Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
hübnerbanner
sigma
51700-otti1
bondi
150374 - Ankenbrand
cst
150851

 

* Gerhard Eichinger

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Selbständig
Massenbauer FinanzierungsBeratung
1090 Wien, Widerhoferplatz 4/2
Finanzberater
Banner

Profil

Zur Person

Gerhard
Eichinger
28.08.1958
Wien
Anna und Johann
Erik (1981)
Verheiratet mit Monika
Reisen, Tennis, Squash, Schnapsbrennen
Prokurist der Censeo Veranlagungsberatungs GmbH.

Service

Gerhard Eichinger
Werbung

Eichinger

Zur Karriere

Zur Karriere von Gerhard Eichinger

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Nach der AHS-Matura leistete ich meinen Präsenzdienst ab und trat anschließend im Jahr 1979 bei der Creditanstalt-Bankverein ein, wo ich bis 1995 tätig war. Während dieser Zeit lernte ich Herrn KommR. Prof. Johann Massenbauer kennen. Er hatte sich spezielle Finanzierungsmodelle für die Wohnraumfinanzierung einfallen lassen, und ich baute die Zusammenarbeit mit ihm und der Creditanstalt-Bankverein auf. Im Rahmen dieser Kooperation finanzierten wir Häuslbauer in ganz Österreich. Das war eine sehr angenehme und interessante Tätigkeit, da es sich nicht um bestehende Bankprodukte handelte und ich mich in diese Projekte persönlich einbringen konnte. Bei der Creditanstalt-Bankverein war ich zuletzt als Gruppenleiter für den Bereich Wohnraumfinanzierung zuständig. Auf diesem Gebiet hielt ich auch Seminare und erstellte ein entsprechendes Arbeitshandbuch. In dieser Funktion fehlte mir aber der Kundenkontakt, da ich hauptsächlich mit administrativen Tätigkeiten und dem Controlling meiner acht Mitarbeiter beschäftigt war. Irgendwann fragte ich mich, ob das den Vorstellungen meines beruflichen Werdeganges entspricht. Herr KommR. Prof. Massenbauer wollte mich schon seit einiger Zeit von der Creditanstalt-Bankverein zu sich holen, doch von einer sicheren Position in einer großen Bank trennt man sich auch nicht so leicht. Aber Ende 1995 war es soweit, und ich wechselte zur Massenbauer FinanzierungsBeratung. Zu dieser Zeit hatte sich Herr KommR. Prof. Massenbauer mit der Fremdwährungsfinanzierung etwas Revolutionäres ausgedacht, wo ich die Möglichkeit hatte, von der Stunde Null an mitzuarbeiten. Auch das war entscheidend, um den sicheren Hafen der Creditanstalt-Bankverein zu verlassen. Diesen Schritt habe ich bis heute nicht bereut, denn ich bin hier in einem äußerst interessanten Umfeld selbständig tätig, und meine Arbeit macht mir nach wie vor großen Spaß. Ich stehe hundertprozentig zu unseren Produkten und würde in der entsprechenden Situation jederzeit selbst darauf zurückgreifen.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Gerhard Eichinger

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, finanziell unabhängig ein zufriedenes Leben zu führen. Dazu gehört aber auch, daß mein berufliches und mein privates Umfeld mit mir zufrieden sind.
Sehen Sie sich als erfolgreich?
Im Rahmen meiner Verhältnisse sehe ich mich als erfolgreich. Jenen Erfolg, der mit Ruhm, Scheinwerferlicht und Öffentlichkeit verbunden ist, strebe ich gar nicht an. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ich kann sehr gut auf Menschen eingehen und mich auf Kunden und die jeweilige Situation einstellen. Ich zwinge den Kunden nicht in ein Korsett oder setze ihn unter Druck - ich schlage etwas vor, und der Kunde hat die freie Entscheidungsmöglichkeit. Es gibt sicher Mitbewerber mit sehr aggressiven Verkaufsmethoden, aber das ist nicht meine Philosophie. Der Kunde soll sich nicht genötigt fühlen, sondern am Ende mit unserer Dienstleistung zufrieden sein. Aber vor allem macht mir die Arbeit viel Freude. Viele Menschen fürchten sich schon am Sonntag vor dem Montag, weil sie wieder arbeiten gehen müssen. Das ist bei mir in keinster Weise der Fall.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
In meiner Branche geht es um viel Geld, daher treffe ich keine überstürzten Entscheidungen, sondern arbeite die Vorschläge für die Kunden sehr sorgfältig und individuell aus.
Ab wann empfanden Sie sich als erfolgreich?
Schon bei der Creditanstalt-Bankverein fühlte ich mich erfolgreich, als ich die neuen Finanzierungsmodelle umsetzen konnte. Hier konnte ich mich abseits der üblichen Routine persönlich einbringen. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Herr KommR. Prof. Johann Massenbauer prägte mein berufliches Leben wie kein zweiter. Ich sehe ihn als meinen Mentor.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Wenn sich Kunden von ihrer Hausbank beraten lassen, aber letztlich ihre Finanzierung doch über unser Unternehmen abwickeln, ist das eine schöne Bestätigung unserer Arbeit. Die positive Resonanz der Kunden ist eine tolle Anerkennung und macht das Arbeiten angenehm und schön. Welches Problem scheint Ihnen in Ihrer Branche als ungelöst? In der Finanzdienstleistungsbranche gibt es leider einige schwarze Schafe. Es sind Mitbewerber unterwegs, die Kunden beraten, ohne überhaupt die rechtlichen Voraussetzungen dafür zu haben - dazu braucht man ja den Gewerbeschein als Vermögensberater. Unser Unternehmen unterscheidet sich natürlich davon ganz gravierend, trotzdem besteht immer die Gefahr, daß man in einen Topf geworfen wird. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Mit unseren innovativen und lukrativen Finanzierungsmodellen betreuen wir einen großen, ständig wachsenden Stock an zufriedenen Kunden. Sie sind die beste Werbung und unser größtes Kapital, da sie uns auch weiterempfehlen. Dieser gute Name, den wir uns aufbauen konnten, sowie unsere Innovationskraft sind die größten Stärken. Wie verhalten Sie sich der Konkurrenz gegenüber? Wir wissen natürlich, was die Mitbewerber machen, und diese wollen noch mehr wissen, was Massenbauer macht. Wir machen aber kein Geheimnis daraus, sondern halten auch regelmäßig Vorträge - etwa im Rahmen der Gewinn-Messe - vor anderen Vermögensberatern ab. Außerdem ist Herr KommR Prof. Massenbauer in der Ausbildung von Vermögensberatern tätig.
Wie vereinbaren Sie Beruf und Privatleben?
Das Wochenende ist mir - bis auf ganz wenige dringende Ausnahmefälle - heilig. Ich stelle den Beruf nicht über alles, dazu ist mir meine Familie viel zu wichtig. Während der Woche ist die Freizeit allerdings sehr dürftig gesät. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Ehe sich jemand als Vermögensberater selbständig macht, sollte er eine fundierte Ausbildung und einige Jahre Praxis, beispielsweise in einer Bank, absolvieren. Direkt nach dem Studium in diesen Beruf einzusteigen ist nicht ratsam, auch weil die Kunden einem jungen Menschen Mitte zwanzig nicht das nötige Vertrauen entgegenbringen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich will ein finanziell gesichertes und zufriedenes Leben führen. Und wenn ich eines Tages auf meine Berufslaufbahn zurückblicke, will ich mir nichts vorwerfen müssen.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Gerhard Eichinger:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Rohrmüller
Bilek
Kralupper
Schimpl
Platzl

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Freitag 18 September 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.