Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
bondi
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
sigma
pirelli
51700-otti1
cst
141611

 

* Dr. med. Rom Hortolomei

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Ordination Dr. med. Rom Hortolomei
A-1010 Wien, Kärntnerring 10
Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Fachärzte für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
6
Banner

Profil

Zur Person

Dr. med.
Rom
Hortolomei
10.03.1950
Helena und Georg
Franziska Annamaria (1975), Armand Romeo (1978) und Arthur Robert (1988)
Verheiratet mit Ligiea
Reisen, Laufen, Tennis, Volleyball
Zweite Praxis in Mödling:
A-2340 Mödling, Schrannenplatz 3

Service

Rom Hortolomei
Werbung

Hortolomei

Zur Karriere

Zur Karriere von Rom Hortolomei

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich absolvierte die Pflichtschule, das Gymnasium und auch mein Studium in Rumänien. 1978 flüchtete ich über die Donau nach Österreich, wo ich für die Wiener Gebietskrankenkasse als Zahnarzt tätig war. Gleichzeitig war ich an der Wiener Universität ordentlicher Hörer, weil mir nur eines von drei Rigorosen anerkannt wurde, die beiden anderen mußte ich wiederholen, was mir 1981 gelang. Ich galt damals als politischer Flüchtling und mußte bis 1982 auf die Staatsbürgerschaftsanerkennung warten. Zur Anerkennung meines rumänischen Diploms waren drei Voraussetzungen zu erfüllen, nämlich die österreichische Staatsbürgerschaft, das Studium in Rumänien als Fach Kieferheilkunde und das absolvierte Studium bei der allgemeinen Medizin in Wien. Nachdem mir die Anerkennung zugesprochen wurde, erfolgte meine Aufnahme in die österreichische und die Wiener Ärztekammer. 1983 errichtete ich meine erste Ordination im 20. Wiener Gemeindebezirk. Seit 1983 bin ich selbständig und löste den Vertrag mit der Krankenkasse. Die Wiener Ordination verkaufte ich und erwarb dafür eine Ordination in Mödling, die ich bis dato betreibe. 1994 eröffnete ich eine weitere Privatordination in der Wiener Walfischgasse. 2004 gab ich diese auf und kaufte die Ordination am Kärntnerring, wo ich privat und über alle Krankenkassen arbeite. In Mödling arbeite ich ebenfalls privat und mit Krankenkassen, mit Ausnahme der Gebietskrankenkasse. Mein Sohn wird im Juli 2006 seine Ausbildung zum Zahnarzt in Rumänien abgeschlossen haben. Sobald Rumänien Mitglied der EU ist, wird er nach Wien kommen und hier arbeiten. Ich beschäftige mich in meiner Praxis mit konservierender Heilkunde und Parodontologie zur Zahnerhaltung sowie Prothetik. Ich arbeite mit einem sehr guten Zahntechniker zusammen und befasse mich auch mit Kieferorthopädie, also der Begradigung der Zähne für Kinder und Erwachsene. Mein Spezialgebiet ist die Implantologie. Ich bin schon seit Jahren im Bereich Kieferaufbau und Implantologie tätig und biete meinen Kunden zum besseren Halt der Prothesen spezielle Implantate, die auch einen Kieferabbau verhindern.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Rom Hortolomei

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich ein guter Umsatz bzw. ein guter Betrieb, damit die Einnahmen- und Ausgabenrechnung stimmt. Eine solide und stabile Familie ist Voraussetzung für Erfolg. Meine Kinder besuchen die besten Schulen, die ich mir leisten kann.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Gegenüber Ärzten haben Österreicher keine Vorurteile, was mir bei der Praxisgründung natürlich zustatten kam. Ich bin ein freundlicher Mensch und konnte mir durch mein Auftreten und mein profundes Wissen in kürzester Zeit einen großen Patientenstock sichern. Ich hatte praktisch keine Mißerfolge zu verzeichnen.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Bei mir zählen Pünktlichkeit, Sauberkeit, Verläßlichkeit und Fleiß. Die Zeugnisse spielen für mich keine große Rolle.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Mein Beruf bereitet mir große Freude und meine Familie ist zufrieden mit mir. Allerdings habe ich oft viel zu wenig Zeit für private Unternehmungen, daher warte ich schon auf meinen Sohn, der mich in der Praxis entlasten soll.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Seriosität, Pünktlichkeit und Entscheidungskraft sind heute sehr wichtig. Viele Jugendliche wissen lange nicht, was sie eigentlich werden wollen. Es ist gut, wenn sich Jugendliche schon früh und vor allem rechtzeitig Gedanken darüber machen, welchen Beruf oder welches Studium sie wählen sollen, um ein glückliches Berufsleben zu erlangen. Mittlerweile muß ein Studium internationalen Status aufweisen. Eine Matura ist Voraussetzung für jede weitere Ausbildung, sie ist die Vorbereitung für das Leben. Wenn jemand aber seine Geschicklichkeit oder ein ausgeprägtes Talent, beispielsweise in der Musik, in den Beruf einbringen möchte, ist ein Handwerk oder die Ausbildung zum Musiker zu empfehlen. Je mehr Sprachen man gelernt hat, um so leichter fällt einem der Umgang mit Geschäftspartnern oder Kunden. Englisch ist ein absolutes Muß.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte meine Praxen derzeit nicht vergrößern, aber ich muß natürlich permanent am höchsten Niveau arbeiten und neue Techniken beherrschen. Privat wünsche ich mir mehr Freizeit.

Publikationen

Publikationen in Fachzeitschriften und der U-Bahn Zeitschrift

Ehrungen

- Ehrungen innerhalb der beruflichen Tätigkeit als Fortbildungsreferent im Bereich Zahnheilkunde
- Ritter des Ritterordens Cordon Bleu du Saint Esprit

Mitgliedschaften

- Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie
- Gesellschaft für Orale Implantologie
- Cordon Bleu du Saint Esprit

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Rom Hortolomei:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Pinter
Hofstädter
Hölzl-Zech
Funk
Koch

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 9 Juli 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.