Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
150374 - Ankenbrand
sigma
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
51700-otti1
141008

 

* Ing. Franz Kaba

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vorsitzender des Angestelltenbetriebsrates, Stellvertretender Konzernbetriebsratsvorsitzender
OMV Refining & Marketing GmbH
1090 Wien, Otto-Wagner-Platz 5
Maschinen- und Kfz-Techniker
Industrie, Erzeugung allgemein
400
Banner

Profil

Zur Person

Ing.
Franz
Kaba
20.07.1953
Maria und Franz
Martin (1978)
Verheiratet mit Regina
Musik, Bowling, Tennis
Aufsichtsrat OMV AG.

Service

Franz Kaba
Werbung

Kaba

Zur Karriere

Zur Karriere von Franz Kaba

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nachdem ich 1972 an der HTL maturiert hatte, absolvierte ich zunächst eine Technikerlaufbahn vom Konstrukteur zum Projektanten. Im Anschluß an meinen Präsenzdienst arbeitete ich von 1973 bis 1974 bei Gräf & Stift und danach sieben Jahre bei der Voest Alpine im Industrieanlagen- und Rohrleitungsbau in Wien. 1981 trat ich in die OMV ein, wo ich zunächst in der Schweißtechnik beschäftigt war. Es war die Zeit der großen Umstrukturierungen in der OMV, wodurch sich für mich der Sprung in die Materialwirtschaft ergab, in der ich 15 Jahre lang tätig war. Ich war an der Einführung des SAP-Systems im Bereich Materialwirtschaft und Einkauf beteiligt und schulte viele Mitarbeiter ein. Mitte der neunziger Jahre begann mein Engagement als Betriebsrat, wobei mir meine bisherigen Erfahrungen sehr zugute kamen. 1999 stand ich dann plötzlich gewissermaßen in der ersten Reihe und trug die Verantwortung für 1.100 Mitarbeiter, die ich als Betriebsratsvorsitzender zu betreuen hatte. Natürlich stellte dies eine große Herausforderung für mich dar, ich setzte mich mit dem Arbeitsrecht auseinander und befand mich plötzlich auch in psychologisch zuweilen heiklen Situationen, da man in dieser Funktion auch ein bißchen zur Klagemauer wird. Ich sehe mich im Betriebsrat aber als Teil eines Teams, das auch sehr erfolgreich agiert. Ich engagiere mich sehr stark dafür, daß Kündigungen vermeidbar bleiben und vorzeitige Beendigungen von Dienstverhältnissen sozial verträglich ablaufen. Unsere Mitarbeiter sollen sich im Betrieb sicher fühlen können, denn angesichts der großen Umsätze und Gewinne des Unternehmens wäre es schwer verständlich, daß diese auf dem Rücken der Mitarbeiter erzielt werden. Dabei bemühen wir uns aber immer, auch realistisch zu bleiben und nicht Unmögliches zu verlangen. Wir haben die Betriebsvereinbarungen sehr stark vereinfacht, was zu einem besseren Verhandlungsklima führte, da wir nun viel besser mit offenen Karten spielen können.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Franz Kaba

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, für eine erbrachte Leistung honoriert zu werden und Ziele erreicht zu haben. Dabei genügt es mir zu wissen, daß ich meinen Beitrag geleistet habe, ich muß dafür nicht unbedingt namentlich genannt oder ausgezeichnet werden. Wenn ich meine Bemühungen umgesetzt sehe und merke, daß die Mitarbeiter davon profitieren, dann empfinde ich das als Erfolg.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, im großen und ganzen sehe ich mich als erfolgreich. Dabei ist es mir wichtig zu betonen, daß es sich bei diesem Erfolg natürlich um das Ergebnis von Teamarbeit handelt.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich denke, daß meine Ausdauer wesentlich war - ich gebe nicht so leicht auf. Ich ordne alles einem Ziel unter - wenn es notwendig ist, auch mein Privatleben. Mir geht es um die Sache, nicht um mich.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Etwa ab meinem 40. Lebensjahr.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Als es mir vor kurzem gelang, in zwei entscheidenden Fällen Gerechtigkeit für zwei Arbeitnehmer zu erreichen, traf ich eine erfolgreiche Entscheidung.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ohne mein politisches Engagement hätte ich diese Position nicht inne. Von dem einen oder anderen Sozialminister, insbesondere Minister Alfred Dallinger, konnte ich mir einiges abschauen.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Es gibt bei der Pensionsreform jenes Problem, daß Überbrückungszahlungen nicht als Erwerbseinkommen anerkannt werden und daher als Bemessungsgrundlage am Ende des Arbeitslebens fehlen. Das Problem ist natürlich nicht nur branchenspezifisch, doch wir setzen uns bei Regierungsstellen dafür ein, daß es gelöst wird, und fangen dabei auch durchaus positive Signale, beispielsweise seitens des Sozialministeriums, auf.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Natürlich verfügen wir über eine große wirtschaftliche Potenz. Wir investieren zwar sehr stark im Ausland, doch sind auch bereit, in Österreich zu investieren. Das Unternehmen bildet auch wieder zunehmend Lehrlinge aus, was meines Erachtens zur Verantwortung eines Unternehmens dieser Größenordnung gehört.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Derzeit funktioniert die Vereinbarkeit dieser beiden Bereiche sehr gut. Ich habe eine sehr verständnisvolle Frau, die das Unternehmen auch von innen kennt und daher nachvollziehen kann, wenn es einmal unter der Woche später wird oder eine Dienstreise erforderlich ist.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich erachte als wichtig, fleißig zu sein, eine fundierte Ausbildung zu absolvieren und Sprachen zu erlernen. Ich denke, mit diesen drei Dingen kommt man gut durchs Berufsleben.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich denke nun schon vor allem an die Zeit nach dem Berufsleben, denn im Betrieb habe ich keine Ziele mehr. Ich möchte das bisher Erreichte halten und in der Pension all das verwirklichen, wozu ich bisher nicht gekommen bin.
Ihr Lebensmotto?
Hier und jetzt leben, gesund bleiben und das Leben genießen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Franz Kaba:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Loidl
Buchegger
Maier
Deisenhammer
Rech

 

Hilfe für Kleinunternehmer und Führungskräfte

Wünschen Sie sich manchmal jemanden, der Ihnen zur Seite steht?
Tipps und Rat für folgende Fragen:

- Wie gewinne ich mehr Kunden
- Wie führe ich Mitarbeiter richtig
- Wie betreibe ich E-Commerce
- Wie schreibe ich gute Texte


Nutzen Sie Experten-Wissen für Ihren Erfolg.

Kontaktieren Sie Ihren
Online-Coach
per 
Video-Konferenz,
oder per Telefon bequem
von Ihrem Arbeitsplatz

Mehr Infos: 0699 1000 2211
georg@angelides.at
sales-academy-vienna.at

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 9 März 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.