Bitte drehen Sie Ihr Smartphone auf die Breitbild-Ansicht
sigma
hübnerbanner
170213 - Lazar Logo
150374 - Ankenbrand
51700-otti1
20703 - Bondi_TwentyOne_Signatur
151081

 

* Mag. Alexander Koller

‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾‾

Immofinanz AG
1010 Wien, Bankgasse 2
Immobilien-Manager
Finanzberater
300
Banner

Profil

Zur Person

Mag.
Alexander
Koller
18.12.1975
Salzburg
Dkfm. Dr. Karl und Dr. phil. Adelheid
Großvater Karl Koller, 88 Jahre alt, Mitbegründer der Schischule Rote Teufel in Kitzbühel
Fitneß, Surfen, Tennis, Golf, Ausgleichssport
Prokurist bei diversen Projektgesellschaften.

Service

Alexander Koller
Werbung

Koller

Zur Karriere

Zur Karriere von Alexander Koller

Welche waren die wesentlichsten Stationen Ihrer Karriere?
Ich wurde bereits in frühester Kindheit von meiner Familie sportlich geführt und gefördert. Mein erster Lebensabschnitt gehörte daher dem Leistungs-, in Folge dann dem Profisport. 1987 war ich Tiroler Vizemeister im Schirennsport, von 1992 bis 1995 gehörte ich dem Golf-Nationalteam Österreichs an und begann mit dem Snowboard-Rennsport. 1996 folgte eine Berufung in das Snowboard-Nationalteam des ÖSV. Ich wurde 1997 im Golf internationaler Studentenmeister, gewann im Jahr 1998 den Snowboard-Gesamtweltcup sowie den Snowboardcross-Spartenweltcup und leistete 1999 meinen Präsenzdienst im Rahmen der HSNS in Innsbruck ab. Im Jahr 2000 wurde ich Snowboard-Staatsmeister im Snowboard-Cross, 2003 Snowboard-Staatsmeister im Parallelslalom. Von 1996 bis 2003 übte ich den Snowboard-Rennsport als Beruf aus. Natürlich überlegte ich mir in dieser Zeit, wie es nach meiner Sportkarriere weitergehen soll, und so studierte ich von 1994 bis 2002 nebenbei an der Universität Innsbruck Betriebswirtschaftslehre, mit den Schwerpunkten Steuerrecht, Betriebliche Finanzwirtschaft und Bankenwesen. Dem Studium konnte ich wegen meiner Sportkarriere nur in den Sommersemestern nachkommen. Mein beruflicher Einstieg in das Wirtschaftsleben erfolgte 2001. Von 2001 bis 2004 arbeitete ich in Wirtschaftstreuhand- und Steuerberatungskanzleien. Hier konnte ich wertvolle Erfahrungen sammeln. Nach dieser Zeit wandte ich mich dem Immobilienbereich zu. Der Bereich fasziniert und beschäftigt mich. Seit Jänner 2005 bin ich für die Immofinanz AG im Asset Management, in der Akquisition und in der Projektentwicklung tätig.

Zum Erfolg

Zum Erfolg von Alexander Koller

Was bedeutet für Sie persönlich Erfolg?
Erfolg bedeutet für mich, anhand von Träumen Ziele zu definieren, um diese dann zu erreichen.
Sehen Sie sich erfolgreich?
Meine sportliche Laufbahn verlief sehr erfolgreich. Beruflich bin ich noch nicht am Ziel, aber hoffentlich auf dem Weg, erfolgreich zu werden. Was war ausschlaggebend für Ihren Erfolg? Die Basis meines Erfolgsweges war meine Familie, die an mich glaubte und mir vieles ermöglichte. Was ich von meiner Familie an Werten mitbekam, half mir im weiteren Leben, wenn es darum ging, Wichtiges zu erkennen. Im Leistungssport lernte ich auf brutale Weise Einsatz- und Überwindungsbereitschaft kennen.
Wie begegnen Sie Herausforderungen des beruflichen Alltags?
Herausforderungen begegne ich mit positiver Neugier.
In welcher Situation haben Sie erfolgreich entschieden?
Eine erfolgreiche Entscheidung war, neben meinen sportlichen Aktivitäten zu studieren. Dies ist wenigen gelungen, und darauf bin ich stolz. Gibt es jemanden, der Ihren beruflichen Lebensweg besonders geprägt hat? Mein Großvater, Karl Koller, weckte in mir die Liebe zum Sport und ist mir in vielem ein großes Vorbild.
Welche Anerkennung haben Sie erfahren?
Ich durfte sportliche und berufliche Anerkennung sowie offizielle Ehrungen erfahren. Besonders wichtig ist mir dabei die menschliche Wertschätzung. Welche sind die Stärken Ihres Unternehmens? Die Immofinanz AG wurde 1990 gegründet und ist die führende Immobiliengesellschaft im Zentrum Europas. Ziel ist es, langfristig stabile und attraktive Renditen für unsere Aktionäre zu erwirtschaften. Um dieses Ziel zu erreichen, investiert die Gesellschaft breit gestreut in Immobilien mit verschiedenen Nutzungsarten in Europa und den USA. Diese Strategie der Risikoverteilung macht uns unabhängig von einzelnen Märkten und führt zu einer stabilen Entwicklung der Gesellschaft. Bestens ausgebildete Mitarbeiter tragen diese Entwicklung mit. Wieviel Zeit verwenden Sie für Ihre Fortbildung? Fortbildung fließt in meine Tätigkeit permanent ein. Welchen Rat möchten Sie an die nächste Generation weitergeben? Die Zeit der Ausbildung oder des Studiums sollte intensiv genützt werden, in Theorie und Praxis. Erfahrungen, die man gesammelt hat, erleichtern die Definition von Zielen.
Welche Ziele haben Sie sich gesteckt?
Ich arbeite an meiner persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und verfolge zur Zeit konkrete Unternehmensziele. Zieldefinition ist ein permanenter Prozeß!

