Jaguar
pirelli
Restaurant-Artner
Cartier
Austrian Airlines
141233

 

* Mag. Markus Fichtinger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Aktienforum - Österreichischer Verband für Aktien-Emittenten und -Investoren
1030 Wien, Lothringerstraße 12
Wirtschaftsakademiker
Assoziierte Institutionen, Vereine, Sonstiges
3
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Markus
Fichtinger
04.09.1973
Wien
Anna und Adolf
Raphaela (2002) und Juliana (2004)
Verheiratet mit Dr. Esther Maria Lajta-Fichtinger
Joggen, Fußball, Musik (Baßgitarre), Theater, Konzerte, Familie
Member of the Board beim EU-Emittentenverband European Issuers und bei der European Association for Shareholders Promotion (EASP), Industriellenvereinigung (Finanzpolitik).

Service

Markus Fichtinger
Werbung

Fichtinger

Zur Karriere

Zur Karriere von Markus Fichtinger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura studierte ich Volkswirtschaft an der Universität Wien, meine Sponsion zum Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften erfolgte 1998. Von 1998 bis 2000 war ich Scholar am Institut für Höhere Studien in Wien und absolvierte den zweijährigen Post-Graduate-Lehrgang „Quantitative Methods in Finance“. Mein Einstieg ins praktische Berufsleben erfolgte im Jahr 2000 als wirtschaftspolitischer Referent im Büro des II. Präsidenten des Nationalrates Thomas Prinzhorn. Mein Aufgabenbereich umfaßte die inhaltliche Aufbereitung von Themen wie Gas-/Strommarktliberalisierung, Privatisierung und Verwaltungsreform sowie die Mitarbeit in parlamentarischen Arbeitsgruppen. Nach drei Monaten schlug aber meine eigentliche berufliche Leidenschaft durch, und ich wandte mich der Börsenwelt zu - als Manager General Secretariat der Newex Börse AG, wo ich für Handelsüberwachung und Performance-Messung, Marktanalysen, die Verfassung der Compliance-Vorschriften, Budgetplanung und Controlling zuständig war. Seit Mai 2001 bin ich bei der Industriellenvereinigung angestellt und fungiere als Geschäftsführer des Aktienforums. Dieser Verband stellt die Interessensvertretung der österreichischen börsennotierten Unternehmen dar. Außerdem sind wir darum bemüht, das Thema Kapitalmarkt, Börse und Veranlagung in Aktien einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dazu gibt es diverse Publikationen, Newsletters und einen informativen Internetauftritt. Es ist eines unserer Ziele, die Aktie den Österreichern schmackhaft zu machen. Da wir ein eher kleiner Verband sind, ist mein Tätigkeitsbereich als Geschäftsführer sehr breit gestreut und reicht von inhaltlicher Arbeit bis zur Organisation und Betreuung von Arbeitskreisen. In den letzten Jahren haben unsere Veranstaltungsaktivitäten stark zugenommen, so organisierten wir 2008 über 26 Veranstaltungen, die mit 2.800 Besuchern auf reges Interesse stießen. Unsere aktive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit schlug sich 2007 in über 330 Medienbeiträgen nieder. Am 23. 6. 2008 schloß ich mein Sttudium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften mit dem Magisterium ab.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Markus Fichtinger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Ich definiere Erfolg für mich sehr klassisch: Ziele, die man sich setzt, auch zu erreichen, und zwar im Beruf wie im Privatleben. Das verschafft mir schon eine gewisse Befriedigung, die ich mit Erfolg gleichsetze.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, durchaus. In den Jahren meiner Geschäftsführung konnten wir doch einiges umsetzen und erreichen. Diese Arbeit wird auch anerkannt, und wir dürfen uns über steigende Mitgliederzahlen freuen. Aber ich bin noch relativ jung, und der Erfolg ist sicher noch steigerungsfähig.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Meine Hartnäckigkeit, die mir gesetzten Ziele auch zu erreichen, war sicherlich ein wesentlicher Faktor. Ausschlaggebend ist auch meine Fähigkeit, auf Menschen zuzugehen und ihnen unsere Ziele zu kommunizieren.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Trotz der verantwortungsvollen Aufgabe stelle ich mich den Herausforderungen mit einer gewissen Gelassenheit. Ich bin kein aufbrausender Mensch und glaube, daß man mit einem kühlen Kopf, Besonnenheit und fundierten Argumenten mehr erreichen kann. Als Kolumnist im Börsen-Kurier formuliere ich aber hin und wieder schon etwas schärfer, um die Leute ein bißchen aufzuschrecken und auf ein Thema aufmerksam zu machen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich hatte das Glück, daß jede meiner Positionen mit Verantwortung verbunden war, und daß ich diese Aufgaben gut gemeistert habe. Daher fühle ich mich seit dem Einstieg ins aktive Berufsleben recht erfolgreich.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Die erfolgreichste private Entscheidung war, meine Frau zu heiraten und Kinder zu bekommen. Im Geschäftsleben war im Prinzip jeder Schritt ein wichtiger Beitrag zu beruflichen Weiterentwicklung. Ein wesentlicher Punkt war aber, mich aus der aktiven Politik zurückzuziehen und mich der unternehmerischen Welt zuzuwenden.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Originalität, aber mit Einschränkungen. Wir leben in einer Welt, wo sich die Menschen wohl fühlen, wenn sie Bekanntes hören oder sehen. Daher ist es manchmal ganz nützlich, Argumente zu wiederholen oder von anderen zu übernehmen.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Der Präsident des Aktienforums, DI Dr. Hellmut Longin, ist eine Art Vorbild für mich. Er kommt aus bescheidenen Verhältnissen und ist seinen Weg sehr geradlinig und zielorientiert gegangen, ganz ohne Protektion oder Parteimitgliedschaften.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Lobende Worte von den Mitgliedern oder auch innerhalb des Hauses gibt es immer wieder, und das beflügelt mich auch. Das ist mehr wert als finanzielle Anerkennung.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Wir sind ein kleines Team, daher ist es doppelt wichtig, daß jeder seinen Beitrag mit vollem Einsatz leistet. Jeder Erfolg ist ein gemeinsamer Erfolg.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Ich verlange das, was ich auch von mir selbst verlange: Zielstrebigkeit, Gelassenheit und Engagement auf menschlicher Ebene; Branchenkenntnisse und Know-how auf fachlicher Ebene.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich hoffe so, wie ich mich selbst sehe: als gelassener, kompetenter Partner.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Durch Planung. Es gibt immer wieder abendliche Veranstaltungen und Events. Ich setze aber Prioritäten, damit die Familie nicht zu sehr unter meinem beruflichen Einsatz leidet. Ich bin nicht bereit, für die Karriere alles zu opfern - Familie und Privatleben sind mir sehr wichtig.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Man muß sich in der freien Wirtschaft selbst gut verkaufen und präsentieren können. Allerdings sollte man darauf achten, daß diese Selbstdarstellung keine Seifenblase ist, sondern wirklich auf der eigenen Persönlichkeit beruht. Sonst wird der Erfolg sehr kurzfristig sein.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe nie eine klassische Karriereplanung gemacht, da mich das zu sehr einschränken würde. Mein Weg hat sich immer Schritt für Schritt ergeben. So wird es auch in Zukunft sein, ich möchte noch einiges erreichen. Investor Relations wäre zum Beispiel ein Bereich, der mich interessiert. Als Geschäftsführer des Aktienforums werde ich nicht in Pension gehen.
Ihr Lebensmotto?
Das Schwierige gelingt meist erst knapp bevor man aufgibt.

