Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
cst
hübnerbanner
sigma
bondi
51700-otti1
170213 - Lazar Logo
150835

 

* Sanja Andjelkovic

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Prokuristin, Manager Finance/Control & Risk
ING-DiBa Direktbank Austria
1020 Wien, Galaxy Tower, Praterstraße 31
Bankerin
Kreditwesen
Banner

Profil

Zur Person

Sanja
Andjelkovic
10.04.1976
Wien
Stefan und Ruzika
Lesen, Wandern, Kochen

Service

Sanja Andjelkovic
Werbung

Andjelkovic

Zur Karriere

Zur Karriere von Sanja Andjelkovic

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich wurde in Wien geboren, aufgrund der Trennung meiner Eltern übersiedelte ich jedoch mit meiner Mutter nach Belgrad, wo ich die Volksschule besuchte. Danach kehrte ich zu meinem Vater nach Wien zurück, wo ich meine kaufmännische Ausbildung abschloß. Nach der Lehrzeit begann ich in der Baumax-Gruppe im Rechnungswesen. Nach einigen Jahren erfüllte sich mein Wunsch, in einer Bank zu arbeiten, und ich begann in der Volksbank Wien-Klosterneuburg in den Bereichen Zahlungsverkehr, Liquiditätssteuerung und Rechnungswesen. Nach deren Fusion mit der österreichischen Volksbanken-Gruppe übersiedelte ich in die Abteilung Rechnungswesen. Eineinhalb Jahre später wechselte ich in das Konzern-Controlling zur Einschulung und Vorbereitung auf meinen Auslandseinsatz. 2003 ging ich für 13 Monate nach Serbien, um dort beim Aufbau einer neu erworbenen Bank mitzuwirken. Im Jahr 2005 wechselte ich zur ING-DiBa Austria, wo ich sehr bald zur Prokuristin bestellt wurde und seither die Bereiche Finanzen, Controlling und Risk Management leite.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Sanja Andjelkovic

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg ist für mich, das tun zu können, was ich gerne mache, denn was man gerne macht, das macht man auch gut.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Ich würde sagen, ich bin sehr zufrieden, aber auch dankbar dafür, was bisher möglich war. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Zunächst sicher meine Disziplin, meine Konsequenz, meine offene Art, mit Menschen umzugehen, und schließlich auch meine große Bereitschaft, stets weiterzulernen. Ist es für Sie als Frau in der Wirtschaft schwieriger, erfolgreich zu sein? In diesem Unternehmen war dies ganz sicher nicht der Fall, im Gegenteil, hier werden Frauen sogar besonders gefördert. Wir haben einige weibliche Führungskräfte, und ich denke, daß dies ganz besonders im Sinne unseres CEO Heinz Stiastny ist.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Ab der Erteilung der Prokura im September 2006: damit wußte ich, daß meine Leistung anerkannt und mir auch eine entsprechende Verantwortung anvertraut wurde.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Als mir der Bereich Risikomanagement angeboten wurde, zögerte ich keine Sekunde, und ich bereue es bis heute nicht. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Ich habe kein konkretes Vorbild, aber es gibt zahlreiche Menschen in meiner unmittelbaren Umgebung, die mich natürlich prägen, ebenso wie Persönlichkeiten, die ich über die Medien verfolge, wobei ich hier niemanden namentlich nennen oder besonders hervorheben könnte. Ich versuche, durch Beobachtung einzelne ihrer Eigenschaften zu übernehmen bzw. auch aus deren Fehlern zu lernen. Mentor im eigentlichen Sinne habe ich keinen, wenn sich auch meine Chefin in der Bank, bei der ich zuerst tätig war, doch ganz besonders um mich kümmerte und mich auch persönlich förderte.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Anerkennung erhalte ich vor allem seitens der Vorgesetzten, die mir zunehmend mehr Aufgaben und Verantwortung übertragen.
Welche Rolle spielen die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg?
Natürlich spielen Mitarbeiter eine große Rolle, ohne ein gutes Team gibt es keinen Erfolg. Es ist wichtig, daß man sich auf seine Mitarbeiter verlassen kann. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus? Ich achte insbesondere auf Berufserfahrung und soziale Kompetenz sowie eine vertrauenswürdige Ausstrahlung.
Wie motivieren Sie Ihre Mitarbeiter?
Ich halte es für wichtig, daß die Mitarbeiter stets Bestätigung für ihre Arbeit erhalten und das Gefühl haben, ernst genommen zu werden und ihre Ideen jederzeit einbringen zu können. Sicher können das Gehalt oder Prämien ebenfalls motivierend wirken, aber ich denke, daß das nur für kurze Dauer gilt.
Wie werden Sie von Ihren Mitarbeitern gesehen?
Ich hoffe als Teamleader, mit der Betonung auf Team. Natürlich trage ich die Letztverantwortung, aber Zusammenarbeit ist einfach wichtig. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Unsere Stärken liegen in den klaren und einfachen Strukturen. Wir bieten nicht sehr viele Produkte an, dafür aber zu sehr guten Konditionen. Bei uns gibt es kein Kleingedrucktes, keine versteckten Gebühren. Durch die reine Online-Aktivität der Bank ersparen wir uns natürlich erhebliche Kosten, und diesen Vorteil geben wir an die Kunden weiter. Darüber hinaus achtet das Unternehmen sehr auf die soziale Komponente seinen Angestellten gegenüber. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Wir kennen die Stärken und Schwächen des Marktes sehr gut. Wir beobachten und positionieren uns so gut wir können auf dem Markt.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Es ist wichtig, hier einen guten Ausgleich zu finden, was ich durch Meditieren und Wandern erreiche. Außerdem ist es wichtig, daß in der Partnerschaft eine gegenseitige Akzeptanz für die Tätigkeit des jeweils anderen herrscht. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Aus- und Weiterbildung sind natürlich sehr wichtig. Es gilt ja, sich ständig auf dem laufenden zu halten, und jedes Projekt bringt auch Fortbildung mit sich. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ich denke, es ist wichtig, die eigenen Stärken und Neigungen möglichst früh zu erkennen und umzusetzen. Immer wichtiger wird auch das Beherrschen von Fremdsprachen. Flexibilität und Bereitschaft zur Mobilität spielen auch eine wachsende Rolle im Wirtschaftsleben von heute.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich möchte zunächst das, was ich jetzt tue, weiterhin so gut wie möglich machen und vertiefen und nach Möglichkeit innerhalb des Konzerns weitere verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen.
Ihr Lebensmotto?
Im Hier und Jetzt leben und nie das Ziel aus den Augen verlieren.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Sanja Andjelkovic:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Grubeck
Lyon
Franz
Seiser
Gröller

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Montag 26 Oktober 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.