Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
hübnerbanner
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
cst
150374 - Ankenbrand
sigma
150647

 

* Dr. med. Walter Pescosta, MSc

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Ärztlicher Leiter
Herz-Jesu Krankenhaus GmbH
1030 Wien, Baumgasse 20A
Facharzt für Innere Medizin
Fachärzte für Innere Medizin
Banner

Profil

Zur Person

Dr. med. MSc
Walter
Pescosta
29.11.1949
Abtei / Südtirol
Dr. med. Sabine, Mag. Manfred und Ing. Mag. Thomas
Verheiratet mit Teresa
Fotografieren, Reisen, Schifahren, Wandern
- Eigene Ordination in 1200 Wien
- Vortragstätigkeit
- soziale Aktivitäten für ein Kenia-Projekt

Service

Walter Pescosta
Werbung

Pescosta

Zur Karriere

Zur Karriere von Walter Pescosta

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich besuchte Hauptschule und Gymnasium in Brixen und legte 1970 die Matura in Bruneck ab. Anschließend absolvierte ich das Studium der Medizin an der Universität Wien, das ich im Jahre 1975 abschloß. Die Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin absolvierte ich von 1975 bis 1981 im Herz-Jesu-Krankenhaus. Ab 1979 fungierte ich als Oberarzt der Internen Abteilung und als Chefvertreter. Ich bildete mich kontinuierlich in zahlreichen Kursen fort, vielfach in Deutschland, des weiteren belegte ich Managementkurse an der Donau-Universität Krems und schloß meine dortige Ausbildung mit dem Master of Science ab. Seit 1989 bin ich Primarius der Internen Abteilung und Ärztlicher Leiter des Herz-Jesu-Krankenhauses. Seit Jänner 2007 ist das Krankenhaus in die Vinzenz-Gruppe integriert. Mein Schwerpunkt in unserem Hause ist die Ultraschalldiagnostik. Die Interne Abteilung verfügt über 81 Betten mit Kardiologie, Osteologie, Stoffwechsel als Hauptschwerpunkte. In die Abteilung ist ein Departement für AGR (akut geriatrische Remobilisation) integriert. Ziel dieser Abteilung ist es, Patienten nach größeren Eingriffen und schweren akuten Erkrankungen wieder mobil nach Hause zu entlassen. Dabei sind wir um die bestmögliche Betreuung des einzelnen Patienten bemüht. Seit 1983 führe ich zudem meine eigene Ordination im 20. Wiener Gemeindebezirk.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Walter Pescosta

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Unter Erfolg verstehe ich, meine Vorhaben merkbar verwirklichen zu können. Ich wollte immer Arzt werden, mein Anliegen war stets, im erfüllten Wunsch die Berufung zu leben. Das Vertrauen und die Zufriedenheit der Patienten bedeuten für mich den täglichen Ansporn. Bedeutsam für mich bleibt das Prinzip, keinesfalls Erfolg auf Kosten anderer anzustreben.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich stamme aus einfachen Familienverhältnissen, ich habe das erreicht, was mich zufriedenstellt - dies nicht aus persönlicher Eitelkeit, sondern aus der Liebe zum Beruf. Erfolg ist für mich Erfüllung, so gesehen ja!
Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg?
Ich habe stets daran geglaubt, meine Ziele erreichen zu können, und sie kontinuierlich und gewissenhaft verfolgt. Als ich mich um die Stelle des Ärztlichen Leiters bewarb, ging es mir darum, eine flache Hierarchie zu schaffen, zumal es mir wichtig ist, eine kollegiale Beziehung zu anderen Menschen aufzubauen. Teamgeist und Offenheit sind wesentliche Voraussetzungen für eine gute Zusammenarbeit, und so habe ich zu Ärzten, Schwestern und Pflegepersonal ein offenes Verhältnis. Meine Stärke liegt in der Motivation der mir anvertrauten Mitarbeiter, ich fördere sie, wo ich nur kann. Je besser es meinen Mitarbeitern geht, desto besser geht es auch mir und schließlich dem ganzen Haus. Als Vortragender bin ich bestrebt, komplexe Inhalte verständlich und mit anschaulichem Bildmaterial an meine Zuhörer zu vermitteln.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Ich gehe Probleme so rasch als möglich an und suche gemeinsam mit den Betroffenen nach der besten Lösung. Oft ist es auch ratsam, eine gesunde Distanz zu einem Problem zu wahren, damit meine ich, zuerst überdenken und dann entscheiden.
Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat?
Schon als Schüler war ich sozial eingestellt und hatte verschiedene Vorbilder, die mich leiteten. Später wurde ich von meinen Vorgesetzten geprägt, die mein hohes Engagement bemerkten und mich daher förderten.
Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?
Korrektheit, Loyalität, Transparenz, Offenheit. Ich schätze auch Konfliktfähigkeit und die Fähigkeit, konstruktive Kritik auszusprechen.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Im Durchschnitt habe ich einen Zwölf-Stunden-Arbeitstag zu bewältigen. Ohne eine Partnerin, die mein berufliches Engagement versteht und mir den nötigen Rückhalt bietet, wäre vieles für mich nicht so einfach möglich. Daher bin ich meiner Frau sehr dankbar, daß sie mich immer tatkräftig unterstützt hat. In unserer Freizeit planen wir gemeinsam, die Urlaubszeit gibt uns die notwendige Kraft und die Zeit, Dinge zu klären, die im Alltag oft zu kurz kommen.
Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben?
Wer sich für die Medizin entscheidet, sollte ein tiefes menschliches und soziales Engagement mitbringen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Der Prozeß der stetigen Qualitätsverbesserung, der mit dem Beitritt zur Vinzenz-Holding fortgeführt wurde, wird für mich weiterhin großes Gewicht haben. Die Patientenorientierung bleibt unser Mittelpunkt!

Publikationen

Fachpublikationen

Ehrungen

Silvesterorden

Mitgliedschaften

- Ärzte ohne Grenzen
- Lions Club Mödling

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Walter Pescosta:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Felber
Jugovits
Gradwohl
Pellischek
Weber

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Dienstag 19 Januar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.