Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
cst
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
sigma
150089

 

* Heinz Wagner

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber einer Reiseagentur
Wagner Tennis Reiseagentur
8121 Deutschfeistritz, Königgraben 57
Unternehmer, staatlich geprüfter Tennistrainer, Lehrbeauftragter für Staatliche Tennisausbildungen
Reisebüros, -veranstalter
Banner

Profil

Zur Person

Heinz
Wagner
04.01.1958
Bruck an der Mur
Christoph (1985) und Andreas (1988)
Verheiratet mit Mag. Doris
Sport
Geschäftsführer des Verbandes der Tennisinstruktoren Österreichs (VTÖ).

Service

Heinz Wagner
Werbung

Wagner

Zur Karriere

Zur Karriere von Heinz Wagner

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich besuchte die Volksschule und anschließend das Gymnasium, das ich aber zugunsten meiner sportlichen Entwicklung noch vor der Matura verließ. Sport war schon von Jugend an ein wichtiger Teil meines Lebens. Tennis spielte ich zwar sehr gut, doch interessierten mich noch viele andere Sportarten. So spielte ich unter anderem Fußball im Leistungsbereich. Nach einer schwerwiegenden Beinverletzung mußte ich meine Ziele im Leistungssport im Alter von nur 17 Jahren aufgeben. Da ich schon damals seit einigen Jahren erfolgreich Tennisunterricht gab, war für mich klar, daß meine berufliche Zukunft im Lehrwesen und natürlich im Sport beheimatet sein soll. So absolvierte ich, als ich körperlich wieder einigermaßen hergestellt war, alle staatlichen Tennisausbildungen, welche die insgesamt siebensemestrigen Ausbildungen zum staatlich geprüften Tennislehrwart, Tennislehrer und zum Tennistrainer beinhalteten. Gleichzeitig verlängerte ich freiwillig meinen Grundwehrdienst beim österreichischen Bundesheer, legte während dieser Zeit die Abendmatura ab und begann das Studium der Rechtswissenschaften. Während des Studiums mußte aber die Entscheidung fallen, in welche Richtung es gehen sollte: Studium beenden oder mein Hobby Tennis zum Beruf machen. Ich entschied mich für zweiteres und wollte meine Erfahrungen, die ich bei einem Münchner Tennisreisenveranstalter machte, selbständig, kundenorientiert und mit neuen Ideen umsetzen. So begann ich Anfang der achtziger Jahre, eigene Tenniscamps zu organisieren. Im Laufe der Zeit entwickelte sich dieses Projekt, und durch die gute Zusammenarbeit mit Pharmafirmen organisierte ich im Rahmen von Ärztefortbildungsseminaren für zahlreiche Mediziner äußerst erfolgreich Tennis- und Seminarcamps in Kroatien und in Italien. 1980 erhielt ich an der Bundesanstalt für Leibeserziehung Graz (heute: Die Sportakademie) Lehraufträge für die staatlichen Tennisausbildungen, später auch an der Bundesanstalt für Leibeserziehung in Innsbruck. An den Pädagogischen Instituten in Wien und Burgenland erhielt ich einen Lehrauftrag für die Fortbildungen von Lehrern der AHS und BHS im Bereich Tennisunterricht. Vom Verband der Tennisinstruktoren Österreichs wurde ich mehrmals für tennisspezifische Fortbildungsveranstaltungen als Referent eingeladen. Des weiteren publiziere ich regelmäßig Artikel über Tennis bzw. Tennisunterricht und habe auch schon einige äußerst erfolgreiche Bücher zu diesen Themen verfaßt.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Heinz Wagner

