Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
150374 - Ankenbrand
hübnerbanner
51700-otti1
cst
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
170213 - Lazar Logo
sigma
150984

 

* Prof. Dr. Armin Fuchs

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Rentner
Diplomlandwirt
Land- u. Forstwirtschaft
Banner

Profil

Zur Person

Prof. Dr.
Armin
Fuchs
25.04.1929
Chemnitz
Elke (1961) und Holger (1962)
Verheiratet mit Dr. Waltraud
Fotografie, Kleingärtnern

Service

Armin Fuchs
Werbung

Fuchs

Zur Karriere

Zur Karriere von Armin Fuchs

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Obwohl aus unterprivilegiertem Elternhaus stammend, besuchte ich die Wirtschaftsoberschule in Chemnitz, das Schulgeld verdiente ich mit Zeitungsaustragen. Der Krieg beendete diesen Schulbesuch vorzeitig, ich bekam eine landwirtschaftliche Lehrstelle auf einem Rittergut, besuchte 1947 einen Sonderlehrgang der Landwirtschaftsschule, absolvierte die Fachschule mit Fachabitur und arbeitete mehrere Jahre in der Landwirtschaft als Milchkontrolleur. 1951 kam ich zum Studium nach Leipzig an die Landwirtschaftlich-gärtnerische Fakultät, ein Jahr später wurde ich zum fünfjährigen Studium an die Landwirtschaftliche Timirjasew-Akademie in Moskau, Fachrichtung Pflanzenzüchtung und Genetik, delegiert. Im Rahmen eines wissenschaftlichen Studentenzirkels befaßte ich mich mit Fragen der Gewebekulturtechnik (Biotechnologie). Zurückgekehrt in die DDR, arbeitete ich an der Forschungsstelle für Agrobiologie und Pflanzenzüchtung der Deutschen Akademie der Landwirtschaftswissenschaften in Gülzow-Güstrow. Von dort berief man mich nach Berlin ins Staatssekretariat für Hochschulwesen, Sektor Landwirtschaft, wo ich drei Jahre als Hauptreferent arbeitete. Ich erhielt eine außerplanmäßige Aspirantur an der Humboldt-Universität Berlin und wechselte 1962 an die Karl-Marx-Universität nach Leipzig, Institut für Pflanzenzüchtung, wo ich in Lehre und Forschung tätig war. 1968 nahm ich das Angebot des Instituts für tropische Landwirtschaft an, nach Kuba zu gehen, um in Santa Clara die züchterische und genetische Forschung zu entwickeln. Ich beschäftigte mich erfolgreich mit der Züchtung von Reis und Zuckerrohr, wobei es mir gemeinsam mit den kubanischen Kollegen gelang, durch Anwendung biotechnischer Methoden in der Rekordzeit von drei Jahren neue Zuckerrohrsorten mit erhöhtem Ertrag und längerer Erntbarkeit zu züchten. Zurückgekehrt nach Leipzig 1971, wechselte ich von der Fakultät ins Institut für tropische Landwirtschaft und baute im Rahmen des Lehrgebietes Pflanzenzüchtung die biotechnologische Forschung auf. 1992 wurde ich zum außerordentlichen Professor berufen. Nach Auflösung des Instituts 1995 war ich noch bis 2000 auf dem Gebiet der Landwirtschaft Dozent und Lehrgangsleiter für Auslandsstudenten der Deutschen Stiftung für internationale Entwicklung.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Armin Fuchs

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Für mich persönlich sah ich immer als Erfolg, wenn meine Leistung, die ich oft unter teilweise einfachsten, fast primitiven Bedingungen mit härtester Arbeit erzielte, für die Landwirtschaft nützlich war und von außen Anerkennung erfuhr.Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Ganz verschiedene Dinge waren ausschlaggebend für meinen Erfolg, angefangen mit der Erziehung im Elternhaus zu Fleiß und Durchhaltevermögen. Ich genoß eine fachliche sehr gute Ausbildung an der Timirjasew-Akademie. Wichtig war sicherlich auch mein Drang, Dinge kennen zu lernen, die man für das traditionelle Forschen zur gegebenen Zeit noch nicht unbedingt brauchte. Ich interessierte mich für Dinge außerhalb der Hauptrichtung, entwickelte dabei Hartnäckigkeit und Selbstüberzeugung.Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mich prägte mit seiner Einstellung zu den Dingen vor allem Prof. Kress von der Forschungsstelle in Gülzow, bei dem ich als Assistent tätig war. Er war ein ausgezeichneter Praktiker der Pflanzenzüchtung.Welche Rolle spielten die Mitarbeiter bei Ihrem Erfolg? Mitarbeiter und Studenten gaben mir vorwiegend neue Anregungen. Die Studenten kamen erst nach bereits dreijährigem Studium zu mir in die Biotechnologie und Züchtung und verfügten damit bereits über ein hohes Ausbildungsniveau. Vor allem die ausländischen Studenten trugen landwirtschaftliche Probleme aus ihren Heimatländern an mich heran, deren Lösung auch mich voranbrachte.Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Auch wenn es unpopulär klingt, sollten die jungen Leute vor allen Dingen zu den Verhaltensweisen zurückgehen, die sie von ihren Eltern und Großeltern kennen. Spaß haben ist gut und schön und soll in gewissem Rahmen auch sein. Aber Spaß ist nicht alles und auf keinen Fall ausreichend, um Erfolg zu haben.

Publikationen

Nutzpflanzen der Tropen und Subtropen Band IV, Hirzel Verlag Leipzig 1980 und 1984; Genetica y mejoramiento de las plantas. Editorial Pueblo y Educacion, Havanna 1981 (Mitautor); Einführung in die Methodik des Feldversuchs, Deutscher Landwirtschaftsverlag Berlin 1982 und 1987 (Mitautor); Hybridzüchtung. In: Populationsgenetik und Züchtungsmethodik, Deutscher Landwirtschaftsverlag Berlin 1990; Selekcija i semenovodstvo kulturnych rastenij Agropromizdat, Moskau 1991 (Mitautor).

Ehrungen

Gustav-Hertz-Preis der Karl-Marx-Universität Leipzig (1988), Ehrenprofessur der Universidad Central de las Villas, Kuba (1989).

Mitgliedschaften

SPD.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Armin Fuchs:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Ortner
Steinmetz
Ganisl
Deutschmann
Weiss

 


Club Carriere

Enzyklopädie des Erfolges

Die bibliophile Rarität beinhaltet nicht nur die vollständige sozialpsychologische Analyse der Parameter und Faktoren des Erfolges aufgrund einer qualitativen Analyse, sondern auch ca. 1200 Interviews je Band. Die Komplett-Ausgabe umfasst 19 Bände, die auch einzeln erhältlich sind. Jeder der hier Interviewten findet sich in zumindest einem der Bände wieder. Es sind aber auch Interviewte in den Büchern veröffentlicht, die sich hier auf der Web-Site nicht mehr finden.

Weitere Informationen bitte
per e-Mail anfordern.

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH 2019 ©
Mittwoch 25 November 2020

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.