Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
51700-otti1
bondi
pirelli
cst
Movitu-CC-Banner
150059

 

* Gerhard Nyul

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Mitglied des Vorstandes
Hypo-Bank Burgenland AG
7000 Eisenstadt, Neusiedler Straße 33
Bankkaufmann
Kreditwesen
Banner

Profil

Zur Person

Gerhard
Nyul
15.04.1960
Lena (1998)
Verheiratet mit Uschi
Aufsichtsrat der Sopron Bank, Aufsichtsrat im Athena-Fonds.

Service

Gerhard Nyul
Werbung

Nyul

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Nyul

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach meiner Matura an der Handelsakademie in Eisenstadt trat ich 1981 in die damalige Burgenländische Landeshypothekenbank ein. Ich durchlief das komplette Ausbildungsprogramm und war dann einige Jahre im Kreditbereich tätig. Anschließend übernahm ich die Verkaufsleitung mehrerer Filialen. 1991 erfolgte der Zusammenschluß der Eisenstädter Bank und der Landeshypothekenbank zur Bank Burgenland. In der Folge war ich dann als Verkaufsleiter für den gesamten Bankbereich tätig. 2000 wurde ich zum Leiter des gesamten Firmenkundengeschäfts inklusive der Großkredite berufen, damals erhielt ich auch die Prokura. 2004 erfolgte meine Berufung in den Vorstand der Bank. Ich bin zuständig für den gesamten Markt, der sowohl das Kreditgeschäft als auch die Veranlagung beinhaltet. Mein Vorstandskollege ist für das Risiko und die internen Abteilungen verantwortlich. Ich übe auch Aufsichtsratstätigkeiten bei den verschiedenen Tochtergesellschaften der Bank aus.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Nyul

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich ein meßbarer Begriff, der aus der Gewinn- und Verlustrechnung ableitbar ist. Als persönlichen Erfolg werte ich auch, wenn Mitbewerber, Außenstehende und auch Mitarbeiter mir für meine Arbeit Lob aussprechen. Der Erfolg wird auch damit dokumentiert, daß die Mitarbeiter hinter dem Vorstand stehen und die vorgegebenen Strategien für gut befinden und umsetzen.
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Da ich aus dem Verkauf komme, steht meine Kommunikationsfähigkeit im Vordergrund. Ich bin durchaus auch kritikfähig. Ich versuche immer - sowohl bei den Kunden als auch bei den Mitarbeitern - die positiven und die negativen Aspekte gegenüberzustellen und dabei die menschliche Komponente nicht zu vernachlässigen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Grundsätzlich erwarte ich von meinen Mitarbeitern, daß sie mit allen Unterlagen gut vorbereitet zu den Sitzungen kommen. Damit werden dem Vorstand die Entscheidungen erleichtert.
Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein?
Durch das Bankwesengesetz und durch die Vorschriften der Finanzmarktaufsicht ergibt sich automatisch die Grundstruktur der Bank. Der Feinschliff der Organisation erfolgt im Haus. Im Abstand von fünf Jahren beauftragen wir ein externes Institut, uns Änderungsvorschläge für den Ablauf in der Bank vorzulegen. Mit der zweiten Führungsebene werden diese Vorschläge dann diskutiert, und diejenigen, die uns für unsere Kunden und für die Bank positiv erscheinen, werden auch umgesetzt.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Der vormalige Generaldirektor Dr. Ulrich, der die Bank in einer sehr schwierigen Lage übernahm, hat bei mir mit seinem Führungsstil und mit seinem Engagement für die Belange der Bank sehr große Bewunderung ausgelöst. Auch als ich dann neben ihm im Vorstand war, lernte ich viel von ihm in bezug auf den Umgang mit Kunden, mit Medien und mit Politikern.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Seit einigen Jahren haben wir für alle Positionen spezielle Auswahlverfahren. Zuerst werden die freien Stellen intern ausgeschrieben, um den bestehenden Mitarbeitern die Möglichkeit für eine Veränderung zu geben. Der Vorstand ist nur bei der Auswahl von Führungskräften unmittelbar betroffen. Ansonsten bildet sich ein Gremium, das sich aus dem unmittelbaren Vorgesetzten, dem Abteilungsleiter und dem Personalchef zusammensetzt. Diese arbeiten einen Vorschlag aus, der in der Regel vom Vorstand angenommen wird. Ein neuer Mitarbeiter erhält vorerst einen Sechsmonatsvertrag, und nach dieser Probezeit wird über die endgültige Aufnahme entschieden.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Eine Möglichkeit der Motivation ist die finanzielle Entschädigung. Wir spornen unsere Mitarbeiter mit Leistungsprämien an. Eine andere Art der Motivation ist, daß ich mir immer Zeit für die Probleme und Belange meiner Mitarbeiter nehme.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich habe sehr viele Abendtermine, die ich wahrnehmen muß. Die Wochenenden versuche ich mir freizuhalten, um mich in dieser Zeit meiner Familie widmen zu können. Den Sonntagvormittag verbringe ich in der Regel in der Bank. In dieser Zeit habe ich Ruhe, um Dinge erledigen zu können, die während des normalen Dienstbetriebes liegen bleiben.
Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung?
Einerseits lerne ich aus der Praxis laufend Neues dazu. Andererseits lese ich sehr viel Fachliteratur. Es werden auch für die Vorstandsebene Management- und Fachseminare angeboten, die ich gerne besuche.
Ihr Lebensmotto?
Vergiß nie darauf, daß du auf der Welt bist, um auch zu leben.

Mitgliedschaften

Vizepräsident der Naturfreunde Burgenland.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Nyul:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Donabauer
Weichselbaumer
Hein
Penninger
Weingartner

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 17 Juli 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.