Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
cst
hübnerbanner
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
141076

 

* Alexander Widder

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Vorstandsdirektor, Mitglied des Vorstandes
Österreichische Verkehrskreditbank AG
1081 Wien, Auerspergstraße 17
Bankkaufmann
Kreditwesen
Banner

Profil

Zur Person

Alexander
Widder
31.08.1944
Wien
Dr. Stefanie und Mag. Melanie
Verheiratet mit Helga
Tennis, Laufen, Fußball, Tiere

Service

Alexander Widder
Werbung

Widder

Zur Karriere

Zur Karriere von Alexander Widder

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Vor der Matura erhielt ich ein Stipendium der Creditanstalt Bankverein Wien, konnte dort eine Ausbildung in der Wertpapierabteilung absolvieren und war in der Depotbuchhaltung tätig. Nach dem Bundesheer arbeitete ich als einer der jüngsten Kassiere des Institutes. 1970 bekam ich das Angebot, beim Aufbau einer neuen Bank mitzuarbeiten. So begann ich meine Tätigkeit als Leiter der Kundenstelle und Kassa bei der Österreichischen Verkehrskreditbank AG, die damals Tochter namhafter Großbanken und der heimischen Bundesbahn war. Durch die kurzfristige Absage des Leiters der ÖBB-Frachtenstundung wurde ich mit dem Aufbau der Bankstundungsabteilung betraut. Zu diesem Zweck absolvierte ich ein mehrwöchiges Trainee-Programm in der BAWAG, im Bankhaus Schöller in den Abteilungen Inlands- und Auslandszahlungsverkehr, Auslandsabteilung (Akkreditive), Kundenabteilung sowie Treasury und in der Deutschen Verkehrskreditbank in Frankfurt. 1971 wurde ich mit der Handlungsvollmacht ausgestattet und Leiter der Abteilung Bankstundung. In dieser Funktion war ich für die Aufnahme und den Ausbau ähnlicher Stundungsverfahren mit Privatbahnen (DTSG, ÖKOMBI) zuständig. Als Spezialbank ergaben sich immer mehr Aufgaben für die Bundesbahnen. Es wurde vor allem der Verrechnungsverkehr mit den diversen Stellen der ÖBB vermehrt aufgebaut. 1980 erhielt ich die Prokura und hatte in der Folge die Aufgabe, gemeinsam mit dem Österreichischen Verkehrsbüro zwei Zweigstellen zu gründen. 1986 wurde ich zum Leiter und Organisator der Außenstellen ernannt, darunter die Wechselstuben am Wiener Westbahnhof, am Südbahnhof und am Hauptbahnhof Salzburg. Zudem war ich Großkundenbetreuer der ÖBB. Beauftragt mit der Ausführung des Konzeptes EASYD`OR kam es im Rahmen der Konzeptionen zur Aufstellung von Sparbuchautomaten. Diese Selbstbedienungsmöglichkeit kam bei den KundInnen sehr gut an. Ersparnisse an Personalaufnahmen können hiermit als bessere Zinsen an unsere KundInnen weitergegeben werden. Wir bieten SparerInnen gute Zinsen ohne lange Verhandlungen an, diese Selbstbedienungsautomaten haben eine niedrige Hemmschwelle und sind an Bahnhöfen situiert, wo sie für KundInnen auch einfach und schnell erreichbar sind und deshalb gerne angenommen werden. Wir führten als erste moderne Überweisungsautomaten an Bahnhöfen ein, die durch die Eingabe eines PIN-Codes vor Diebstahl schützen. 1999 beschlossen die ÖBB, ihren Anteil zu verkaufen, um sich mehr auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Die BAWAG erwarb die zum Verkauf stehenden Anteile. Seit 1999 bin ich Mitglied des Vorstandes der Österreichischen Verkehrskreditbank AG. Der Vertrag, der ursprünglich bis 2004 galt, wurde mittlerweile bis 2007 verlängert. Ich bin einer von zwei gleichberechtigten Vorstandsdirektoren und für das Passivgeschäft (Spareinlagen), die Außenstellen, den Einkauf und EDV zuständig. Die ÖVKB ist der erste Agent von Western Union, einer amerikanischen Gesellschaft, die weltweit ein System betreibt, das besonders rasch und unkompliziert internationale Überweisungen ermöglicht, ohne daß der/die EmpfängerIn ein Konto benötigt. Wir sind eine Nischenbank mit dem Konzessionsumfang einer Vollbank, wickeln jedoch vor allem den Zahlungsverkehr der Bundesbahnen ab (Cargo-Clearing, Factoring-Verfahren für Frachtzahlungen). Außerdem betreuen wir insgesamt 40.000 KundInnen im Sparbereich. Durch unsere engagierten MitarbeiterInnen und aufgrund der relativ kleinen Größe können wir sehr rasch und flexibel reagieren und uns damit auch unter den großen Instituten sehr erfolgreich behaupten.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Alexander Widder

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, gestellte Ziele und Aufgaben zu erreichen - sowohl beruflich als auch privat - und für Zuverlässigkeit und gute Leistung zu stehen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich habe das Handwerk praktisch von der Pike auf gelernt und mir damit ein grundlegendes umfangreiches Wissen über unsere Bank angeeignet. Damit habe ich maßgeblich zum Aufbau und Erfolg der Bank beigetragen. Ich sehe mich als erfolgreich. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich versuche stets auf KollegInnen und KundInnen einzugehen. Es interessiert mich, warum jemand etwas braucht. Das gilt auch für den privaten Bereich. Ich bin jemand, der sich der Wünsche von Menschen, die ihm am Herzen liegen, annimmt. Ich denke auch, daß es wichtig ist, im Beruf Dinge, über die man spricht, einmal selbst gemacht zu haben. Dort wo ich nicht so sattelfest bin, berate ich mich bei Entscheidungen mit den jeweiligen ExpertInnen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Heiklere Fragen bedenke ich in Ruhe, berate mich mit den zuständigen Fachleuten und treffe dann schnell Entscheidungen. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Engagement, Selbständigkeit, Loyalität.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Es gibt für mich keine strikte Trennung von Beruf und Privatleben, und meine Familie nimmt regen Anteil an meinen beruflichen Themen. Auch im Urlaub erreicht mich schon einmal ein dienstlicher Anruf. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Junge Menschen müssen heute um einiges flexibler sein, als ich es einst sein mußte. Jobs, vor allem gute Jobs, sind nicht mehr so leicht zu bekommen wie zu der Zeit, als ich begonnen habe, und müssen oft mehrmals gewechselt werden. Grundsätzlich rate ich, Berufs- und Auslandserfahrungen zu sammeln und kommunikativ auf die Menschen zuzugehen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Wir konnten unsere Dividende auf 100 Prozent steigern und freuen uns über eine hohe Zufriedenheit unserer KundInnen, aber weitere Verbesserungen sind immer anzustreben. Mitte 2007 gehe ich wahrscheinlich in Pension, und bis dahin möchte ich noch ein paar laufende interessante Aufgaben erledigen und die Geschäfte der Bank erfolgreich weiterführen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Alexander Widder:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Fleischhacker
Höfle
Heuberer
Kueß
Amashaufer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Sonntag 17 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.