Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
cst
sigma
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
141314

 

* Dipl.-Ing. Michael Kadletz

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

8010 Graz, Kopernikusgasse 7
Architekt - Architekturbüro Michael Kadletz, Staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker, Konzessionierter Bauträger, Zertifizierter Baukoordinator, Geschäftsführender Gesellschafter von Bau.net Baumanagement GmbH
Bauplanung und -betreuung
7
Banner

Profil

Zur Person

Dipl.-Ing.
Michael
Kadletz
10.07.1961
Irdning
Nino (1987) und Tessa (1993)
Verheiratet mit Mag. Evelyn
Familie, Kultur, Sport

Service

Michael Kadletz
Werbung

Kadletz

Zur Karriere

Zur Karriere von Michael Kadletz

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich wuchs in der Obersteiermark auf, wo meine Eltern ein Elektro- und Motorradgeschäft betrieben, kam aber auf ihren Wunsch bereits mit 14 Jahren allein nach Graz, um dort die HTL im Zweig Betriebstechnik und Maschinenbau zu absolvieren - was ich zwar tat, allerdings hatte ich nach der Matura den unbedingten Wunsch, mich in einem kreativeren Beruf zu verwirklichen. Mir schwebten Grafikdesign, Theaterwissenschaft oder eventuell auch Architektur vor, und es war eher einem Zufall zu verdanken, daß ich letzten Endes bei der Architektur landete: ich ging mit einem Freund zur Inskription, erfuhr, daß bei Architekt Günter Domenig noch ein letzter Studienplatz frei war, und entschied mich sofort für ihn. Was ich lernte, wollte ich von den Besten lernen, und der Name Domenig bürgte auf jeden Fall für eine spannende Auseinandersetzung mit allen Facetten von Architektur. Auch konnte ich während meiner Studienzeit in seinem Büro eine Menge an Erfahrungen sammeln, die mir später in der Selbständigkeit sehr halfen. Weitere Lernprozesse ergaben sich für mich im Büro Kada sowie bei den Architekten Croce/Klug. Nach meinem Studienabschluß 1989 war ich weiterhin in verschiedenen Architekturbüros tätig, übernahm aber nebenbei auch bald eigenständig Projekte, zunächst vor allem im Einfamilienhausbereich. Eine wesentliche Station war natürlich die Eheschließung mit meiner Frau und die Geburt meiner Kinder. Nachdem ich auch die Immobilienmakler-, Immobilienverwalter- und Bauträgerprüfung absolviert und von einem Bauträger den Auftrag zur Planung einer Reihenhausanlage bekommen hatte, nahm ich diesen Auftrag zum Anlaß, mein eigenes kleines Unternehmen zu gründen: zunächst ein 26 m großes Ein-Raum-Büro in der Gartengasse in Graz. Im Jahr 2000 übersiedelten wir immerhin in 45 m große Räumlichkeiten, die aber ebenfalls bald zu klein wurden. Bis heute haben sich schließlich nicht nur die Quadratmeter auf mehr als das Doppelte vergrößert, sondern neben dem Tätigkeitsbereich als planender und ausführungsbegleitender Architekt ist noch ein kleines Unternehmen hinzugekommen, das sich vor allem mit der Projektentwicklung, den Prozessen und Notwendigkeiten im Rahmen öffentlicher Bauten beschäftigt: 2003 gründete ich gemeinsam mit renommierten Partnern die Bau.net Baumanagement GmbH, die derzeit vor allem im kommunalen Bereich tätig ist. Bisher entwickeln sich beide Unternehmen sehr gut.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Michael Kadletz