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist eng mit Zufriedenheit verknüpft. Erfolg ist die Bestätigung, etwas gut gemacht zu haben. Anerkennung und finanzieller Erfolg gehören zum Erfolg und sind Ergebnisse konsequenter Arbeit.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich hatte das Glück, mit meinem Hobby erfolgreich werden zu dürfen, und bin sehr zufrieden mit allem, was ich erreichen konnte. Jedem, der in den letzten 20 Jahren im Tennis irgendeine Ausbildung absolviert hat, konnte ich meine Erfahrungen weiter geben. Vor allem in der Steiermark und in Kärnten ist mein Name sehr eng mit Tennis verknüpft.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich spezialisierte mich auf eine kleine Marktnische im Tennissport und kann diese perfekt abdecken, da mein Unternehmen flexibel agiert und auf Kundenanliegen individuell eingeht. Diese Punkte sind für meine Kunden von großer Bedeutung, da es sich um Menschen handelt, die mein persönliches Engagement und das meiner Mitarbeiter besonders schätzen. Große Reiseveranstalter haben es trotz zahlreicher Versuche aus wahrscheinlich diesen Gründen nicht geschafft dieses Klientel anzusprechen und über viele Jahre zu halten. Ich liebe den Tennissport und liebe meine Arbeit - und das ist das Erfolgsrezept. Meine Firma ist kein schwerfälliger Apparat, sondern klein, wendig und professionell. Mein Beruf ist gleichzeitig mein Hobby, meine Leidenschaft. Natürlich hätte sich ohne sehr viel Einsatz, viel Arbeit, Fleiß und Konsequenz meinerseits nie Erfolg eingestellt. Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Ich war mein Berufsleben lang immer in einer Führungsposition. Ich bin ein Mensch, der auch das Glück hatte sein Leben bisher immer selbst gestalteten zu können. Imitation ist für mich überhaupt kein Thema.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Jeder Neider spendet im Grunde genommen Anerkennung, da man sich Neid erst einmal verdienen muß. Empfindet man persönlich Erfolg, so ist das wohl die größte Anerkennung. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Ich bin so wie andere Reiseveranstalter abhängig von globalen Ereignissen, wie zum Beispiel von Terroranschlägen. Wenn sich in einem Land etwas Derartiges ereignet, dann werden natürlich Reisen dorthin storniert. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Ich bemühe mich, mich auf jeden Kunden einzustellen, kundenorientiertes Arbeiten ist das Zauberwort in unserem Unternehmen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Familie, Privatleben, Hobby und Beruf sind bei mir sehr gut verbunden, meine Familie unterstützt mich bei der Ausübung meines Berufes - meines Hobbys - sehr. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich rate jungen Menschen, ihren Zielen zu folgen. Der einfache und traditionelle Weg ist nicht immer der bessere. Jede Zeit hat ihre Chancen und Möglichkeiten.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte weiterhin stets den Weitblick behalten, um früh genug darauf reagieren zu können, falls sich eine Tür schließt, eine andere dafür zu öffnen. Ich möchte weiterhin jeden Tag nützen, Dinge besser zu machen, dazuzulernen und Neues zu probieren. Außerdem möchte ich natürlich früher oder später beruflich etwas kürzer treten und weniger Termine wahrnehmen.
Ihr Lebensmotto?
Erfolgreich sein ist schön.

Publikationen

Tennis-Training-Variationen, Eigenverlag, 1982; Richtig Tennistraining, BLV-Verlag, 1985 (Auflage: 30.000); Tennis - Erfolgreich Gruppentraining, Eigenverlag; Gerätekunde und Sportstättenbau, Eigenverlag; Regelkunde und Wettspielordnung, Eigenverlag; verschiedene Lehrunterlagen sowie Artikel in Tennissport-Zeitungen, z.B. in der DTZ (Deutsche Tennis-Zeitung), TennisSport, Ski&Tenniswelt und Sportmagazin.

Mitgliedschaften

Lehrkommission des ÖTV, Lehrreferent des Steirischen Tennisverbandes, Obmann des Tennisclubs Deutschfeistritz, Golfclub Murhof.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Heinz Wagner:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Busch
Tomasin
Kienast
Schweighofer
Burggraf

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 4 Dezember 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.