Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
pirelli
51700-otti1
cst
Movitu-CC-Banner
bondi
141666

 

* Kurt Mayer

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Kurt Mayer Film
1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 45-47
Regisseur, Autor, Produzent
Film, Funk u. Fernsehen
Banner

Profil

Zur Person

Kurt
Mayer
22.03.1951
Wien

Service

Kurt Mayer
Werbung

Mayer

Zur Karriere

Zur Karriere von Kurt Mayer

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich studierte Soziologie und Psychologie und war als wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Psychologie tätig. Parallel dazu begann ich für den Film zu arbeiten, zunächst als Ausstatter und Kameraassistent. Nach meiner Mitarbeit bei den Filmen Schwitzkasten von John Cook und Jesus von Ottakring von Wilhelm Pellert absolvierte ich von 1973 bis 1987 als Kameraassistent und Tonmeister für NHK, ZDF und ARD Auslandseinsätze in Mittelosteuropa. Ich wandte mich auch der Fotografie zu und arbeitete mit Klaus Pinter, Haus-Rucker-Inc. New York zusammen. Diese Kooperation resultierte in einer gemeinsamen Ausstellung im Wiener Palais Clam-Gallas im Jahr 1982 und einer Fotoausstellung im Museum Moderner Kunst, Palais Liechtenstein. 1985, nach dem Studium, drehte ich meinen ersten Kinofilm, „Aufwachen, über die Protestaktion gegen das Donaukraftwerk Hainburg. Zahlreiche TV- und Kurzfilmproduktionen folgten. 1995 wurde die Kurt Mayer Film als unabhängige Produktionsfirma gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Entwicklung, Herstellung und Koproduktion von innovativen Kinofilmen, Dokumentarfilmen, Prime-time TV-Dokumentationen, Kurzfilmen und Corporate Videos. 1997 machten wir mit einer Kunstintervention im öffentlichen Raum von uns reden: Der Film vom Brand des Wiener Justizpalastes im Jahre 1927, von meinem Vater Rudi Mayer gedreht, wurde auf die heutige Fassade des Gebäudes projiziert, und Rupert Huber und Richard Dorfmeister lieferten zeitgleich dazu von Berlin aus ein Live-Konzert via Internet.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Kurt Mayer

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich Zufriedenheit. Da dieser Zustand meist von kurzer Dauer ist, muß ich immer wieder an meinem Erfolg arbeiten.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich sehe mich derzeit nur als bedingt erfolgreich, was wahrscheinlich daran liegt, daß ich selbst zu meinen größten Kritikern gehöre.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Im Zuge meiner Anfänge beim Film lernte ich einen führenden österreichischen Kameramann kennen und konnte seine Arbeit am Set mitverfolgen. Diese Zeit war für mich persönlich sehr spannend und beeinflußte mich sehr. Der spätere Schritt in die berufliche Selbständigkeit war eine erfolgreiche Entscheidung, ausschlaggebend für meinen Erfolg waren auch meine Konsequenz und die Unterstützung durch meine ausgezeichneten Mitarbeiter.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Mein Erfolg ist vom jeweiligen Projekt abhängig. Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Es gibt keine Originalität ohne Imitation - Originalität entsteht aus der Fähigkeit, Vorhandenes neu zu interpretieren und weiterzuentwickeln.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Es gab zahlreiche Personen, die mich auf die eine oder andere Weise beeinflußten, einen einzelnen kann ich hier nicht nennen.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich erfahre Anerkennung vor allem vom Publikum.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Die Finanzierung von Projekten ist insgesamt schwieriger geworden, was für unsere Branche doch ein Problem darstellt.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Ich denke, man sieht mich als freundlichen Menschen, der über Handschlagqualität verfügt. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Mein persönlicher Eindruck ist entscheidend, doch ich stütze mich meist auf eine in irgendeiner Form bestehende Empfehlung, denn die Vorgeschichte und Kompetenz eines Bewerbers sind in dieser Branche selten unbekannt. Diese Kompetenz sollte sich in Organisationstalent, Eigeninitiative, Begeisterung und der Bereitschaft, Eigenverantwortung zu übernehmen, niederschlagen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich versuche unter anderem, meine Mitarbeiter mit meinen Kochkünsten zu belohnen. Bei diesen gemeinsamen Essen in entspannter Atmosphäre werden individuelle und gemeinsame Themen aufgearbeitet und diskutiert. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? In meiner speziellen Nische gibt es kaum Mitbewerber, die ich jedoch nicht als Konkurrenten sehe, sondern als Kollegen. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Auf das Jahr gerechnet werden es etwa drei Wochen sein. Bei meiner Weiterbildung beschäftige ich mich mit technischem Know-how, neuen Geräten, aber auch mit den sich laufend verändernden Produktionsbedingungen.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Man sollte herausfinden, was man kann, und wer man ist - das ist ein lebenslanger Prozeß.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, auszuloten, inwieweit ich mich selbst künstlerisch in diesem Medium auszudrücken vermag. Die Suche nach meinen Grenzen ist das Ziel.
Ihr Lebensmotto?
Alles wird gut.

Publikationen

Zahlreiche Dokumentarfilme (u.a. TV- Dokumentationen für den ORF), Werbe- und Imagefilme (u.a. Swarovski, OeNB, Bundeswirtschaftskammer), TV- und Kurzfilmproduktionen; Kinofilme: Aufwachen, 1985; Schwimmer in der Wüste, 2001.

Ehrungen

Förderungspreis für künstlerische Fotografie, 1983; Österreichischer Staatspreis für die Imagewerbelinie der Republik im Ausland 1992 und 1998; Kamera Alpin in Gold für die Universum-Dokumentation Die Entstehung der Alpen, 1998; Silberner Enzian für Universum-Dokumentation Wetterküche Alpen beim Natur- und Abenteuerfilmfestival in Trient als bester Film seiner Kategorie, 2003; Master Award der Corporate Media für den Clip Swarovski Kristallwelten, 2004; Goldene Victoria für Kurzfilm Fürstliche Schätze im Rahmen der 22. Internationalen Wirtschaftsfilmtage, 2006.

Mitgliedschaften

Vorsitzender des Dachverbands der Österreichischen Filmschaffenden, Vertreter Österreichs beim europäischen Regieverband FERA (Fédération européenne des réalisateurs de l'audiovisuel), Vorstandsmitglied der ADA (Austrian Directors Association), Kuratoriumsmitglied Filmfonds Wien, Beiratsmitglied RTR; Unternehmen ist Mitglied der EDN (European Documentary Network).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Kurt Mayer:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Anzengruber
Moravec
Fischbach
Zimpfer
Schandl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 28 Februar 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.