Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
51700-otti1
sigma
150374 - Ankenbrand
bondi
cst
142304

 

* Andrea Kliment

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführerin
141 Austria Werbeagentur GmbH
1060 Wien, Gumpendorferstraße 132
Werbung
Banner

Profil

Zur Person

Andrea
Kliment
28.10.1965
Wien
Dipl.-Ing. Hans und Monica Hofstadler
Verheiratet mit Wolf Christian
Theater, Konzerte, Lesen, Kino, Yoga, Reisen, Museen
zwischen 2002 und 2005: Lehrtätigkeit an der Werbeakademie Wien und an der Wirtschaftsuniversität, Institut für Werbung und Verkauf.

Service

Andrea Kliment
Werbung

Kliment

Zur Karriere

Zur Karriere von Andrea Kliment

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Als praktisch veranlagter Mensch wollte ich nach meiner Matura 1984 nicht viele Jahre mit einem Studium zubringen, sondern lieber ins Berufsleben einsteigen und mich parallel dazu weiterbilden. Ich absolvierte zunächst den Universitätslehrgang für Tourismus an der Wirtschaftsuniversität und arbeitete anschließend bis 1987 bei Do&Co im Projektmanagement für Event-Catering. Danach wechselte ich als Assistant Front Office Manager in das Hotel Alba Palace. 1990 kam ich zur ÖAR-Regionalberatung GmbH, wo ich für Tourismusprojekte und deren Vermarktung in strukturschwachen Regionen in Österreich tätig war. Meine Aufgabe war die Entwicklung von strategischen Marketingkonzepten für Tourismusregionen, Gemeinden und Betriebe sowie die begleitende Beratung in der Umsetzung vor Ort. Nebenbei absolvierte ich den Universitätslehrgang für Werbung und Verkauf an der WU Wien. So kam ich über das Marketing zur Werbung und 1992 zur internationalen Werbeagentur OgilvyOne. Ich war immer schon ein Mensch, der gern Verantwortung übernimmt, und bei Ogilvy lernte ich sehr rasch, selbständig zu arbeiten. Als Etat-Direktor war ich direkt der Geschäftsführung unterstellt und verantwortlich für die Entwicklung und Implementierung von klassischen Werbekampagnen. 1994 legte ich die kommissionelle Gewerbeprüfung für Werbeberater und Werbemittler ab, da damals auch die Selbständigkeit noch eine berufliche Option für mich war. Nach sieben Jahren bei Ogilvy reizte es mich, auf die Kundenseite zu wechseln, um auch diese Perspektive kennenzulernen. So kam ich 1999 zur European Telecom, eine Tochter der Telefonica-Gruppe. Damit war auch eine gewisse Internationalität gewahrt, was mir persönlich sehr wichtig war. Dort war ich gesamtverantwortlich für die Abteilung Marketing Communications mit sechs Mitarbeitern. Als die spanische Telefonica einen Verkauf anstrebte, wurde ich im Jahr 2000 von Jet2Web Internet GmbH, einer Tochter der Telekom Austria, aufgrund meiner Vorkenntnisse abgeworben. Die Telekommunikation war eine sehr spannende und auch schnellebige Branche, was mir gut gefiel. Andererseits machte es die mangelnde Kontinuität in der Führung nahezu unmöglich, längerfristig zu planen und zielorientiert zu arbeiten. Als Jet2Web Internet in die Telekom Austria rückintegriert wurde, faßte ich den Entschluß, das Unternehmen zu verlassen. Als sich das herumsprach, rief mich ein früherer Kollege von Ogilvy an und informierte mich, daß die Agentur AHA puttner red cell eine eigene Unit aufbauen wollte, die sich auf Direct Marketing spezialisieren sollte. Mit Anfang 2003 wurde aufgrund der ersten Erfolge die Firma 141 Austria Werbeagentur GmbH gegründet. Das war eine der reizvollsten beruflichen Herausforderungen in meinem Leben.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Andrea Kliment

