Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
170213 - Lazar Logo
hübnerbanner
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
sigma
cst
51700-otti1
150501

 

* Dr. Günther Gorgas

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Inhaber
Dr. Günther Gorgas Unternehmens und Organisationsberatung
1190 Wien, Radelmayergasse 2/8
Unternehmens- und Organisationsberatung
Unternehmensberater
Banner

Profil

Zur Person

Dr.
Günther
Gorgas
07.12.1951
Wien
Hermine und Wilhelm
Theresa (1981), Anna-Maria (1983), Nikolaus (1987) und Franziska (1992)
Verheiratet mit Irmgard
Briefmarken, Garten, Lesen (Geschichte, Technik), Fotografieren
Qualitätsauditor der Österreichischen Vereinigung für Qualitätssicherung Quality Austria.

Service

Günther Gorgas
Werbung

Gorgas

Zur Karriere

Zur Karriere von Günther Gorgas

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura und abgeleistetem Präsenzdienst studierte ich ab 1971 an der Universität Wien Physik und Mathematik. Ich sah dann zu dieser Zeit, wie viele meiner Freunde bereits im Berufsleben standen und Geld verdienten, das mir nur in beschränktem Maß zur Verfügung stand. Daher überlegte ich, das Studium abzubrechen und die Ausbildung zum Croupier bei den Casinos Austria zu absolvieren. Da ich ein Mensch bin, der gern zu Ende bringt, was er beginnt, und mich die Physik auch interessierte, zog ich das Studium doch durch und beendete es 1978 mit der Promotion. Anschließend bewarb ich mich bei 14 Firmen, erhielt vier positive Antworten und entschied mich schließlich für die Kapsch AG. Dort begann ich 1979 als Labortechniker und durfte vier Jahre später die Leitung des Bauteilelabors übernehmen. Außerdem wurde mir das Vertrauen ausgesprochen, ein Prüflabor nach meinen Vorstellungen und Ideen aufzubauen. Von 1988 bis 1992 hatte ich die Leitung des Component Engineering inne. Ab 1992 wurde mir neben der Leitung des Bauteilelabors zusätzlich die Position des stellvertretenden Leiters des Zentrallabors übertragen. Außerdem wurde ich Qualitätsbeauftragter der Fertigung und absolvierte nebenbei alle dazu notwendigen Ausbildungen. Das war eine Herausforderung, die mir sehr gefiel. Im Jahr 1999 stieg ich zum Leiter des Zentrallabors auf und hatte damit alle Laboratorien der Kapsch AG mit rund 50 Mitarbeitern unter mir. Mitte 2002 teilte sich die Kapsch AG in vier Einzelunternehmen, ich trat in die Firma Kapsch Components über und bekam dort die Funktion des technischen Leiters. Allerdings nur für drei Wochen, dann ging ich auf Urlaub - und als ich zurückkam, war ich entlassen. Das war aber keine allzu große Überraschung, weil ich schon im Vorfeld mitbekommen hatte, daß es um das Unternehmen wirtschaftlich nicht gut bestellt war, und die Bank inzwischen das Sagen hatte. Ich war damals bereits über 50 Jahre alt, und meine Chancen am Arbeitsmarkt waren realistisch gesehen mehr als gering. Daher nahm ich die Situation zum Anlaß und machte mich Anfang 2003 als Unternehmensberater selbständig. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung als Qualitätsbeauftragter bei Kapsch ist das Qualitätsmanagement einer meiner großen Schwerpunkte. Der Bereich, in dem ich tätig bin, umfaßt ein breites Spektrum vom Prozeßmanagement über Organisationsentwicklung bis hin zur Organisationsoptimierung. Die grundlegende Frage lautet: Wie motiviert man die Menschen dazu, ihr vorhandenes Wissen noch stärker zum Wohl des Unternehmens einzubringen? Als Berater bin ich außerdem auf die Verbesserung der Abläufe bei der Fertigung elektronischer Systeme spezialisiert, und im Jahr 2005 wurde ich zum ÖQS-Qualitätsauditor berufen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Günther Gorgas

