Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
51700-otti1
Movitu-CC-Banner
bondi
cst
pirelli
sigma
141477

 

* Elisabeth Schilling

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Schilling Elisabeth - Almgasthof Schilling
3653 Weiten, Jasenegg 8
Gastwirtin
Speiselokale
1
Banner

Profil

Zur Person

Elisabeth
Schilling
13.04.1962
Weiten
Karl und Maria
Matthäus (2003)
Kind, Natur

Service

Elisabeth Schilling
Werbung

Schilling

Zur Karriere

Zur Karriere von Elisabeth Schilling

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich war von Haus aus als Nachfolgerin für den elterlichen Betrieb vorgesehen, sodaß ich nach Abschluß der Pflichtschule hier auch die Lehre zur Kellnerin absolvierte. In der Zwischenzeit nahm ich auch eine Saisonstelle an, war aber hauptsächlich zuhause im Ausflugsgasthaus und in der Zimmervermietung tätig. 1983 legte ich die Konzessionsprüfung ab, 1985 erfolgte die Betriebsübernahme. Mein Bruder unterstützt mich in seiner Tätigkeit als Koch, auch helfen meine betagten Eltern und ab und zu meine Schwester im Betrieb mit.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Elisabeth Schilling

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist das, was man aus seinem Beruf und seinem Leben macht, indem man sich selbst einbringt. Oft erkennt man dies in Summe erst im Rückblick. Die eigene Zufriedenheit ist recht subjektiv.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich als erfolgreich, weil ich meinen Beitrag geleistet und meinen Platz hier ausgefüllt habe.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ausschlaggebend war mein Sohn, dessen Geburt mich ermutigt hat, hier weiterzumachen. Ich versuche weiters, jedem Gast zu vermitteln, speziell für ihn da zu sein, damit er sich wohl fühlt.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ein Familienbetrieb hat nicht nur seine positiven Seiten, da man sich bei Unstimmigkeiten nicht voneinander trennen kann. Dies ist ein Lernprozeß, der sich über Jahre erstreckt.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Nein, ich hatte nicht das Gefühl, als Frau benachteiligt zu sein, habe es jedoch auch nicht hinterfragt, obwohl zu meiner Zeit eine Frau als Chefin nicht so häufig anzutreffen war wie heute. Die Sachlage hier war für mich von Haus aus normal.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Neben meiner Familie haben mich zum Großteil meine Gäste geprägt. Aus dem Umgang mit ihnen schöpfe ich wieder Kraft. Es kam schon vor, daß ich hinterfragte, ob dies wirklich mein Platz sei, doch die Zufriedenheit meiner Gäste spornte mich an, nicht aufzugeben. Ich höre regelmäßig, wie wohl sie sich in diesem nostalgischen Ambiente fühlen, und daß ich ja nichts daran ändern solle.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ich würde schon gerne das Lokal renovieren, was jedoch mit vielen Auflagen verbunden wäre und vielleicht auch das eben angesprochene Ambiente zerstören würde - ganz abgesehen von der einschneidenden finanziellen Belastung, die da auf mich zukäme. Ich habe aber Vertrauen in die Zukunft und lasse erst einmal die Zeit arbeiten.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unsere Gäste schätzen die bodenständige Küche und neben der unberührten Natur auch die familiäre Atmosphäre dieses Gastronomiebetriebes. Leider wurde die angrenzende Hutweide vor einigen Jahrzehnten großteils zerstört, doch meines Erachtens hat der Standplatz trotzdem eine bevorzugte Lage.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Die Gastronomiebetriebe der Gegend sehe ich als Kollegen, und unser Umgang miteinander ist als gut zu bezeichnen. Als Ausflugsgasthaus entsprechen wir dem Trend unserer Zeit, wo viele Menschen vermehrt Bewegung in der Natur suchen. Erst gestern ist eine Gruppe von 40 Personen, die immer wieder unser Gasthaus aufsuchen, bei uns eingekehrt.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Freilich bleibt das Privatleben teilweise auf der Strecke. Ich bin jedoch ein genügsamer Mensch, der keine großen Reisen anstrebt. Mein Kind entschädigt mich für vieles, und mir geht auch nichts ab. Der Beruf und die Privatsphäre greifen natürlich oft ineinander. Auf einige Dinge, die ich gerne machen würde, muß ich verzichten, was mir aber nichts ausmacht. Manches kann ich im Winter nachholen, wenn die Gäste großteils ausbleiben.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Grundbedingung ist, daß ein junger Mensch, der sich für einen Beruf in unserer Branche entscheidet, ihn auch mit Leib und Seele ausübt. Ich bewundere ihn, wenn er die Kraft aufbringt, etwas auf die Beine zu stellen, möchte ihm jedoch die Wahrheit nicht vorenthalten, daß er auch auf vieles verzichten muß.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Dort, wo ich gerade bin im Leben, möchte ich Zufriedenheit empfinden und Glück in mir spüren.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Elisabeth Schilling:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Platzer
Kraus
Tomaras
Schöller
Decker

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 8 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.