Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
Movitu-CC-Banner
pirelli
51700-otti1
sigma
bondi
cst
150571

 

* Univ.-Doz. Dr. Hubert Denz

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Primarius
TILAK - Tiroler Landeskrankenanstalten GmbH
6161 Natters, In der Stille 20
Facharzt für Innere Medizin und Onkologie
Fachärzte für Innere Medizin
Banner

Profil

Zur Person

Univ.-Doz. Dr.
Hubert
Denz
17.07.1951
Lingenau
Franz Denz und Luise Sieber
Cornelia (1972) Katharina (1977) und David (1985)
Verheiratet mit Renate
Musik, Sprachen, Wandern
Inhaber der Praxis Dr. Hubert Denz - FA für Innere Medizin.

Service

Hubert Denz
Werbung

Denz

Zur Karriere

Zur Karriere von Hubert Denz

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der Matura 1969 absolvierte ich das Bundesheer als Sanitäter. 1970 begann ich mit dem Medizinstudium in Innsbruck, Ende 1975 promovierte ich. Anschließend absolvierte ich meinen Turnus im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Linz. 1978 wechselte ich in die Ausbildung der Inneren Medizin über, wo ich bis Anfang 1982 tätig war. Anschließend begann ich in Innsbruck an der Universitätsklinik zu arbeiten und wechselte im März 1989 in die Schweiz an die Klinik in Basel. Inzwischen war ich schon Facharzt für Innere Medizin und Onkologie. Ich war drei Jahre Oberarzt am Kantonspital in Basel. Anschließend war ich noch zwei Jahre Oberarzt am Kantonspital in Basel-Land. 1993 habilitierte ich mich von Basel aus an der Universität Innsbruck. 1994 kehrte ich zurück nach Innsbruck, baute dort eine Praxis auf und ich war auch im Privatspital Sanatorium Kettenbrücke als Onkologe tätig. Diese Tätigkeit übte ich bis 2001 aus. Im Jahr 2001 wurde am Landeskrankenhaus Natters die Abteilung der Inneren Medizin gegründet, ich bewarb mich um die Leitung und bin seit September 2001 Vorstand der Abteilung. Seit Oktober 2002 bin ich auch ärztlicher Direktor des Hauses.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Hubert Denz

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich das Erreichen persönlich gesteckter Ziele. Wenn ich meine Ziele erreiche, habe ich Erfolg. Es ist ganz wichtig, Ziele zu formulieren, auch wenn sie ganz einfach sind. Man muß darauf hin arbeiten und darf sie nicht aus den Augen verlieren. Eines meiner Ziele war es, mich auf jeden Fall zu habilitieren.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ja, ich sehe mich schon als erfolgreich. Besonders als ich die Abteilung für Innere Medizin in Natters aufgebaut habe. Ich habe diese Abteilung aus dem Nichts aufgebaut, der Arbeitsaufwand war schon sehr intensiv, aber mittlerweile habe ich vier Oberärzte und 60 Betten. Diese Abteilung ist gewissermaßen mein Baby.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich bin sehr beharrlich und glaube, daß das meine stärkste Eigenschaft ist. Ich verfolge meine Ziele sehr konsequent, man könnte fast sagen, stur. Ich gebe nicht auf. Mir war aber auch immer klar, was ich machen wollte, ich hatte genaue Lebensziele, auf die ich hingearbeitet habe. Ich kann weiters gut mit Menschen umgehen. Ich gehe auf meine Patienten ein, sehe den Menschen und nicht den Fall. Natürlich ist eine gewisse Intelligenz auch wichtig, das muß man schon sagen. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Es gibt eigentlich keine bestimmten Personen, die mich geprägt haben. Ich habe aber immer Biographien studiert und habe mir angeschaut, was dieser oder jener Arzt für eine Ausbildung hat, was er zusätzlich publiziert hat, ob er ins Ausland gegangen ist. Dies hat mir sehr geholfen, meinen Weg zu verfolgen. Ich habe mich an diesen Bibliographien orientiert, um meine Ziele auch zu erreichen. Ich habe aber nie jemanden kopiert, das hat keinen Sinn.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Die Anerkennung kommt hauptsächlich von den Patienten. Wenn sie sich gut betreut fühlen und dies auch sagen, dann ist das für mich eine Anerkennung. Gesellschaftliche Anerkennung ist auch wichtig. Es ist wichtig zu wissen, daß das, was man macht, geschätzt wird.Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? In der Ausbildungssituation gibt es sicher noch einiges zu klären. Europa rückt zusammen, aber die Gesundheitsbelange sind immer noch unterschiedlich. Es wäre daher wichtig, ein gemeinsames Ausbildungsschema zu erarbeiten. Auch ein Finanzierungsmodell für das Gesundheitswesen ist dringend notwendig - die Strukturen müssen einfach vereinheitlicht werden.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Vieles ist nur durch die Geduld meiner Frau gegangen, und ich bin sehr von der Toleranz meiner Frau abhängig. Grundsätzlich halte ich eine Work-Life-Balance für sehr wichtig.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Mein Ziel ist es, hier ein großes Akutnachbehandlungszentrum einzurichten. Ich möchte sämtliche Angebote von Hochzirl und Natters zusammenführen, und das wird die nächsten fünf bis sechs Jahre dauern. Dann bin ich Anfang 60 und schreibe meine Memoiren. Ich möchte zu diesem Zeitpunkt den Teil meines Lebens, der Medizin heißt, abschließen und etwas ganz anderes machen.
Ihr Lebensmotto?
Nicht locker lassen!

Publikationen

H. Denz/P. Huber/R. Landmann/B. Orth/ H. Wachter/ D. Fuchs: association between the activation of macrophages, changes of iron metabolism and the degree of anaemia in patients with malignant disorders. Europ. J. Haematol. 1992; H. Denz/B. Orth/ R. Herrmann/ P. Huber / H. Wachter/ D. Fuchs: Tumor cachexia: weight loss in patients with haematological neoplasias is associated with immune system stimulation, 1993.

Mitgliedschaften

Tiroler Krebsgesellschaft, Österreichische Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Hubert Denz:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Sirlinger
Knapp
Stadler
Fleischanderl
Zehetgruber

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP für Leser

Um Fachbeiträge zu lesen, müssen Sie eingeloggt sein. Registrieren Sie sich noch heute - gratis.

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

DIE CLUB-CARRIERE APP

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice
Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 1 532 0180 211
  +43 1 532 0180 611

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Sonntag 25 August 2019

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.