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Wenn ich etwas umsetzen kann, das ich geplant hatte, bedeutet das für mich Erfolg. Alles andere wäre unter Glück oder Zufall einzuordnen. Erfolg muß man sich erarbeiten. Einer der urmenschlichsten Triebe ist es, Beute zu machen und sie auch zu zeigen. Für mich gehört zum Erfolg auch, andere daran teilhaben zu lassen.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich habe meine Linie von Beginn des Studiums bis etwa zwei Jahre vor meinem Ausscheiden bei Kapsch recht erfolgreich durchgezogen. Dann begann das Umdenken in Richtung Selbständigkeit und Unternehmensberatung - ob ich hier ebenso erfolgreich bin, kann ich aufgrund der kurzen Zeitspanne noch nicht beurteilen. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Meine Ausbildung hat sicher wesentlich zum Erfolg beigetragen. Wenn man in Österreich einen akademischen Titel hat, wird man danach beurteilt und auch bezahlt. Das ist traurig, aber wahr. Ausschlaggebend für meinen Erfolg ist aber auch die soziale Komponente: Geprägt durch mein Elternhaus bin ich ein ausgleichender, flexibler Mensch, der mit fast allen Menschen zurechtkommt. Ich akzeptiere jeden so, wie er ist, und nehme ihn für voll. Ist Originalität oder Imitation besser, um erfolgreich zu sein? Ich bin erfolgreicher, wenn ich das umsetze, was ich denke und fühle - unbeeinflußt von anderen. Ein Plagiat kann nie so gut sein wie das Original. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ich hatte einige ältere Freunde und Bekannte, die Physik studierten oder im Bereich der Forschung arbeiteten. Dadurch wurde auch mein Interesse geweckt, und so kam ich eigentlich zum Physik- und Mathematikstudium. Durch verschiedene Umstände ging ich dann nicht in die Forschung, sondern in die Wirtschaft, meine Kenntnisse konnte ich aber doch immer wieder gut einsetzen. Bei Kapsch hatte ich einen guten Kollegen und Freund, mit dem ich intensiv über meine Zukunftspläne in Richtung Unternehmensberatung sprechen konnte und der mich auch bestärkte.
Wie werden Sie von Ihrem Umfeld gesehen?
Man sieht den Beruf des Unternehmensberaters ohne regelmäßiges Fixeinkommen sehr kritisch - so meine Erfahrung aus dem persönlichen Umfeld. Meine Frau hingegen steht voll zu mir.Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Ich bin als Unternehmensberater ein Einzelkämpfer, der vollkommen flexibel ohne Hierarchien eines Beratungsbüros auf den Kunden zugehen und auf ihn eingehen kann. Der Kunde muß sich nicht auf verschiedene Berater einstellen. Eine meiner größten Stärken ist meine Erfahrung; ich habe sehr viel gesehen, erlebt und gemacht und unterscheide mich damit von vielen anderen Beratern, die teilweise ohne jede Berufserfahrung direkt nach dem Studium in diese Branche einsteigen. Mein Hintergrund der Quality Austria und als Auditor rundet das Spektrum noch zusätzlich ab.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Ich habe mir in unserer Wohnung mein Büro eingerichtet. Das war zu Beginn recht hart, da ich ja die Infrastruktur eines Großbetriebes gewöhnt war. Wenn man zu Hause arbeitet, nimmt die Familie das oft nicht als Arbeit wahr - ich bin ja daheim und könnte daher auch dieses und jenes erledigen. Aber grundsätzlich funktioniert es recht gut, auch wenn die Grenzen aufgrund der räumlichen Gegebenheiten oft fließend sind.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, Feuer und Begeisterung zu zeigen. Das gelingt nicht jeden Tag, aber dann muß man sich eben wieder selbst motivieren.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Beruflich möchte ich mein Geschäft konsolidieren, momentan gibt es noch zu viele Schwankungen in der Auslastung. Ich möchte mir mehrere Standbeine erarbeiten. Fällt dann eines weg, bringt mich das auch nicht um. Wenn es mir gelingt, das Unternehmen auszubauen, werde ich durchaus auch andere Berater beschäftigen.

Publikationen

Jährlicher Briefmarkenkatalog, Qualitätstechnischer Fachartikel für "Die Presse", Beitrag über Qualitätsmanagement (Wirtschaftsverlag).

Mitgliedschaften

Wirtschaftskammer.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Günther Gorgas:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Zeiml
Biedermann
Aicher
Aschl
Engel

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Donnerstag 26 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.