Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
cst
hübnerbanner
51700-otti1
141755

 

* Gerald Tauchner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführender Gesellschafter
DIMOCO - Direct Mobile Communications GmbH
2345 Brunn am Gebirge, Liebermannstraße A01/405
Diplomfachwirt für Marketing
Telekommunikation
46
Banner

Profil

Zur Person

Gerald
Tauchner
07.08.1975
Neunkirchen
Hedwig
Lebensgemeinschaft mit Pamela Grün
Laufen, Reisen, Kulinarik, Wein

Service

Gerald Tauchner
Werbung

Tauchner

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerald Tauchner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Von 1990 bis 1994 absolvierte ich eine Bäcker- und Konditorlehre. Schon während der Ausbildung erkannte ich, daß hier nicht meine berufliche Zukunft lag. Da ich aber ein Mensch bin, der begonnene Dinge gern zu Ende bringt, schloß ich meine Lehre auch ab. Meine Interessen gingen in Richtung Marketing und Vertrieb, weshalb ich nach dem Präsenzdienst 1995 bei der Feibra VertriebsgmbH begann, an der mein Bruder Roland damals beteiligt war, und die inzwischen an die Österreichische Post verkauft wurde. In diesem Betrieb war ich bis 1999 als leitender Angestellter für Vertrieb, Organisation und Qualitätssicherung zuständig. Parallel dazu besuchte ich ab 1997 am WIFI St. Pölten die Fachakademie für Marketing, die ich 2000 als Diplomfachwirt für Marketing erfolgreich abschloß. Für meinen weiteren Berufsweg kamen für mich zwei Möglichkeiten in Betracht: Einerseits der Bereich Direct Marketing in einer Werbeagentur, andererseits das Wagnis, mich mit einem eigenen Unternehmen selbständig zu machen. Ich betrieb ein wenig internationale Marktforschung und kam schließlich auf den stark wachsenden Handy-Markt. Zu diesem Thema besuchte ich etliche Vorträge im In- und Ausland, wo ganz klar hervorging, daß Mobiltelefone und SMS in Zukunft ein ganz wesentlicher Teil unserer Gesellschaft sein werden. Also kam ich zu dem Schluß No risk - no fun und gründete gemeinsam mit meinem Bruder im September 2000 das Unternehmen DIMOCO, Direct Mobile Communications GmbH. Unser Schwerpunkt sind Technologien und Applikationen für das Handy, wir wenden uns als B2B-Unternehmen aber nicht an den Endkunden, sondern bieten unsere Techniken und Plattformen nur Businesskunden an. Dazu gehören Firmen wie Nokia, Markenartikler wie Nestlé oder Konzerne wie Rewe. Wir stellen die Technik ebenso zur Verfügung wie das Konzept für Direct Marketing via Handy. Mobile Communications erfordert andere Denk- und Sichtweisen als die klassischen Werbeinstrumente, wie ein TV-Spot, Plakat oder Prospekt. Inzwischen haben wir Niederlassungen in Deutschland, Tschechien, Ungarn, Kroatien, Slowenien und der Ukraine.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerald Tauchner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Sind die Kunden mit unseren Leistungen zufrieden und fühlen sich gut betreut und beraten, ist das meine Motivation und mein persönlicher Erfolg. Ich sehe es aber auch als Erfolg, wenn sich die Mitarbeiter im Unternehmen wohl fühlen und die Umsatzzahlen stimmen. Privat fühle ich mich erfolgreich, wenn meine Partnerschaft gut läuft und mir Zeit für meine Hobbies und Freunde bleibt. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich bin ein leidenschaftlicher Vertriebs- und Marketingmensch. Ich lebe meinen Beruf an sieben Tagen in der Woche und bin mit Herz und Seele dabei. Als Workaholic würde ich mich trotzdem nicht bezeichnen, ich mache diesen Job einfach gern. Es macht großen Spaß, neue Trends zu erkennen und geschäftlich umzusetzen. Mißerfolge und kleine Rückschläge kann ich gut verarbeiten und wegstecken. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mein um zehn Jahre älterer Bruder Roland hat meinen Berufsweg ganz entscheidend beeinflußt. Er gab mir die Chance, mich bei Feibra in Marketing und Vertrieb einzuarbeiten, und ist heute mein gleichberechtigter Partner bei DIMOCO. Das Unternehmen bauten wir gemeinsam auf, einer hätte es ohne den anderen nicht geschafft. Wir ergänzen uns perfekt - mein Bruder ist für Finanzen und Technik zuständig, ich kümmere mich um das Marketing und die Kunden. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Im Unterschied zu meinem Bruder treffe ich diese Entscheidung fast immer aus dem Bauch heraus, obwohl ich mir natürlich auch den Lebenslauf anschaue. Da ich mit den Leuten sehr eng zusammenarbeite, muß einfach die Chemie stimmen.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Wir achten sehr auf ein harmonisches, freundschaftliches Betriebsklima und sind mit den Mitarbeitern auch per Du. Außerdem veranstalten wir Firmenevents oder gehen abends auch gemeinsam auf ein Bier. Das stärkt den Zusammenhalt. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir sind im Gegensatz zu den meisten, auch internationalen Mitbewerbern eines der wenigen privaten, eigenfinanzierten Unternehmen in dieser Branche. Wir treffen alle Entscheidungen selbst und sind keinem Konzern oder Geldgeber Rechenschaft schuldig. Dadurch sind wir auch sehr flexibel und können rasch auf Kundenwünsche oder Markterfordernisse reagieren. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Absolut aufgeschlossen, auch wenn man natürlich keine Strategien oder Interna ausplaudert. Wir haben den Verein MMAA - Mobile Marketing Association Austria gegründet, in dem mein Bruder als Vorstand fungiert. Unser Ziel ist es, Kunden und Unternehmen, die in diesem Bereich tätig sind, als Interessensgemeinschaft zusammenzuführen, um den Markt transparenter zu machen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich bin sehr viel in der Firma, nicht nur physisch, sondern auch mit dem Kopf. Zum Ausgleich laufe ich sehr gern, aber selbst dabei tüftle ich an neuen Ideen. Gott sei Dank bringt meine Freundin sehr viel Verständnis auf. Sie hat den Aufbau des Unternehmens miterlebt, kennt und akzeptiert mein berufliches Engagement. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Mobile Marketing ist ein junges Medium, das sich laufend weiterentwickelt. Daher ist auch Fortbildung ein wichtiges Thema. Neben Fachveranstaltungen besuche ich auch Seminare aus den Bereichen Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Demnächst werde ich meine Englischkenntnisse vertiefen, um im internationalen Business etwas sattelfester zu werden.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein größtes berufliches Ziel ist es, DIMOCO zu einem der führenden internationalen Player auf unserem Spezialgebiet zu machen. Daran arbeiten wir mit voller Power und werden bei neuen Techniken und Trends weiter vorne mit dabei sein. Ich achte aber darauf, langsam und gesund zu wachsen. Ein privates Ziel ist es, eine Familie zu gründen und ein Haus zu bauen.

Publikationen

Alexander Oswald, Gerald Tauchner: Mobile Marketing, Linde-Verlag, Wien 2005.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerald Tauchner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Brusendorf
Göschl
Marik
Eckl
Hopfgartner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 23 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.