Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
bondi
sigma
pirelli
141442

 

* Dr. Birgit Strolz

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Partnerin
CONFERENCE CONSULTING Dolmetschdienste & Kongreßberatung OEG
1080 Wien, Trautsongasse 3
Konferenzdolmetscherin
Sonstiges B to B
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Birgit
Strolz
Reiten, Schifahren, Bergsteigen
Projektleiterin des Dolmetschereinsatzes für die österreichische EU-Präsidentschaft 2006.

Service

Birgit Strolz
Werbung

Strolz

Zur Karriere

Zur Karriere von Birgit Strolz

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura am Realgymnasium in Bludenz zog es mich nach Wien, wo ich am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Universität Wien (heute: Zentrum für Translationswissenschaft) die Ausbildung zur Konferenzdolmetscherin in den Sprachen Französisch und Englisch absolvierte. Parallel dazu studierte ich Romanistik und Anglistik, schloß das Studium in der Folge aber mit dem Dolmetschdiplom ab. Anschließend absolvierte ich noch eine Zusatzausbildung an der Universität Genf und arbeitete im Ausland (Frankreich, USA, Großbritannien, Spanien und Lateinamerika), um meine Sprachkenntnisse zu perfektionieren. Es war dies zwar die Zeit des Aufschwungs der Kongreßindustrie, aber man mußte trotzdem mit ca. zehn Jahren Anlaufzeit rechnen, bis man vom Dolmetschen leben konnte. Ich gab also Unterricht, arbeitete als Übersetzerin und Lektorin und jobbte mich eben durch. Von 1970 bis 1975 arbeitete ich dann als Konferenzdolmetscherin in den Diensten der Europäischen Kommission in Brüssel. Die Möglichkeit, für die Europäische Kommission zu arbeiten, ergab sich eigentlich durch einen Zufall. Ich hatte eine erkrankte Kollegin auf einem Kongreß in Belgien vertreten und mich bei dieser Gelegenheit gleich dem Eignungstest des Dolmetscherdienstes der Europäischen Kommission in Brüssel unterzogen und wurde im Anschluß daran gleich eingestellt. Diese Erfahrung bildete die Grundlage für meine weitere freiberufliche Tätigkeit als Konferenzdolmetscherin und Dolmetschlehrerin, die ich in der Folge dem Beamtendasein in Brüssel vorzog. Nach meiner Rückkehr nach Wien nahm ich 1980 eine ständige Lehrverpflichtung am Institut für Übersetzen und Dolmetschen an, wo ich Konsekutiv- und Simultandolmetschen, Terminologie europäischer internationaler Organisationen und EU-bezogene Themen unterrichtete. Nach der Errichtung eines Lehrstuhls für Translationswissenschaft an der Universität Wien verfaßte ich 1992 meine Dissertation, und von 1995 bis 2001 leitete ich den Französischlehrgang am Institut für Übersetzen und Dolmetschen. Daneben war ich als Konferenzdolmetscherin im In- und Ausland tätig. In unserer Branche führt der graue Markt von Dolmetschern und Übersetzern, die nicht Mitglied eines Berufsverbandes sind, oft zu einem Preisdumping, dem man am besten mit Qualität begegnet. So gründeten drei Kolleginnen und ich 1992 ein Unternehmen: die CONFERENCE CONSULTING - Dolmetschdienste und Kongreßberatung OEG. Zweck unserer Partnerschaft ist die Bereitstellung und Ausführung von Dolmetschdiensten bei Konferenzen beliebiger Thematik und vielfältiger Sprachkombinationen. Dabei ist uns die Einhaltung strikter Qualitätskriterien, gemäß den Regeln der internationalen Standesvertretung, oberstes Gebot. Unsere Auftraggeber sind Kongreßveranstalter, z.B. Internationale Organisationen, Ministerien, Behörden oder Verbände mit internationalen Kontakten sowie Unternehmen. Unsere Partnerschaft besteht ausschließlich aus AIIC-Mitgliedern. Dies ist die Voraussetzung für eine Mitgliedschaft im internationalen Netzwerk der Consultant Interpreters der AIIC, einem Netzwerk von Konferenzdolmetschern, das uns den Zugang zu mehr als 2.500 kompetenten Kollegen in der ganzen Welt eröffnet. Dank vieler Einsätze in Mittel- und Osteuropa verfügen wir über gute Kontakte zu Kollegen in den Beitrittsländern, die ebenfalls AIIC-Mitglieder sind und langjährige Erfahrung mit EU-Themen besitzen. Auch können wir als einzige Partnerschaft in Österreich darauf verweisen, daß alle unsere Mitglieder den Zulassungstest beim Dolmetscherdienst der Europäischen Kommission in Brüssel (GD SCIC) erfolgreich absolviert haben und von der EU regelmäßig für ihre Tagungen in Österreich und anderen EU-Mitgliedsstaaten eingesetzt werden. Alle vier Partnerinnen bekleideten durch lange Jahre hohe Positionen sowohl in der nationalen als auch in der internationalen Standesvertretung (Ratsmitglied der AIIC, Vorsitz im Ausschuß der AIIC für die Ausbildung zum Konferenzdolmetscher, Verbandspräsident der UNIVERSITAS). Im Zuge einer internationalen Ausschreibung wurde CONFERENCE CONSULTING mit der Durchführung der Simultandolmetschung bei allen vom Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten organisierten Veranstaltungen im Rahmen des österreichischen EU-Vorsitzes 2006 beauftragt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Birgit Strolz

