Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
cst
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
141557

 

* Mag. Dunja Tot

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Pallas Schauspielstudio KEG
1150 Wien, Markgraf Rüdigerstraße 2/27
Regisseurin
Darstellende Künste
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Dunja
Tot
20.05.1946
Zagreb / Kroatien
Mirjana und Dusan
Irina (1972)
Verheiratet mit Tom
Spazierengehen mit Hund, Schwimmen, Reiten
Seit 1995 Improvisations- und Dramatikunterricht an den Performing Arts Studios Vienna und Leiterin der Schauspielabteilung an der Filmschule Wien, seit 2001 Dozentin für Schauspiel und Musikdramatik am Vienna Konservatorium, seit 2003 Schauspielcoach für die ORF-Kinderserie Tom Turbo.

Service

Dunja Tot
Werbung

Tot

Zur Karriere

Zur Karriere von Dunja Tot

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich maturierte 1964 am humanistischen Gymnasium in Zagreb und beendete meine Ausbildung an der Musikschule Vatroslav Lisinski. 1969 schloß ich das Studium der Philosophie und Soziologie an der Universität Zagreb ab. Von 1970 bis 1976 war ich als Universitätsassistentin am Institut für Philosophie der Universität Zagreb beschäftigt, 1976 erhielt ich den Magistertitel in Philosophie an der Universität Zagreb. Von 1976 bis 1989 fungierte ich als Dozentin an der Akademie für dramatische Künste der Universität Zagreb und führte bei zahlreichen Sendungen für das Bildungsfernsehen Zagreb Regie. 1980 erhielt ich ein Fulbright Stipendium für die Vereinigten Staaten an der Harvard University, absolvierte eine Ausbildung in Theatermanagement und Theaterregie an der Boston University und legte die Abschlußprüfung an der Akademie für Film, Theater und TV an der Universität Zagreb ab. Von 1976 bis 2004 führte ich Regie bei diversen Theaterinszenierungen, unter anderem in Zagreb, Wien, Zürich und Graz, 1986 war ich als Hospitantin an der Komischen Oper Berlin beschäftigt (Die Zauberflöte, Regie: Harry Kupfer), und seit Oktober 1989 bin ich als freischaffende Regisseurin in Wien tätig. Von 1989 bis 2000 hielt ich - neben weiteren Kursen und Workshops in Österreich und den USA - Theaterworkshops an der Sommerschule für Theater und Straßentheater in Graz ab. Von 1994 bis 1999 gab ich Improvisations- und Dramatikunterricht an der Wiener Schauspielschule Krauss, 1995 fungierte ich als Assistentin am Max-Reinhardt-Seminar, und seit 1995 gebe ich Improvisations- und Dramatikunterricht an den Performing Arts Studios Vienna und leite die Schauspielabteilung an der Filmschule Wien. Im Jahr 2000 absolvierte ich eine Ausbildung zum Film- und TV-Coach im J. Comey Studio in Hollywood, 2001 gründete ich schließlich mein eigenes Schauspielstudio Pallas für Acting-on-Camera und Schauspiel. Parallel dazu unterrichte ich Schauspiel und Musikdramatik am Vienna Konservatorium und zeichne nach wie vor immer wieder für Inszenierungen verantwortlich.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Dunja Tot

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, Familien- und Berufsleben in Einklang zu bringen und von meiner Tätigkeit leben zu können.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Sinne meiner Definition sehe ich mich als erfolgreich.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich denke, daß meine Liebe zum Beruf, mein persönliches Engagement, meine Konsequenz und meine Bereitschaft, immer wieder Neues zu lernen, ausschlaggebende Faktoren waren.
Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein?
In Österreich ist zwar die Situation für Frauen wesentlich besser als in Kroatien, doch Frauen sind Männern gegenüber immer noch benachteiligt.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
In unserer Branche sind vor allem Originalität und Authentizität gefragt.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Mein großes Vorbild ist nach wie vor der britische Regisseur Peter Brook, der mich wesentlich beeindruckt hat.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich habe in Zagreb einige Preise bekommen und konnte den ersten Preis bei einem Festival in Jerusalem erringen, die wichtigste Anerkennung ist jedoch, daß man mich und meine Arbeit in der Szene kennt und zu schätzen weiß.
Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst?
Meines Erachtens wirft die unzulängliche soziale Absicherung von Schauspielern Probleme auf.
Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens?
Zu den Stärken des Unternehmens zählen die Methode, an welcher sich der Schauspielunterricht orientiert, und die hohe Kompetenz im Bereich Film und Fernsehen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Die Vereinbarkeit dieser beiden Bereiche gelingt mir recht gut; meine Tochter ist erwachsen, und ansonsten versuche ich mir die Wochenenden freizuhalten.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Ich wende sehr viel Zeit für meine Weiterbildung auf. Weiterbildung passiert laufend und spannt den Bogen von der Lektüre von Fachliteratur bis hin zu Bildungsreisen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Ich halte es für wichtig, sich Vorbilder zu suchen - ohne jemanden imitieren zu müssen. Weiterbildung ist ein wichtiger Aspekt, auch sollte man Einsatz und Eigeninitiative zeigen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte noch so lange weiterarbeiten, wie es mir meine Gesundheit erlaubt.

Publikationen

Kindertheater, was ist das, Prolog 23, Zagreb 1977; Berliner Ansichtskarten, Zagreb 1986; Die Oper in Berlin, Zagreb 1986; Von gutem Durchschnitt, Zagreb 1987; Alexander Lang oder das Theaterabenteuer, Zagreb 1987; Ich dachte drei Monate ohne Worte, Parnass, Sonderheft über Mozart, Wien 1990; Sommer auf der Insel, Zagreb 1990.

Ehrungen

Publikumspreis Puppentheaterfestival, Zagreb 1988.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Dunja Tot:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ebenhofer
Andlinger
Hirsch-Stronstorff
Wessely
Held

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 3 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.