Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
141315

 

* Carlo Wolf

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

General Manager
Cisco Systems Austria GmbH
1200 Wien, Handelskai 94-96, 30./31. Stock
Elektroniker
EDV-Dienstleistungen
50
Banner

Profil

Zur Person

Carlo
Wolf
30.06.1964
Ingelheim am Rhein / Deutschland
Herma und Günter
Benjamin (1982) und Patrick (1990)
Verheiratet mit Andrea
Golf, Schifahren, Motorrad, Reisen, Sport, Joggen, Marathon

Service

Carlo Wolf
Werbung

Wolf

Zur Karriere

Zur Karriere von Carlo Wolf

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich schloß 1984 meine Ausbildung als Elektroniker bei Schott Glaswerke in Mainz ab, wo ich nach Abschluß meiner Lehre noch eineinhalb Jahre tätig war. Anschließend wechselte ich zu Philips Kommunikations Industrie AG, wo ich von 1986 bis 1990 zunächst im Kundendienst und später im Bereich Pre-Sales (Verkaufsunterstützung) eingesetzt war. Meine nächste berufliche Station war ab 1990 Motorola, wo ich zwei Jahre im Produktmanagement und zwei Jahre im Vertrieb tätig war. 1994 wechselte ich als Country Manager Deutschland zu StrataCom und kam 1996 mit der Übernahme von StrataCom zu Cisco. 1996/97 war ich mit der Vertriebsleitung von Regionen in Deutschland betraut, die folgenden zwei Jahre mit dem Business Development der Region Südeuropa, und von 1999 bis 2001 leitete ich den Großkundenvertrieb in Italien. Am 1. August 2001 übernahm ich als Direktor den Vertrieb Großkunden und Channels bei Cisco Systems Deutschland, seit 1. August 2004 fungiere ich als General Manager von Cisco Systems Österreich. Cisco Systems ist mit dem Bau von Datennetzen groß geworden, heute stammen mehr als 80 Prozent der Basistechnologie des Internets von unserem Unternehmen. Cisco-Lösungen sind überall die Grundlage für Netzwerke von Unternehmen, Universitäten, Organisationen und staatlichen Einrichtungen. Das Produktportfolio wurde in den vergangenen Jahren konsequent erweitert und deckt mittlerweile unter anderem die Bereiche Daten-, Sprach- und Videokommunikation, Datensicherheit, Datenspeicherung und Telefonie ab. Cisco Systems beschäftigt 37.000 Mitarbeiter weltweit und macht 25 Milliarden Dollar Umsatz pro Jahr. Die österreichische Cisco Systems GmbH wurde 1994 als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Cisco Systems, Inc. gegründet. Die GmbH hat vorrangig die Aufgabe, die Vertriebspartner im Marketing und Vertrieb sowie im technischen Support und Channel-Management zu unterstützen. Wir sehen uns als Technologieinnovator und investieren viel in Forschung und Entwicklung. Unsere Vision lautet: “We change the way we work, live, play and learn.”