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Natürlich bin ich ehrgeizig, und Erfolg ist mir wichtig, wesentlich ist aber immer, daß auch die Parameter rundherum stimmen. Geld allein spielt jedenfalls keine große Rolle; wichtig ist vor allem die Leidenschaft für den Beruf! Eine Arbeit, die keinen Spaß macht, kann auch mit viel Geld nicht glücklich machen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Das würde ich schon sagen.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich kann gut mit Menschen umgehen und mich auf ihre Bedürfnisse einstellen, wobei ich versuche, kreative und innovative Ideen in die Arbeit einzubringen. Die Bauherren kommen mit den unterschiedlichsten Wünschen in bezug auf ihre Projekte, und das spornt mich an. Ich bin flexibel und lernbegierig, und es freut mich, wenn jeder Tag etwas Neues mit sich bringt. Dann wird mir nicht langweilig! Meine Familie hat mich immer unterstützt.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich bin davon überzeugt, daß ich mit allen Herausforderungen in meinem Bereich fertig werde; ich setze mich mit der Thematik auseinander, und es macht mir Freude, selbst täglich dazuzulernen.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Wenn man merkt, daß Bauherren auch nach Jahren noch gern in einem Haus leben, das man geplant hat, oder wenn man weiterempfohlen oder auf Projekte positiv angesprochen wird, dann verbucht man das sicher als persönlichen Erfolg. Erfolge sind die berühmten gelungenen Kompromißlösungen zwischen den Wünschen und Vorstellungen, Ideen oder sogar Visionen, mit denen sich der Architekt einem Projekt gerne nähern würde und dem restriktiven Rahmen, den der Bauherr und/oder die Umstände vorgeben.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Viele kleine Entscheidungen im richtigen Augenblick haben sicher zu meinem Erfolg beigetragen. Richtige Entscheidungen zu treffen ist meiner Ansicht nach auch ein bißchen Gefühlssache. Man kann nicht immer auf Nummer sicher gehen: manchmal muß man auch etwas riskieren, um am Ende Erfolg zu haben, sei es auch nur, einen Kredit von der Bank zu nehmen, selbst wenn man noch nicht zu 100 Prozent weiß, wie die Auftragslage im nächsten Jahr sein wird.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Jedes Büro lebt von der Qualität der Mitarbeiter.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Loyalität und Engagement muß der Bewerber neben einiger Erfahrung schon mitbringen. Wichtig ist auch zu wissen, daß heutzutage Hierarchien nicht mehr gefragt sind: beim Kaffeekochen oder Kopieren sind alle gleichermaßen angesprochen wie bei den Kreativleistungen - zu einem kreativen Team gehört auch eine soziale Einstellung. Flexibilität ist ein wichtiger Faktor in unserem Beruf. Wissen ist ebenso geteilt: die Jungen lernen von den Alten und auch umgekehrt.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich lasse sie im Rahmen des Möglichen selbständig arbeiten und lernen, weil ich davon überzeugt bin, daß sie nur so später selbst allein erfolgreich sein werden. Gleichzeitig müssen sie aber wissen, daß sie im Fall des Falles auch beschützt sind, denn Fehler können jedem passieren, da darf man nicht gleich dramatisieren. Jeder soll gern zur Arbeit kommen, ein familiäres Klima ist wichtig. Auch arbeiten wir lieber an der Auslastungsgrenze, wenn es notwendig ist, dafür muß aber auch kein Mitarbeiter gekündigt werden, wenn die Auftragslage mal nicht so besonders sein sollte. In meiner bisherigen Selbständigkeit mußte ich noch nie einen Mitarbeiter entlassen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Auf den Kindern von heute lastet - auch wenn sie zum Teil scheinbar sehr behütet aufwachsen und sich zumindest finanziell keine Sorgen machen müssen - sicher ein enormer Druck, denn die Latte, die ihnen ihre Akademiker- und Karriereeltern legen, ist sehr hoch. Umso wichtiger wird es für sie sein, Bereiche zu finden, in denen sie leben und arbeiten möchten. Angehenden Architekten kann ich nur empfehlen, sich rechtzeitig zu überlegen, ob sie auch tatsächlich bauen und umsetzen wollen, oder ob sie virtuelles Projektieren am PC vorziehen, denn die tatsächliche Realität am Bau beansprucht wesentlich mehr Engagement und Auseinandersetzung, bringt aber meiner Meinung nach die größere Befriedigung als eine gestylte Projektmappe oder eine spektakulär fiktive 3D-Visualisierung - wenngleich selbstverständlich auch diese Arbeiten ihre Berechtigung haben und uns zu neuen Ideen inspirieren. Nur muß man eben wissen, wie man selbst mit Architektur umgehen will. Für mich persönlich war immer der Wunsch vorrangig, Ideen auch umsetzen zu dürfen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte zumindest den Status quo halten. Besser werden kann es immer, schlechter werden soll es nicht. Ein Projekt kann nie groß und interessant genug sein!
Ihr Lebensmotto?
Positiv denken und optimistisch sein.

Publikationen

Geplant bzw. in Arbeit: Architekturwerkschau Kadletz; Qualitätssicherung öffentlicher Bauten an ausgesuchten Projektbeispielen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Michael Kadletz:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Krauss-Boneau
Markl
Jedlicka
Wagner-Greiner
Gasperlmair

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Samstag 5 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.