Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
sigma
170213 - Lazar Logo
cst
51700-otti1
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
142095

 

* Peter Vadasz

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Bürgermeister
Stadtgemeinde Güssing
7540 Güssing, Hauptplatz 7
Hauptschullehrer
Exekutive
Banner

Profil

Zur Person

Peter
Vadasz
29.01.1944
Bad Hall
Maria Hacker und Johann Fleischhacker
Michaela (1966), Barbara (1968) und Claudia (1971)
Verheiratet mit Monika
Lesen, Fußball, Tennis, Golf

Service

Peter Vadasz
Werbung

Vadasz

Zur Karriere

Zur Karriere von Peter Vadasz

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Als ersten wichtigen Schritt erachte ich die Möglichkeit, mit 14 Jahren die Lehrerbildungsanstalt zu besuchen. Die Matura an der Römisch-Katholischen Lehrerbildungsanstalt 1963 eröffnete mir neue Wege. Von 1963 bis 1965 studierte ich am Jacksonville State College, Alabama, Englisch und Amerikanische Geschichte. Vor allem für meine Sprachentwicklung in Englisch waren diese zwei Jahre entscheidend. Einen zweiten wichtigen Schritt bildete die Hochzeit mit meiner Frau Monika vor 40 Jahren. Das Sprichwort Hinter einem erfolgreichen Mann steht eine erfolgreiche Frau kann ich zu 100 Prozent unterschreiben. Ein glückliches Familienleben und eine verständnisvolle Frau bildeten meine Basis für eine politische Karriere. Als dritten wichtigen Faktor empfinde ich die Prägung durch die katholische Soziallehre, die einen wesentlichen Grundpfeiler meines Handelns auch später in der Politik ausmachte. Jeden Menschen als Person anzuerkennen und Strukturen von unten aufzubauen, gehört zu meinen Leitmotiven, die auf dieser Lehre basieren. Nach meiner Rückkehr aus den Staaten begann ich mich politisch zu engagieren und trat 1971 der ÖVP als aktives Mitglied bei. Ich übernahm Bezirksfunktionen auch im ÖAAB, dem ich 24 Jahre hindurch als Obmann vorstand. Ab 1973 arbeitete ich als Lehrer für Englisch, Geschichte und Geographie an der Hauptschule Güssing. Ich war auch in der Gewerkschaft aktiv und bin noch heute Mitglied. 1992 wählten mich die Güssinger zu ihrem Bürgermeister. 1996 schaffte ich es in den Burgenländischen Landtag, dem ich zwei Perioden bis 2005 angehörte. Ich war als Sozial- und Schulsprecher meiner Fraktion tätig. In dieser Funktion lernte ich sehr viel über das österreichische Sozialsystem. Aus Altersgründen kandidierte ich 2005 nicht mehr. 1996 gründeten einige Freunde und ich das Europäische Zentrum für erneuerbare Energie in Güssing, das ich heute tatsächlich das Zentrum in diesem Bereich innerhalb der EU nennen darf.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Peter Vadasz