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Carlo Wolf

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich Spaß - ich arbeite, weil ich gerne arbeite. Natürlich spielt auch die finanzielle Komponente eine Rolle, doch sie steht nicht an erster Stelle, denn in erster Linie zählt für mich die Freude an meiner Tätigkeit. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Neben einer ordentlichen Portion Glück und meiner Affinität zu Zahlen war auch sehr viel Persönlichkeit notwendig. Wie man an meinem Werdegang sieht, sind akademische Grade nicht unbedingt erforderlich. Man muß oft einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein; und wenn ich selbstkritisch bin, so ist Ende der neunziger Jahre allein aufgrund des Wachstums jeder in unserer Branche irgendwo aufgestiegen. Doch nach dem Platzen der Internetblase 2000/01 trennte sich die Spreu vom Weizen, und was mich stolz macht, ist die Tatsache, mich auch danach weiter auf dem aufsteigenden Ast befunden zu haben. Auch meine soziale Kompetenz - und zwar in alle Richtungen, nach oben, unten und zur Seite - war ein entscheidender Erfolgsfaktor. Ich höre stark auf meine Intuition und habe gerne mit Menschen zu tun.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Früher trat ich Herausforderungen noch nervöser entgegen, doch mittlerweile begegne ich ihnen aufgrund meiner Reife und meines Erfahrungsschatzes viel gelassener. Ich lasse viele Ideen im Team entstehen und folge meiner Intuition. Am Ende muß ich eine Entscheidung treffen, die oft nicht nur auf Fakten basiert.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich war kein guter Schüler, insofern war meine Karriere nicht vorgezeichnet. Im Beruf trug ich relativ früh Verantwortung, so war ich mit Mitte 30 bereits für eine Landesorganisation verantwortlich. Ich kann keinen Zeitpunkt definieren, ab dem ich mich erfolgreich fühlte, da ich immer nach dem nächsten Ziel strebe. Ich freue mich über bestimmte Momente, doch es gibt für mich keinen Stillstand in meiner beruflichen Entwicklung.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Meines Erachtens machen Kompetenz, Persönlichkeit und Kreativität den Erfolg aus. Kompetenz läßt sich vielleicht zu 80 Prozent erarbeiten, Persönlichkeit zu 50 Prozent und Kreativität zu 20 Prozent. Originalität, die ich für mich als Kombination aus Kreativität, Spontanität und Humor definiere, ist wohl wichtig, um erfolgreich zu sein, doch für mich hat auch Imitation nichts Schlechtes. Oft ist es nämlich die größere Fähigkeit, etwas von anderen zu übernehmen und zum Erfolg zu führen, als alles selber zu erfinden. Man soll sogar auf anderen Dingen aufbauen und sie sich zunutze machen.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mein Mentor war Yvon Leroux von Cisco Frankreich. Er war es, der mich überzeugt hatte, bei Cisco zu bleiben. Er hatte vier, fünf Jahre intensiven Einfluß auf meine Entwicklung - er hatte mich als seine rechte Hand zu sich geholt und war auch der Grund, warum ich nach Italien gegangen bin. Auch heute noch stehen wir in Kontakt zueinander, und ich frage ihn immer wieder um Rat.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
In beruflicher Hinsicht wurde mir Anerkennung zuteil durch die Möglichkeit, mich immer wieder zu verändern und weiterzuentwickeln. Neben dem persönlichen Feedback von Vorgesetzten, Mitarbeitern und Kollegen erfüllt mich auch mit Freude, daß meine beiden Söhne ihren Weg gehen. Auch war es eine tolle Erfahrung, einen Marathon zu Ende gelaufen zu sein.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Der Lebenslauf ist auch wichtig, doch „Cultural fit“ ist für mich das wichtigste Kriterium.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich halte es für wesentlich, einen gewissen Teamspirit aufzubauen. Wenn jemand gerne im Team arbeitet und gerne zur Arbeit kommt, dann erbringt er auch die gewünschte Leistung. Wir legen großen Wert auf Teamentwicklungsprozesse und auf ein 360 Grad-Feedback, denn wenn etwas schlecht läuft, sollte man in der Lage sein, dies auch zu artikulieren.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich werde als zielstrebig und offen gesehen, manchmal auch als emotional, auf jeden Fall aber als jemand, der viel mit seinem Team diskutiert, es fördert und auch fordert. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Wir haben das Glück, in den meisten Segmenten Marktführer zu sein. Wir gehen respektvoll mit der Konkurrenz um und nehmen sie ernst, und natürlich dient sie uns auch als Ansporn, selbst das Beste zu geben.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Die Vereinbarkeit dieser beiden Bereiche gelingt mir nicht so gut, wie ich mir das wünschen würde. Meine Frau und meine beiden Söhne sind in München geblieben, und so pendle ich zwischen Wien und München. Ich brauche auch Zeit für meine Hobbys, doch ich habe das Glück, einen Großteil meiner Hobbys mit der Familie teilen zu können.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Ich wende ca. zwei bis drei Wochen pro Jahr für meine Weiterbildung auf.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man soll auf sich selbst und seine Intuition hören.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Weiterentwicklung ist mein oberstes Ziel - ich bin jetzt aber nicht von künstlichem Ehrgeiz zerfressen.
Ihr Lebensmotto?
Enjoy the moment.

Mitgliedschaften

Stanford Alumniclub, GSB (Graduate School of Business).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Carlo Wolf:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Lammerhuber
Urban
Braunsteiner
Brugger
Gebert

 

Hilfe für Kleinunternehmer und Führungskräfte

Wünschen Sie sich manchmal jemanden, der Ihnen zur Seite steht?
Tipps und Rat für folgende Fragen:

- Wie gewinne ich mehr Kunden
- Wie führe ich Mitarbeiter richtig
- Wie betreibe ich E-Commerce
- Wie schreibe ich gute Texte


Nutzen Sie Experten-Wissen für Ihren Erfolg.

Kontaktieren Sie Ihren
Online-Coach
per 
Video-Konferenz,
oder per Telefon bequem
von Ihrem Arbeitsplatz

Mehr Infos: 0699 1000 2211
georg@angelides.at
sales-academy-vienna.at

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 9 März 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.