Publikationen

Handbuch Corporate Governance, Verlag Aktienforum, 2003; eine Monographie; Wachstumsperspektiven der österreichischen Industrie, in: 15 Argumente für das Investieren in Österreich, März 2004 (Herausgeber); diverse Artikel in Fachzeitschriften, Buchbeiträge und Mitherausgeberschaften.

Mitgliedschaften

Kuratorium für den österreichischen Kapitalmarkt, Österreichischer Arbeitskreis für Corporate Governance.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Markus Fichtinger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Köstler
Tsongas
Steinmetz
Knappinger
Nelissen


Web-basierte Seminare

Lernen Sie ab jetzt von den Profis

online. Bequemer und günstiger gehts
nicht. Wählen Sie das Fachgebiet und
geniessen Sie wenig später die Tipps
für Ihren Erfolg als Download auf
Ihrem Bildschirm.

Bereits verfügbar:

Mehr Informationen zu den Themen
und
zu den Vortragenden HIER

Alle Webinare dauern 50 Minuten
nur € 34,80 inkl. MWSt.

Das Angebot wird ständig erweitert.
Kooperationsanfragen sind unter
direction@club-carriere.com erwünscht.

Geführte Interviews

43887

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20995

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20995

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

642

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2017 ©
Donnerstag 18 Januar 2018

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.