Ehrungen

Träger des Silbernen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich, Snowboard-Gesamtweltcupsieger 1998 und Snowboard-Spartenweltcupsieger 1998.

Mitgliedschaften

Golfclub Kitzbühel, Schiclub Kitzbühel, Round Table Club Kitzbühel.

Kommentare



Es wurden keine Kommentare gepostet.
Wenn Sie Kommentare abgeben möchten, registrieren Sie sich bitte gratis und loggen Sie sich ein.
Linktab

Link zum Interview von Alexander Koller:

ANDERE INTERESSANTE PROFILE

Strutzenberger
Kraemmer
Pemp
Rothe
Hochwarter

 


Online Coaches


24/7 Experten-Wissen aus den Bereichen Marketing, Sales, Mitarbeiterführung,
SEO, Online-Shops, Webseitenprogrammierung, Google-Ads, Werbetexten und vieles mehr.

€ 80,- / Stunde oder monatliche Pauschalen ab € 200,-
Für EPU´s, Manager, Führungskräfte und deren Teams ein moderner Weg, der im Alltag unterstützt.

Video-Konferenz, Telefon, email.

Informieren Sie sich jetzt gratis und unverbindlich:


Georg Angelides
0699 1000 2211
office@sales-academy-vienna.at

Geführte Interviews

45829

LOGIN-INFO

Als registrierter Besucher können Sie gratis auch Fachbeiträge lesen und Kommentare schreiben.

Als Club Carriere Persönlichkeit können Sie sich einloggen, die eigene Kontaktmöglichkeit zu anderen Persönlichkeiten freischalten und Fachbeiträge schreiben, um Ihre Kompetenz darzustellen.

Gold Mitglieder können darüberhinaus Ihr eigenes Profil verändern und Werbung schalten.

Details

Veröffentlichte Interviews

20931

Empfehlung

Empfehlen Sie eine Persönlichkeit zur Aufnahme in Club-Carriere, wenn Sie der Meinung sind, dass:

  • Öffentliches Interesse besteht
  • die Person als Vorbild für Berufseinsteiger dienen kann
  • das Berufsbild ein sehr Seltenes oder Ausgefallenes ist

Empfehlung verfassen

Aufgenommen werden Unternehmer, Führungskräfte und Persönlichkeiten aus folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft
  • Verwaltung
  • Kunst
  • Kultur
  • Politik
  • Sport und
  • Klerus

Bei Kontakt ist es für uns hilfreich den Namen des Empfehlenden nennen zu können. Geben Sie also bitte, wenn möglich Ihren Namen an und vergessen Sie nicht auch Ihre Kontaktdaten anzugeben. Sie erleichtern unsere Arbeit auch, wenn Sie einige Stichwörter zum Empfohlenen vermerken. Danke!

Fotos und Logos

20931

TIP FÜR CLUB-CARRIERE MITGLIEDER

Loggen Sie sich ein, und verfassen Sie Fachbeiträge, um Ihre Kompetenz noch besser darzustellen.

Ihre Login-Daten wurden Ihnen bereits zugesandt. Gerne senden wir Ihnen diese auch nochmals zu.

ZERTIFIKAT

Club Carriere wurde ins
Auftragnehmerkataster als geeigneter
Dienstleister für die Republik Österreich
aufgenommen

Mission Statements

672

Kontakt

Algomedia Presseservice

Sterngasse 3
A-1010 Wien

  +43 699 1000 2211

  algomedia@club-carriere.com

DESIGNED BY ALGOPRINT MARKETING GMBH © 1999 - 2021
Samstag 27 Februar 2021

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.