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet Motivation. Bereits als Lehrer erkannte ich, daß es mehr bewirkt, Schüler zu motivieren und zu ermuntern, als das Gegenteil. Auf Probleme eingehen und Unterstützung geben, wo sie notwendig ist, gehört zu den Bestandteilen des Erfolgs. Für mich persönlich bedeutet Erfolg hauptsächlich Freude. Wenn ich sagen kann, ich erreichte ein Ziel im Sinne der Bevölkerung, ist das für mich Erfolg. Die Umsetzung der erneuerbaren Energie in Güssing bedeutet für mich ebenso Erfolg wie die Schaffung von 1.000 Arbeitsplätzen, von der sehr viele Menschen profitieren.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Blicke ich auf das zurück, was wir gemeinsam in 14 Jahren erreicht haben, empfinde ich mich schon als erfolgreichen Politiker. Die erneuerbare Energie gilt als Vorzeigeprojekt für halb Europa. Güssing ist eine Sportstadt mit neuem Stadion, neuer Sport- und Tennishalle. Wir erreichten in diesem Bereich sehr viel. Mit Glück erhalten wir auch unsere Kaserne als einzige Kaserne im Südburgenland. Was die Kultur betrifft, finden von Jänner bis November Veranstaltungen statt. Wir schufen 1.000 neue Arbeitsplätze und planen 200 weitere durch neue Projekte. Wir besitzen außerdem ein Technologiezentrum mit über 100 Arbeitnehmern.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Offenheit und Entscheidungsfreudigkeit gehören sicher zu Grundpfeilern meines Erfolgs. Ich bin ein guter Zuhörer und verfüge über authentisches Auftreten. Ich halte an meinen Ideen, wenn ich sie für richtig erachte, fest. Die Gefahr bei heutigen Politikern besteht darin, sich bei Gegenwind von ihren Ideen zu verabschieden. Ich selbst wollte zum Beispiel Güssing als Sportstadt etablieren, und heute spielen unsere Basketballer in der obersten Spielklasse.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Erstmals erfolgreich fühlte ich mich nach zehn Jahren im Amt, als ich sah, was wir bis zu diesem Zeitpunkt erreicht hatten - das Technologiezentrum, ein Sportzentrum und das Biokraftwerk.Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Imitation wirkt heute nicht mehr. Ich meine damit nicht, man soll nicht auch gute Ideen anderer nachahmen, aber man muß selbst ein Original sein. Glaubwürdigkeit ist in der Politik entscheidend.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Prägend waren die Jahre an der Lehrerbildungsanstalt in Eisenstadt. Charakterlich prägten mich dort vor allem Direktor Eduard Foltin und mein Erzieher Dr. Robert Lentsch. Foltin war als Pädagoge hervorragend. Auch die Studienjahre in den USA prägten mich. Es fehlte mir in den Staaten die soziale Dimension - ein schrankenloser Individualismus, der schon in Egoismus ausuferte, entsprach nicht meiner Auffassung einer Gesellschaft. Noch heute verfügen 46 Millionen Menschen in den USA über keinerlei soziale Absicherung. Das schätze ich an Österreich als Sozialstaat.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die großartigste Form der Anerkennung bedeutet für mich die Wiederwahl. Ich stelle mich den Menschen und zeige ihnen, was ich erreichte und was nicht, was ich noch plane und wofür ich stehe. Schenken sie mir dann erneut ihr Vertrauen, gibt es keine schönere Anerkennung für mich.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Die Gemeinde beschäftigt 55 Mitarbeiter und bildet somit einen kleinen Betrieb. Die Verwaltung funktioniert. Meine Mitarbeiter nehmen mir sehr viel Arbeit ab. Tägliche Kleinigkeiten werden von meinem Team vorbildlich erledigt.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Ich bin ein Umsetzer und sehe meine Stärken im Durchsetzungsvermögen und in der Glaubwürdigkeit. Die Schönheit der Region und die Gastfreundlichkeit der Menschen bilden ebenfalls Stärken.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Die beiden Perioden im Landtag bedeuteten ständige Fortbildung. Privat lese ich sehr viel und besuche Kongresse. Ich versuche stets neue Ideen aufzugreifen und zu realisieren.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Um vorwärts zu kommen, ist eine strategische Planung notwendig. 2007 beginnen wir mit der kompletten Erneuerung der Innenstadt inklusive Hauptplatz. Das bedeutet ein Monsterprojekt, das zwei bis drei Jahre in Anspruch nehmen wird; ich will es noch verwirklichen, ehe ich mich verabschiede. Wir möchten auch den Ökotourismus ausbauen. In puncto Gastfreundschaft und Freundlichkeit bildet der südburgenländische Schlag einen unglaublichen Vorteil gegenüber anderen Regionen.

Publikationen

Verschiedene Artikel in Zeitschriften.

Ehrungen

Ehrenmitglied der Burgenländischen Gemeinschaft, Hans Kudlich Preis, Ehrenbürger der Partnerstadt Nijlen in Belgien.

Mitgliedschaften

Burgenländische Gemeinschaft, zahlendes Mitglied in vielen Vereinen, Kameradschaftsbund, ÖAAB, Gewerkschaft.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Peter Vadasz:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Jachan
Kraus
Schiendl
Fröschl
Schindler

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 4 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.