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich Glück. Nicht nur das Erreichen von langfristigen Zielen, sondern auch die täglichen kleinen Erfolgserlebnisse. Erfolg hat immer damit zu tun, im richtigen Moment die richtigen Entscheidungen zu treffen.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Emotionale Intelligenz ist sicher einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren. Ich bin ein Mensch, der Freiheit in seinen Entscheidungen braucht, und in diesem Freiraum wachse ich auch über mich hinaus. In erster Linie bringe ich aber Engagement und Passion für meinen Beruf mit und kann andere Menschen begeistern und motivieren. Wenn ich selbst von etwas überzeugt bin, kann ich auch andere überzeugen. Außerdem habe ich Visionen und verliere meine Ziele nicht aus den Augen. Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Ja, als Frau ist man in diesen logistischen Netzwerken nicht so verankert wie Männer. Die Möglichkeit, eine verantwortliche Führungsposition zu übernehmen, bekommt man als Frau selten. Dazu muß man die richtigen Personen kennen, die einem diese Chance geben. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Günter Roth ist Miteigentümer der Agentur und gab mir die Chance, hier meine Vorstellungen als Geschäftsführerin zu verwirklichen. Er ist ein Kreativer mit großen Visionen, gegen ihn bin ich fast schon Realist. Roth ist eine Art Sparringpartner, mit dem ich zahlreiche, befruchtende Diskussionen geführt habe, und von dem ich sehr viel lerne.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Wenn Partner und Kunden, mit denen ich zusammenarbeite, meinem Team und mir zu einer guten Leistung gratulieren, ist das eine tolle Anerkennung. In der Werbebranche werden ja sehr viele Awards vergeben, diese bedeuten mir aber bei weitem nicht so viel wie die direkte, menschliche, persönliche Anerkennung.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Das Team spielt eine wesentliche Rolle, ich sehe mich nur als Zugpferd und Motivator. Es ist wichtig, die Stärken der einzelnen Mitarbeiter zu erkennen und sie entsprechend einzusetzen. Jeder Mensch hat auch Schwächen, auf denen man aber nicht herumreiten darf. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ein neuer Mitarbeiter muß von sich selbst und seinen Ansichten überzeugt sein. Dieses gesunde Selbstbewußtsein, gepaart mit Geradlinigkeit und Ehrlichkeit, ist ein wesentliches Kriterium. Ich arbeite gern mit Leuten zusammen, die authentisch, sensibel und herzlich sind.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Durch das Übertragen von Verantwortung. Nur wenn sich jemand für eigene Projekte verantwortlich fühlt, wird er über sich hinauswachsen und Engagement zeigen. Natürlich muß man bei entsprechendem Erfolg auch Lob austeilen und dadurch Respekt zeigen.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich bin ein Mensch, zu dem man jederzeit kommen kann, gelte aber trotzdem nicht als Freundin. Ich lege keinen Wert auf großartige Hierarchien, mir ist es lieber, die Leute arbeiten gut und intensiv miteinander. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Wir bezeichnen uns als Direct-Marketing-Agentur mit Aha-Effekt. Die gesamte Aha-Gruppe mit ihren einzelnen Divisions macht Werbung mit diesem berühmten Aha-Effekt. Wir vermitteln eine Botschaft und erzählen eine Geschichte, an deren Ende für den Betrachter ein gewisses Überraschungserlebnis entsteht. Wir wollen keine banale Werbung machen, und diese Aufgabe nehmen wir alle sehr ernst.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich habe meine Interessen zum Beruf gemacht, daher ist der Beruf auch sehr dominant in meinem Leben. Auch bei Freizeitaktivitäten wie Lesen oder Ausstellungsbesuchen stelle ich immer wieder Verbindungen zur Werbung her. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Jungen Menschen möchte ich raten, entscheidungsfreudig zu sein, auch wenn eine Entscheidung ein gewisses Risiko birgt oder man sich damit unbeliebt macht. Man soll so bleiben, wie man ist, Herausforderungen annehmen und mit seinen Aufgaben wachsen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte die 141 Austria Werbeagentur zu einem großen Player in der Branche machen.
Ihr Lebensmotto?
„The secret of success in life is for a man to be ready for his opportunity when it comes. (Benjamin Disreali, 1804-1881; britischer Politiker und Schriftsteller).

Mitgliedschaften

IAA International Advertising Association, DMVÖ Direct Marketing Verband Österreich, CCA Creativ Club Austria, ÖMG Österreichische Marketing Gesellschaft.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Andrea Kliment:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Kajaba
Schmid
Schiendl
Schopper
Rollwagen

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 21 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.