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich das Gefühl, eine Leistung erbracht zu haben, mit der ich und meine Kunden zufrieden sind, und dafür Anerkennung zu erhalten.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Wäre ich in Brüssel geblieben, so hätte meine Karriere sicherlich davon profitiert, doch ich lebe lieber in Wien. Alles in allem bin ich mit dem Erreichten jedoch ganz zufrieden.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Hohe Ansprüche an mich selbst, Freude am Beruf, Verläßlichkeit, Ausdauer. Ich bereite mich auch heute noch auf jede Konferenz sorgfältig vor, unabhängig von der Größe oder Bedeutung der Veranstaltung. Ich kann auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen, und so gelingen Veranstaltungen reibungsfrei.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich versuche, mich in mein Gegenüber hineinzuversetzen, um seine Sicht der Dinge nachvollziehen zu können. Werte wie Freundschaft und Kollegialität sind in einem Beruf, der von Teamarbeit lebt, besonders wichtig. Geschäftliche Entscheidungen müssen gemeinsam getroffen werden. In Gesprächen lassen sich viele Probleme rasch lösen.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Im Dolmetscherberuf habe ich diesbezüglich keine negativen Erfahrungen gemacht.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Während des Studiums sicher mein Universitätslehrer am Dolmetschinstitut, Prof. Wilhelm Matejka, und dann wohl immer wieder aber eher unbewußt Persönlichkeiten, an denen ich bestimmte Eigenschaften oder Haltungen bewunderte.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Bei Veranstaltungen, bei denen die Dolmetschung gut funktioniert, vergessen die Teilnehmer oft, daß hinter der Technik eine anspruchsvolle und anstrengende geistige Leistung steckt. Wenn die Dolmetscher also in den Dankesworten gar nicht erwähnt werden, müßte man das eigentlich als Lob verstehen. Zum Glück wird uns aber doch auch oft Anerkennung zuteil. Lob empfinde ich als enormen Ansporn.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Professionalität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Eigenständigkeit, aber auch angenehme Umgangsformen sind essentiell.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich trenne beide Lebensbereiche recht gut.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Heute sind viele Absolventen eines Studiums darauf angewiesen, sich ein geeignetes Berufsbild regelrecht zu erfinden. Man sollte sich nicht verleugnen, sondern sich selbstkritisch nach den eigenen Stärken fragen und dann aber auch hartnäckig am Ball bleiben. Zu hohe Ziele können überfordern, doch ohne Fleiß und Engagement geht gar nichts. Um sich in unserer Branche zu etablieren, war auch früher schon eine lange Anlaufzeit nötig, und man ging nicht gerade den bequemen Weg. Möglicherweise gibt es heute mehr Einsatzfelder für Dolmetscher. Aber die Anforderungen sind nicht gesunken und die Konkurrenz ist in einem größeren Markt stärker.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte meinen Beruf weiterhin mit Engagement ausüben.

Publikationen

Diverse Fach- und Buchbeiträge.

Ehrungen

Trägerin der palmes académiques, einer Auszeichnung für Verdienste um die Vermittlung der französischen Sprache.

Mitgliedschaften

AIIC - Internationaler Verband der Konferenzdolmetscher, UNIVERSITAS - Österreichischer Übersetzer- und Dolmetscherverband, akkreditiert beim SCIC - Generaldirektion Dolmetschen und Übersetzen der Europäischen Kommission in Brüssel.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Birgit Strolz:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Leser
Strobl
Posch
Kantner
Hubeny

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.