Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
pirelli
51700-otti1
cst
bondi
sigma
Movitu-CC-Banner
150171

 

* Brigitta Vlasaty

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaberin
Gasthof zur Eiche Gästezimmer Inh. Leopold Vlasaty
3744 Maria Dreieichen 77
Wirtin
Speiselokale
Banner

Profil

Zur Person

Brigitta
Vlasaty
15.09.1948
Zeil Stubenberg
Karl und Johanna
Brigitte (1967), Leopold (1968), Christian (1969) und Christa (1979)
Verheiratet mit Leopold
Fortbildung

Service

Brigitta Vlasaty
Werbung

Vlasaty

Zur Karriere

Zur Karriere von Brigitta Vlasaty

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Aufgewachsen auf einem Bergbauernhof in der Steiermark besuchte ich die achtklassige Volksschule. Meine Eltern errichteten 1965 eine Gaststätte mit Fremdenzimmern. Nach dem Konkurs gingen meine Schwester und ich nach Salzburg auf Saison. Nach zwei Jahren in Abtenau in einem Hotel, wo ich als Getränkekellnerin arbeitete, folgte eine Stelle am Kahlenberg in Wien und später eine Anstellung im Hotel Römischer Kaiser in Wien. Hier lernte ich meinen Mann kennen. Meine nächste Saisonstelle war 1966 in Hintertux. Meine Eltern übersiedelten 1963 nach Wien und erwarben ein Gasthaus, in dem ich während meiner ersten Schwangerschaft tätig war. Im darauffolgenden Jahr fand meine Hochzeit statt, und wenig später wurde das zweite Kind geboren. Im Jahr 1970 konnten wir von meinen Eltern das Gasthaus übernehmen. Mein Mann wollte aber immer etwas Eigenes besitzen, sodaß wir 1974 schließlich im Waldviertel fündig wurden. 1989 konnten wir den Betrieb renovieren lassen. 1994 erwarben wir ein weiteres Haus, das zu einer Pension umgebaut wurde.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Brigitta Vlasaty

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Nur durch den Zusammenhalt der Familie war der anhaltende Erfolg möglich. Diesen sehe ich heute darin, daß die Gäste immer wieder kommen, sich bei uns zuhause fühlen und sich manchen Kummer von der Seele reden können.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, heute schon. Mein Leben war schwer, viele Prüfungen wurden uns auferlegt. Aber wir haben uns nie unterkriegen lassen.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine Kindheit war schwierig - meine Eltern mußten zum Beispiel Straße und Telefonzuleitung selbst graben. Sie wollten bei vielen Dingen Vorreiter sein, sodaß wir Kinder fast Außenseiter waren und zurückstecken mußten. Die Gaststätte der Eltern ging gut, und viele Prominente waren unsere Gäste. Wir erhielten jedoch keinerlei Unterstützung, sodaß mein Vater zahlungsunfähig wurde und wir in der Folge nach Gratkorn übersiedelten, wo wir das Vereinshaus mieteten. Ich habe bis heute diese schweren Zeiten nicht vergessen, das bewegt mich immer noch sehr. Nur mit unserem Fleiß konnten wir im Jahr 2000 in Horn ein schönes Patrizierhaus erwerben. Mein Mann ist der Mutige, ich bin geprägt von meiner Kindheit und heute noch eher ängstlich.Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? Die Arbeit im Gastgewerbe habe ich eigentlich nie als zu schwer empfunden - bis heute macht sie mir große Freude. Obwohl wir es nicht leicht hatten und uns seitens der Behörden harte Prüfungen auferlegt wurden, haben mein Mann und ich immer zusammengehalten.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Eine große - ich arbeite gerne mit jungen Menschen zusammen und sehe sie als Träger des Erfolges. Ich bin zu ihnen sehr einfühlsam.Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? In erster Linie nach der Menschlichkeit - wir sind sehr sozial eingestellt. Erst an zweiter Stelle kommt die fachliche Kompetenz. Ich suche immer noch einen fähigen Koch, dem ich vermehrt die Verantwortung übertragen kann, die ich im Moment noch inne habe.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich spare nicht mit Lob - es fällt mir nicht schwer, meinem Team Anerkennung zu zeigen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich glaube, ich habe dieses Thema als Mutter recht gut gelöst. Meine Kinder wuchsen neben mir im Betrieb auf. Sicher hat es da Zeiten gegeben, wo wir nicht genug Zeit für sie hatten. Alle Kinder haben einen guten Beruf gelernt, aber auch immer zuhause mitgearbeitet, und ich bin sehr stolz auf sie.Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Auf diesem Gebiet bin ich emsig. Mein Leben lang habe ich auf Weiterbildung viel gehalten und belege immer noch Kurse oder Workshops. Für Fortbildung ist man nie zu alt.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich hätte damals die Chance gehabt, nach Dänemark zu gehen, was meine Eltern aber leider unterbanden. Stetes Lernen ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor, und am besten geht einem die Arbeit von der Hand, wenn sie mit Liebe gemacht wird. Dann ist sie halb so schwer.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte weiterhin meine Gäste zufriedenstellen und weiterhin ein so harmonisches Familienleben haben wie bisher.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Brigitta Vlasaty:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Himmer
Gross
Arnold
Kolmbauer
Neubauer

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKATE

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 5 Dezember 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.