bondi
51700-otti1
cst
Movitu-CC-Banner
sigma
pirelli
141869

 

* Christoph Madl, MAS

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Niederösterreich-Werbung GmbH
1010 Wien, Fischhof 3
Touristikkaufmann
Tourismusunternehmen
40
Banner

Profil

Zur Person

MAS
Christoph
Madl
10.05.1955
Wiener Neustadt
Gottfried und Elisabeth
Florian (1980)
Verheiratet mit Doris
Sport, Familie, Natur
Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien (Tourismuslehrgang).

Service

Christoph Madl
Werbung

Madl

Zur Karriere

Zur Karriere von Christoph Madl

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ergänzend zu meiner Ausbildung zum Touristikkaufmann an der Höheren Lehranstalt für Tourismus in Schloß Klessheim bei Salzburg absolvierte ich noch einen Hochschullehrgang für Tourismus an der Universität Salzburg. Dann trat ich meine erste Stelle in einer Informations- und Buchungsstelle an, in der ich mehrere Jahre als stellvertretender Leiter tätig war. Es folgten mehrere Stationen im Land Niederösterreich, bis ich 1991 die Stabsstelle für Tourismuspolitik und Förderstrategie im Land NÖ übernahm. Damals entstand ein neues Tourismusgesetz für NÖ, an dem ich intensiv mitarbeiten durfte, und in dessen Umsetzung ich maßgeblich eingebunden war. 1996 wurde ich stellvertretender Leiter der Tourismusabteilung im Land Niederösterreich. Gleichzeitig begann ich als Lektor des Tourismuslehrganges an der Wirtschaftsuniversität Wien in den Spezialgebieten Tourismusorganisationen, Rechnungswesen und nach einigen Jahren auch Wissensmanagement. 2001 schloß ich mein post graduate Masterstudium (Master of Advanced Studies) in Internationaler Personal- und Organisationsentwicklung ab. Im Jahre 2004 wurde ich im Rahmen einer Ausschreibung zum Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung bestellt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Christoph Madl

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg hat für mich mit Ehrgeiz und Durchhaltevermögen, aber auch mit einer gewissen Balance zwischen Beruf und Privatleben zu tun. Man kann langfristig nur erfolgreich sein, wenn man sein Leben im Gleichgewicht hält. Als Erfolg sehe ich auch die Anerkennung in der eigenen Familie, bei den Eigentümern bzw. Vorgesetzten sowie von Mitarbeitern und Kunden.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Es kommt auf die gesteckten Ziele, die persönliche Zielorientierung an. Mein Ziel war es, den Tourismus in Niederösterreich mitzugestalten, und dieses Ziel sehe ich teilweise erreicht. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Beharrlichkeit und Ausdauer. Nur wenige erfolgreiche Dinge beruhen rein auf einem genialen Konzept. Bei den meisten Projekten ist es das Durchhaltevermögen, das zum Erfolg führt. Ich bin seit vielen Jahren moderater Laufsportler, und die dabei geübten Eigenschaften der inneren Überwindung und des gezielten Kräfteeinsatzes kommen mir sicher auch in der Arbeit zugute. Zweifellos ist es auch wichtig, Situationen zu erkennen und entsprechend zu nutzen. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mein langjähriger Vorgesetzter und Mentor in der Tourismusabteilung, Dr. Walter Gamauf, der mir stets einen großen Freiraum einräumte, trug sicher sehr wesentlich zu meiner Entwicklung bei und förderte mich auch auf meinem Weg.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung erhalte ich spätestens bei der Präsentation der Bilanz, aber auch seitens der Kunden, wenn ein neues Werbemittel gut ankommt. Wir haben zum Beispiel die „Niederösterreich-Card“ aufgelegt und zunächst mit einer Auflage von 10.000 Stück gerechnet. Bis heute wurden 47.000 Stück verkauft - das ist Anerkennung. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Das sind die Werbemaßnahmen, die stets nur von einem kleinen Teil der Nutznießer mitgetragen werden. Wir haben viele Trittbrettfahrer, die sich leicht über möglicherweise nicht immer perfekt ablaufende Aktivitäten beschweren, jedoch auch sehr von erfolgreichen Konzepten profitieren, ohne sich aktiv daran zu beteiligen. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir haben eine sehr hohe Qualität im Bereich der Kommunikation und der Werbemittel sowie im Webmarketing erreicht, da sind wir einfach gut. Und selbstverständlich bieten wir ein ausgezeichnetes, sehr vielfältiges Produkt, das wir permanent weiterentwickeln. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Früher war eine Landestourismusorganisation von der Zuständigkeit her sehr klar definiert. In Zukunft wird der Wettbewerb sehr viel stärker, weil die Destinationen selber sehr stark in Markenbildungsprozesse eingestiegen sind, so daß wir nun zwischen der Österreich-Werbung und den Destinationen stehen und uns einfach durch ein klares Leistungsprofil abheben müssen. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich denke, eine positive Einstellung, Freude an der Arbeit und ein Schuß Optimismus werden auch in Zukunft zum Erfolg führen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte in den nächsten zehn Jahren das touristische Angebot in Niederösterreich noch weiter verbessern und unser Profil schärfen.

Publikationen

Diverse Fachartikel und Skripten (für den Tourismuslehrgang).

Mitgliedschaften

Obmann der Absolventen der Klessheimer Tourismusschulen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Christoph Madl:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Köhrl
Sillaber
Brunner
Kühn
Sterba

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

44917

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20967

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20967

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

648

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2018 ©
Dienstag 19 Februar 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.