Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
150374 - Ankenbrand
sigma
cst
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
bondi
150345

 

* Manfred Exenberger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Geschäftsführer
Omicron Invest Management GmbH
1010 Wien Herrengasse 1-3
Banker
Kreditwesen
15
Banner

Profil

Zur Person

Manfred
Exenberger
22.07.1972
Wien
Manfred und Renate
Elena (2003) und Paulina (2006)
Verheiratet mit Mag. Birgit
Sport

Service

Manfred Exenberger
Werbung

Exenberger

Zur Karriere

Zur Karriere von Manfred Exenberger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura 1990 begann ich mit dem Studium der Handelswissenschaften an der Wirtschaftsuniversität und der Statistik an der Hauptuniversität. An der WU schloß ich elf von zwölf Diplomprüfungen erfolgreich ab. Ich hatte Russisch als Langsprache gewählt und wollte im zweiten Abschnitt diese mit meiner Kurzsprache Englisch tauschen, was jedoch nicht mehr möglich war. So beendete ich mein Studium nicht, da ich keine Ambitionen hatte, mich für längere Zeit nach Rußland zu begeben, was notwendig gewesen wäre. Ich begann meine berufliche Laufbahn bei der Erste Bank im Treasury-Bereich und im Wertpapier- und Wertpapieremissionsgeschäft und wechselte nach zwei Jahren zur Creditanstalt in den gleichen Bereich. Nach dem Zusammenschluß der CA mit der Bank Austria ging ich Anfang 2000 zur UNIQA, wo ich im Investment-Bereich bei der UNIQA-Finanzservice tätig war, die Anlagen und Investments der Versicherungen managt. Hier war ich für den Unternehmen-Anleihe-Bereich verantwortlich und baute einen Fonds, der in Unternehmensanleihen investiert, auf. Diesen Fonds betreute ich ebenso wie die Veranlagungen im Kreditbereich im Versicherungsportfolio erfolgreich bis 2002. In diesem Jahr gründete ich gemeinsam mit Mag. Marcus Klug die UNIQA Alternative Investments, die sich in einer spezielle Nische innerhalb des Asset Managements strukturierter Kreditprodukte und Asset Back Securities fokussierte. Unsere erste Transaktion, eine 500 Millionen-Dollar-Transaktion, konnten wir bereits 2003 abschließen. Daneben entwickelten wir mit einer Mannschaft von Portfolio- und Risiko-Managern auch andere Fonds und bauten bis 2005 eine Investment-Management-Gesellschaft auf, die am Ende etwa 1,5 Milliarden Euro verwaltete. Ende 2005 verließen wir die UNIQA und gründeten die Omicron Investment Management, wo wir das Geschäft mit Asset Management von strukturierten Kredit-Produkten und Asset Back Securities weiterentwickeln und fortsetzen wollten. Im Jänner 2006 verkauften wir die Firma an die CA-Lyon (die Investmentbank der Crédit Agricole-Gruppe) zu der wir heute gehören. Damit haben wir einen unabhängigen Investment-Manager in einem sehr spezialisierten Bereich, kombiniert mit einer starken Bank im Hintergrund. So kombinieren wir die Flexibilität eines unabhängigen Asset-Managers mit der Stabilität einer AA-Bank.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Manfred Exenberger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist ein sehr subjektiver Begriff. Erfolg heißt, die selbstgesteckten Ziele zu erreichen und die eigenen Vorstellungen und Ideen realisiert zu haben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Es fiele mir leichter, andere zu beurteilen, als mich selbst, aber im Sinne meines subjektiven Gefühls auf dem richtigen Weg zu sein würde ich sagen, ja.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich denke, einerseits die konkrete Vorstellung dessen, was ich beruflich erreichen wollte, andererseits die kontinuierliche Weiterentwicklung des Teams. Die Teamarbeit hat in unserem Unternehmen eine sehr große Bedeutung. Ausschlaggebend war zweifellos auch die Entscheidung, in Märkte mit starkem Entwicklungspotential zu gehen. Wir hatten sehr früh richtig eingeschätzt, daß es sich hierbei um Wachstumsmärkte handelt.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ich denke, wir sind schon von Anfang an, seit der Gründung der UNIQA Alternative Investments, auf dem richtigen Weg, da wir ständig von unseren Investoren auch entsprechende Rückmeldungen erhielten. Allerdings wollen wir diesen Bereich natürlich auch weiter entwickeln.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Es gibt viele kleine Entscheidungen im täglichen Asset Management, wenn es um die Auswahl von Produkten geht, die letztlich zum Erfolg führen. Wesentliche, große Entscheidungen waren zunächst der Schritt von der Bank zur Versicherung und schließlich die Gründung der Omicron.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Daß unsere Arbeit geschätzt wird sieht man daran, daß Investoren uns Vertrauen entgegenbringen, indem sie in unsere Produkte investieren. Auch die Tatsache, daß wir die Omicron in einem sehr frühen Stadium an die CA-Lyon verkaufen konnten, ist natürlich ein Zeichen der Anerkennung.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? Dadurch, daß der Markt relativ jung ist, gibt es immer wieder Hindernisse, die jedoch nicht unüberwindlich sind. Es gibt einerseits regulatorische Themen, die jedoch schrittweise gelöst werden können, und andererseits bewertungstechnische Probleme, wenn es darum geht ein Bewertungsmodell für die diversen Produkte zu formulieren. Doch auch hier geht es schrittweise voran. Unüberwindliche Probleme gibt es eigentlich keine.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Ich sehe unsere Stärke vor allem darin, daß wir qualitative Analysen mit quantitativen Analysemodellen kombinieren und viele Informationsquellen verarbeiten, um die Investments besser analysieren zu können. Wir sind auch im Technologiebereich, wenn es darum geht, Daten aufzubereiten, sehr stark. Es geht um die effiziente Verarbeitung von Information, wobei es vor allem auf Qualität und Geschwindigkeit ankommt.Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Es gibt natürlich Konkurrenz, aber Konkurrenz belebt den Markt und in einem wachsenden Markt gibt es ganz einfach auch andere Marktteilnehmer. Ich sehe das nicht negativ.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das ist nicht ganz leicht. Ich verbringe vor allem am Wochenende mehr Zeit mit unseren Töchtern. Es ist wichtig, sich die Zeit so einzuteilen, daß die Familie nicht zu kurz kommt.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
In den nächsten Jahren geht es um die Weiterentwicklung von Omicron, und mein Ziel ist es, mit unserer Mannschaft erfolgreich zu sein und eine gute Performance zu erreichen.

Mitgliedschaften

Alt-Theresianisten.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Manfred Exenberger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Klenner
Weichselbraun
Schilling
Forster
Mantl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Dienstag 27 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.