Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
cst
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
sigma
51700-otti1
bondi
150310

 

* Roland Marsch

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Prokurist und Operation Manager
Verkehrsbüro Kulinarik GmbH
1230 Wien, Oberlaaer Straße 298
Koch und Kaufmann
Catering
250
Banner

Profil

Zur Person

Roland
Marsch
05.09.1956
Wiener Neustadt
Hermine und Karl
Sabrina (1989)
Huskies, Holzarbeiten, Möbelbau

Service

Roland Marsch
Werbung

Marsch

Zur Karriere

Zur Karriere von Roland Marsch

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Hauptschule besuchte ich die HTL, entschloß mich jedoch bald für eine Kochlehre im Casino in Baden bei Wien, die ich nach drei Jahren erfolgreich abschloß. Nach dem Präsenzdienst ging ich ins Ausland, zunächst nach Oberstdorf in Deutschland. In Balderschwang im Allgäu, wo ich drei Jahre blieb, war ich mit 21 Jahren der jüngste Küchenchef Deutschlands, anschließend hatte ich mehrere Anstellungen in Frankreich, Deutschland und Schweden. Auslandsaufenthalte sind für jeden Koch wichtig und förderlich. 1987 kam ich - teilweise unterbrochen von kurzen Auslandsaufenthalten - wieder nach Österreich und organisierte für die Stadt Baden, wo ich fix angestellt war, im Ausland Österreichwochen. 1993 trat ich als Zivilbediensteter in das Österreichische Bundesheer ein und war als Leiter des Lebensmittelzentralmagazins für die Versorgung mit Lebensmitteln und die dahinterliegende Logistik für 13 Wiener Dienststellen verantwortlich. Als Koch selbst hatte ich weniger zu tun, weil ich eigentlich immer für die Versorgung der Kasernen zuständig war, jedoch gehörten die Speiseplangestaltung und die Küchenorganisation auch zu meinen Obliegenheiten. 2002 verabschiedete ich mich vom Bundesheer, um wieder in die Privatwirtschaft zurückzukehren. Ich begann in einem Teil des Österreichischen Verkehrsbüros, einem Vorläufer der Verkehrsbüro Kulinarik, als Qualitätsmanager. Die Kulinarik wurde erst 2006 mit dem Umzug und dem Neubau der größten Küche Europas in der Oberlaaer Straße so genannt. Mitte 2003 übernahm ich den kompletten Bereich der Gastronomie in dieser Funktion. Ich erarbeitete eine Neuzertifizierung für alle Produktionsbetriebe und bin seit Ende 2004 operativ für die Speisen- und Fertiggerichtproduktion der Verkehrsbüro Kulinarik verantwortlich. Wir haben noch einen zweiten Standort in Guntramsdorf, wo wir exklusiv für Chef Menü kochen. Vom Start Anfang August 2006 weg produzierten wir 80.000 Einheiten. Das internationale Interesse an diesem Betrieb ist riesengroß, ich habe bereits bis weit in den Februar nächsten Jahres Betriebsbesichtigungen und Vorträge durchzuführen und empfing bereits einen Gast aus Dubai, der reges Interesse für seine Region anmeldete. Unsere Kunden kommen aus allen Altersklassen. Ca. 40.000 Portionen gehen täglich an Kindertagesheime und an Senioren. Österreichweit managen wir noch ca. 70 Betriebe für Betriebsverpflegung. In Wien betreiben wir Europas größte und modernste Küche. Das Gebäude umfaßt 18.000 Quadratmeter mit einer reinen Produktionsfläche von knapp 4.000 Quadratmetern. Seit einem Jahr habe ich die Prokura inne.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Roland Marsch

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, meine Ziele zu erreichen. Diese Ziele umfaßten zum Beispiel die Fusionierung der Betriebe des Österreichischen Verkehrsbüros mit allen Einzelheiten, wie Standort, Rahmenbedingungen und sonstigen Vorgaben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Auf die Erfolge der letzten zwei Jahre bin ich besonders stolz. Bevor ich meine Arbeit beim Bundesheer begann, hatte ich eine Entscheidung bezüglich meines Karriereweges zu treffen, wobei ich mich meiner Meinung nach erfolgreich entschied. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine Art und Weise, meine Aufgaben zu erledigen, wurde positiv angenommen. Ich übernehme gerne Verantwortung. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Von meinen Mitarbeitern verlange ich Ehrlichkeit. Ich bin sehr kommunikativ und kann menschliche Reaktionen verstehen. Ich wähle Mitarbeiter nicht nach den besten Zeugnissen aus, sondern verlasse mich auf meine bisher erworbene Menschenkenntnis.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das Privatleben ist eine Organisationsfrage. Ich bin seit sieben Jahren alleinerziehender Vater einer Tochter, und wir müssen natürlich auch unsere gemeinsame Freizeit organisieren. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Für Fortbildung brauche ich mindestens eine Woche jährlich. Ich besuche Seminare über Nahrungsmittelkunde, Betriebswirtschaft, Motivationstraining und anderes. Ich selbst halte Vorträge und Unterrichtsstunden für junge Menschen an höheren Schulen, beispielsweise über Lebensmitteltechnologie, Logistik und Themen, die für die Jugend allgemein nützlich sein können.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich rate den jungen Leuten, ihre Ideale zu verfolgen und nicht vor jeder Schwierigkeit zu kapitulieren. Eine abgeschlossene Schulbildung setze ich voraus, die Matura halte ich nicht unbedingt für notwendig. Ein guter Handwerker ist mir lieber als ein mittelprächtiger Akademiker. In jedem Beruf oder Handwerk muß man sich laufend weiterbilden, um mit den zeitlichen Veränderungen und Anforderungen Schritt zu halten.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich habe mir relativ kurzfristige Ziele gesetzt, indem ich die Betriebsabläufe der Firmen optimieren möchte. Mittelfristig plane ich den Aufbau von verschiedenen gastronomischen Projekten auf dieser sehr guten Basis. Derzeit sind wir bis in den bayerischen Raum mit unseren Fertiggerichten unterwegs und strecken unsere Fühler bis Berlin aus. Im Bedarfsfall könnten wir unseren Standort vergrößern, sollte es nötig sein, 180.000 Einheiten und mehr zu liefern.
Ihr Lebensmotto?
Immer den geraden Weg verfolgen.

Ehrungen

1996 Preisverleihung als Weltmeister der Köche der österreichischen Nationalmannschaft des Bundesheeres, 1998 Olympiasieger der Kochweltmeisterschaft Luxemburg als Koch des Österreichischen Bundesheeres, 1998 Verleihung der Goldenen Ehrennadel des Verbandes der Köche Österreichs, mehrere Preise und Auszeichnungen bei verschiedenen Kochkunstwettbewerben.

Mitgliedschaften

VKÖ (Verband der Köche Österreichs), AGÖ (Aktionsgemeinschaft Großküchen Österreichs).

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Roland Marsch:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Schrappeneder
Schmölzer
Pösniker
Kuenburg
Gonzalez

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 11 August 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.