versuchen alle Mitarbeiter so in den Betriebsprozeß zu integrieren, daß dieser für alle transparent und nachvollziehbar ist. Alle sollen wissen, warum eine Entscheidung gefällt wurde. Jeder einzelne Arbeitnehmer muß den Sinn jeder Tätigkeit kennen, die er im Rahmen seiner Arbeit auszuführen hat damit die Identifikation mit dem Produkt stimmt. Auch besuchen wir des öfteren gemeinsam Veranstaltungen, und einmal im Jahr gibt es ein gemeinsames Motivationsseminar für die gesamte Belegschaft inklusive deren Partner in freier Natur mit einem wirklich sehr guten Motivationstrainer. Dies Dinge stärken den Teamgeist und die Sicherheit, sich aufeinander zu verlassen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das Wochenende muß für die Familie frei bleiben. Vor allem, seit ich Kinder habe, ist mir dieses Prinzip sehr wichtig. Von Montag bis Freitag gehöre ich fast zur Gänze der Firma, doch auch dieser Umstand wird langsam etwas gemildert.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Um erfolgreich sein zu können, sollte man Nischenpolitik gepaart mit Innovation betreiben, um sich vom Durchschnitt abzuheben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Wir wollen beste Produktqualität, kurzfristige Lieferzeiten und Problemlösung auch für schwierige Aufgaben bieten. Persönlich verfolge ich das Ziel, mich mehr aus den operativen Agenden des Unternehmens herauszunehmen, um mich mehr der Planung und der allgemeinen Firmenentwicklung widmen zu können.
Ihr Lebensmotto?
Man erntet, was man sät.

Mitgliedschaften

Vereinigung Rieder Wirtschaftstreibender, Kiwanis.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Robert Bernard:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Gelbmann
Mößlberger
Strasser
Herrde
Seidemann

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 23 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.